Erdbeertorte mit Joghurt und Kokos

Nachgebacken! – Es gibt Zeitschriften, die habe ich noch nie in meinem Leben gesehen. Schon gar nicht von innen. Trotzdem finden manchmal ausgeschnittene und/oder kopierte Rezepte aus diesen Publikationen den schmalen Weg in unsere Küche. Das nachfolgende Rezept stammt aus “die zwei” und wurde uns von einer Bekannten mit den Worten untergeschoben: “wenn Ihr das ausprobiert, dann hole ich mir ein Stück davon”.

Zutaten: * 100 g Butter, * 250 g Zucker, * 1 Tütchen Vanillezucker, * 3 Eier, * 100 g Mehl, * 1 TL Backpulver, * 25 g Speisestärke, * 2 Tütchen gemahlene Gelatine, * 500 g fettarmer Joghurt, 400 ml Kokosmilch, * 750 g frische Erdbeeren, * 75 g Kuvertüre, * 50 g Kokosraspeln, * einige Blättchen Zitronenmelisse.


Butter und 100 g des Zuckers mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver dazusieben. Teig in gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und ganz erkalten lassen.

Tipp: Gelatine gibt es als Blattgelatine oder in gemahlener Form in kleinen Tütchen zu kaufen. Eine Tüte gemahlener Gelatine (9 Gramm) entspricht 6 Blättern und reicht für 500 ml Flüssigkeit. Hinweise auf der Packung möglichst exakt befolgen! Ganz wichtig im Umgang mit Gelatine ist: Gelatine nur bei sehr milden Temperaturen (ca. 40 Grad) auflösen und niemals kochen.

Erdbeeren waschen und in die gewünschte Größe teilen, für die Deko einige Erdbeeren zurückhalten. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Joghurt, Kokosmilch, übrigen Zucker vermengen. Einige Esslöffel der Joghurtmasse mit der Gelatine vermischen und wieder zum Rest hinzufügen.

Den Springformrand wieder um den Bogen legen. Die Kuvertüre schmelzen und den Tortenboden damit bestreichen. Die geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen, den Rest der Früchte in die Joghurt-Kokosmilch-Mischung mischen. Den Kuchenboden mit der Joghurtmasse bedecken und mindestens 3-4 Stunden kühl stellen.

Den Rand der Springform vorsichtig mit einem scharfen Messer lösen, zur Deko die Kokosraspeln an den Tortenrand drücken. Mit den zurückbehaltenen Erdbeeren dekorieren.

Print Friendly

4 Antworten : “Erdbeertorte mit Joghurt und Kokos”

  1. Micha sagt:

    Was kennt ihr denn für Leute :O)!
    Schöner Blog, ist mir eine Freude entdeckt zu haben – tatsächlich erst durch das *bunte Blogevent* mit der traumhaften Pasta!

    • Frage ich mich auch manchmal (was wir für Leute kennen).
      Vor allem wenn die einfach Kuchen bei uns bestellen möchten….
      Ansonsten geht es mir genauso wie Dir.
      Bin deinem Blog auch noch nie begegnet.
      Erst jetzt.
      Habe schon tolle Sachen gefunden.

  2. Holzbackofen sagt:

    Sieht super aus! Leider gibt es im Moment bei uns im Garten keine Erdbeeren mehr… Ich werde es mal mit Kirschen probieren, ich denke das dürfte auch schmecken..

  3. vielmehr als “wow” kann ich dazu nicht sagen :) !

    lg
    the vegetarian diaries

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 4 = elf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>