Prodigy – Kevin Fehling

Prodigy – Kevin Fehling

Kevin Fehling ist eine Ausnahme-Erscheinung unter den 3-Sterne-Köchen Deutschlands, von denen es auch in der neuesten Ausgabe des Guide Michelin (2016) nur zehn in unserem Lande gibt. Er ist nicht nur der jüngste, dem das gelungen ist (1977 geboren), kürzlich ist ihm sogar ein weiterer Geniestreich gelungen.

Die Küchenbibel: Die Enzyklopädie der Kulinaristik

Die Küchenbibel: Die Enzyklopädie der Ku...

Es gibt nicht allzuviele richtige Nachschlagewerke für die Welt der Küche. Ein sehr altes ist das „Lexikon der Küche“ von Richard Hering, das im Sprachgebrauch, derer die es noch nutzen, stets nur als „der Hering“ bezeichnet wird. Mein Exemplar ist schon fast 30 Jahre alt, damit aber noch jung. Denn erschienen ist der Hering bereits im Jahr 1907! Ein weiteres, sehr berühmtes Hand- und Nachschlagebuch ist der „Escoffier“ mit dem Untertitel Kochkunstführer (Guide Culinaire). Allerdings

Gemüse²: Rezepte aus dem Essigbrätlein

Gemüse²: Rezepte aus dem Essigbrätlein...

Sieht man den tollen Band „Gemüse2“ in der Auslage der Buchhandlung liegen, könnte man dem Projekt zunächst skeptisch gegenüberstehen. Denn Fortsetzungen kennen wir in erster Linie aus dem Kino. Während zum Beispiel dem Werk „Der Pate“ (1969) noch recht gute Sequels mit Teil II (1974) und Teil III (1990) folgten, lehrte uns die Fortsetzung von Steven Spielbergs spannendem „Der weiße Hai“ (1975) den Frust im Kino

Mise en Place. Ansichten Eines Kochs – Klaus Schatzmann

Mise en Place. Ansichten Eines Kochs ...

Das vorliegende Buch „Mise en Place“ ist in mehreren Facetten ein erstaunliches Buch. Das besondere daran: Es handelt sich um das preiswerte Gemeinschaftsprojekt einer ganzen Familie um den Sternekoch Klaus Schatzmann, der im Sommer 2015 die Kochlöffel an den sprichwörtlichen Nagel an der Wand gehängt hat.

Besuch bei Gabriele Leonie Bräutigam. Unkraut? Gibt’s nicht!

Besuch bei Gabriele Leonie Bräutigam. Un...

Die Augen geschlossen, die Ohren ganz weit geöffnet. Bachgeplätscher. Blätterra­scheln. Pssst. So schön kann Natur klingen. „Kikerikiiiiiii!“ Und so klingt Heinrich, der stolze Hahn, der seinen Hennen mal wieder imponieren möchte. Also, Augen wie­der auf. Rundblick in einen Traumgar­ten, mit alter Mühle darauf, Etzelbach davor und viel frischer Luft. Willkom­men in der schönen Oedmühle im Hers­brucker Land.

Nose to Tail – Das Kultbuch auf Deutsch

Nose to Tail – Das Kultbuch auf Deutsch...

Es gibt nur wenige Kochbücher, die eine ernsthafte Philosophie verfolgen, die man gut nachvollziehen kann. Eines davon ist zweifellos das berühmte Buch von Fergus Henderson „Nose to tail“. Es erschien bereits 1999 und hat durch zwei nachfolgende, überarbeitete Bände, im englischen Sprachraum längst Kultstatus erreicht. Seit September 2014 gibt es endlich eine deutsche Ausgabe des Buches, das in keinem Haushalt fehlen sollte, indem nicht nur mit Herz sondern auch (vielleicht sogar im wahrsten Sinn des Wortes) mit Hirn gegessen und gekocht wird!

Fleisch: Küchenpraxis * Warenkunde * 220 Rezepte

Fleisch: Küchenpraxis * Warenkunde * 220...

Vermutlich kommt dieser Buchtipp zu spät. Zu spät aber nur als Geschenktipp zu Weihnachten 2014. Da das Buch im September 2014 erschienen ist, wird es zum Glück noch lange in den Buchhandlungen auf Sie warten. Und sicher lohnt es sich, eventuell zu Weihnachten erhaltene Buchgutscheine nach dem Fest darin zu investieren.

Französische Küche – Yannick Alléno

Französische Küche – Yannick Allén...

Mit meiner Küchenwaage kann ich nur Dinge wiegen, die etwas mehr als drei Kilogramm haben. Bei allem was über dieser Grenze liegt, streikt das Gerät. Mich hat es aber sehr interessiert, was das Kochbuch „Französische Küche“ von Yannick Alléno wirklich wiegt. Also habe ich anhand des Lieferscheines ein paar Berechnungen angestellt und herausgefunden, dass es ziemlich genau fünf Kilogramm sein müssen.

Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und Desserts

Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und De...

Wer sich nicht besonders gut auskennt in der Welt der Sterneköche, hat vielleicht den Namen Michel Roux noch nie gehört. Der Umschau-Verlag, der dieses schöne und praktische Dessertbuch herausgebracht hat, kann sich scheinbar überhaupt nicht vorstellen, dass es solche Menschen gibt. Jedenfalls steht keine einzige Zeile biografisches auf den 288 Seiten über den Autor Michel Roux (senior) in dem vorliegenden, praktischen und kleinformatigen Band.

Wilde grüne Smoothies – Ein Buchtipp

Wilde grüne Smoothies – Ein Buchti...

Vor nicht einmal zwei Wochen habe ich an dieser Stelle davon erzählt, dass ich mich bisher standhaft weigere, das Wort „Smoothie“ zu verwenden. Aber wie das Leben so spielt, auf meinen Schreibtisch flatterte kurz darauf das neu erschienene schöne Buch von Gabriele Leonie Bräutigam mit dem Titel „Wilde grüne Smoothies“.

Weinbars in Venedig

Weinbars in Venedig

Ehrlich gesagt habe ich längere Zeit mit mir gerungen, ob an dieser Stelle wirklich ein Buch vorgestellt werden soll, das von Venedig handelt. Ein Buch, in dem einerseits Rezepte italienischer Gerichte abgedruckt sind und andererseits gastronomische Tipps stehen, die dem Venedig-Touristen dabei helfen, den Einheimischen vielleicht die allerletzten Geheimnisse zu entreißen.

Neue Cuisine – Die elegante Küche Wiens

Neue Cuisine – Die elegante Küche ...

Dieses Buch hat einen erstaunlichen Hintergrund. Autor ist Kurt Gutenbrunner, ein Koch aus Niederösterreich, der wie alle Spitzenköche auf zahlreiche Stationen zurückblicken kann. Diese haben ihn in die Schweiz gebracht, dann ins Hilton zu Werner Matt nach Wien, zu Heinz Winkler ins Tantris nach München und schließlich nach New York.

Wildschweinleber-Parfait im Glas

Wildschweinleber-Parfait im Glas

Den Begriff „Parfait“ in Zusammenhang mit diesem würzigen Gericht finde ich selbst ein bisschen irreführend. Obwohl in der Gastronomie sowohl würzige Pastetchen, Sülzen, Terrinen und sogar Halbgefrorenes als Parfait bezeichnet werden. Sicher das berühmtetste Parfait ist das Gänseleberparfait, für das die höchst umstrittene Gänsestopfleber in eine Metallform gedrückt, im Wasserbad pochiert, nach dem Erkalten gestürzt und mit einem feinen Madeiragelee überzogen wird.

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Kochbücher gibt es inzwischen in einer Anzahl, die kaum vorstellbar, und in den Buchhandlungen noch weniger übraschaubar ist. Es ist schlicht unglaublich wer sich alles dazu berufen fühlt ein eigenes Kochbuch herauszugeben und noch unglaublicher finde ich es, dass sich offensichtlich auch noch für den letzten Schrott Käufer und vertreibende Verlage finden.

A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch

A Game of Thrones – Das offizielle...

George R. R. Martin kann nicht kochen. Aber der 65-jährige kann tolle Bücher schreiben, auch wenn er manchmal recht lange dafür braucht. Denn bereits anno domini 1996 erschien der erste Band seines ursprünglich auf drei, dann auf sechs und mittlerweile bereits auf sieben Romane angelegtes, hochgelobtes Fantasy-Epos „Das Lied von Eis und Feuer“, in der amerikanischen Originalfassung „A Game of Thrones“. Die Bücher sind richtige Schinken. Sie sind so dick, dass sie zum Beispiel in Deutschland geteilt