Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und Desserts

Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und De...

Wer sich nicht besonders gut auskennt in der Welt der Sterneköche, hat vielleicht den Namen Michel Roux noch nie gehört. Der Umschau-Verlag, der dieses schöne und praktische Dessertbuch herausgebracht hat, kann sich scheinbar überhaupt nicht vorstellen, dass es solche Menschen gibt. Jedenfalls steht keine einzige Zeile biografisches auf den 288 Seiten über den Autor Michel Roux (senior) in dem vorliegenden, praktischen und kleinformatigen Band.

Wilde grüne Smoothies – Ein Buchtipp

Wilde grüne Smoothies – Ein Buchti...

Vor nicht einmal zwei Wochen habe ich an dieser Stelle davon erzählt, dass ich mich bisher standhaft weigere, das Wort “Smoothie” zu verwenden. Aber wie das Leben so spielt, auf meinen Schreibtisch flatterte kurz darauf das neu erschienene schöne Buch von Gabriele Leonie Bräutigam mit dem Titel “Wilde grüne Smoothies”.

Weinbars in Venedig

Weinbars in Venedig

Ehrlich gesagt habe ich längere Zeit mit mir gerungen, ob an dieser Stelle wirklich ein Buch vorgestellt werden soll, das von Venedig handelt. Ein Buch, in dem einerseits Rezepte italienischer Gerichte abgedruckt sind und andererseits gastronomische Tipps stehen, die dem Venedig-Touristen dabei helfen, den Einheimischen vielleicht die allerletzten Geheimnisse zu entreißen.

Neue Cuisine – Die elegante Küche Wiens

Neue Cuisine – Die elegante Küche ...

Dieses Buch hat einen erstaunlichen Hintergrund. Autor ist Kurt Gutenbrunner, ein Koch aus Niederösterreich, der wie alle Spitzenköche auf zahlreiche Stationen zurückblicken kann. Diese haben ihn in die Schweiz gebracht, dann ins Hilton zu Werner Matt nach Wien, zu Heinz Winkler ins Tantris nach München und schließlich nach New York. Dort ist er längst Chef mehrerer Lokale. In der Blauen Gans, im Cafe Kristall, in...
Wildschweinleber-Parfait im Glas

Wildschweinleber-Parfait im Glas

Den Begriff “Parfait” in Zusammenhang mit diesem würzigen Gericht finde ich selbst ein bisschen irreführend. Obwohl in der Gastronomie sowohl würzige Pastetchen, Sülzen, Terrinen und sogar Halbgefrorenes als Parfait bezeichnet werden. Sicher das berühmtetste Parfait ist das Gänseleberparfait, für das die höchst umstrittene Gänsestopfleber in eine Metallform gedrückt, im Wasserbad pochiert, nach dem Erkalten gestürzt und mit einem feinen Madeiragelee überzogen wird.

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Kochbücher gibt es inzwischen in einer Anzahl, die kaum vorstellbar, und in den Buchhandlungen noch weniger übraschaubar ist. Es ist schlicht unglaublich wer sich alles dazu berufen fühlt ein eigenes Kochbuch herauszugeben und noch unglaublicher finde ich es, dass sich offensichtlich auch noch für den letzten Schrott Käufer und vertreibende Verlage finden.

A Game of Thrones – Das offizielle Kochbuch

A Game of Thrones – Das offizielle...

George R. R. Martin kann nicht kochen. Aber der 65-jährige kann tolle Bücher schreiben, auch wenn er manchmal recht lange dafür braucht. Denn bereits anno domini 1996 erschien der erste Band seines ursprünglich auf drei, dann auf sechs und mittlerweile bereits auf sieben Romane angelegtes, hochgelobtes Fantasy-Epos “Das Lied von Eis und Feuer”, in der amerikanischen Originalfassung “A Game of Thrones”. Die Bücher sind richtige Schinken. Sie sind so dick, dass sie zum Beispiel in Deutschland geteilt

Le Grand Bordel

Le Grand Bordel

Leute die nach gelingsicheren Rezepten suchen, werden dieses Buch vermutlich nie zu sehen bekommen. Es liegt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht im Eingangsbereich ihres Buchhändlers aus. Es hat keinen abwaschbaren Einband und verfügt nicht über Aufkleber die hohle Phrasen dreschen. Das Buch wurde nach allen, und doch gegen alle Regeln vieler Künste zubereitet.

Das Brotbackbuch

Das Brotbackbuch

Das Brotbackbuch. Eine Rezension. – Im Zeitraum 2650-2000 vor Christus hatten die alten Ägypter bereits herausgefunden, wie man mit Sauerteig umgeht und stellten laut Wikipedia bereits etwa 16 verschiedene Sorten Brot her. Zur Zeit Karl des Großen (768-814) gab es in unseren Breitengraden dann bereits den Beruf des Bäckers, auch wenn es weitere Jahrhunderte dauerte, bis sich der Bäckerberuf als „freier“...
Das Buch der Jüdischen Küche

Das Buch der Jüdischen Küche

“Gibt es so etwas wie Jüdisches Essen?” Die Juden selbst, und auch die Autorin des hier vorgestellte Buches, Claudia Roden, sind sich nicht immer sicher, und schon gar nicht einig über die richtige Antwort auf diese Frage. Obwohl ein französischer Historiker (Fernand Braudel, 1902-1985) bestätigte, es gebe durchaus eine Jüdische Zivilisation. Das Bild, das er von dieser Zivilisation zeichnete, beschrieb...
PISMEK. Kochen auf Türkisch

PISMEK. Kochen auf Türkisch

Diese Buchbesprechung nimmt an einer kleinen Veranstaltung bei Facebook teil, die unter dem Titel Jeden Tag ein Buch vom 8.-14. Juli 2013 weitere Buchbesprechungen vieler Foodblogger auflistet und von Arthurs Tochter initiiert wurde. Da Kochbuch Rezensionen immer subjektiv sind, sollte man möglichst mehrere davon lesen, bevor man sich dazu durchringt, das jeweilige Buch zu kaufen. Allerdings gibt es Produkte in den...
Grill-Weltreise Planet Barbecue – Steven Raichlen

Grill-Weltreise Planet Barbecue – ...

Diese Buchbesprechung nimmt an einer kleinen Veranstaltung bei Facebook teil, die unter dem Titel Jeden Tag ein Buch vom 8.-14. Juli 2013 weitere Buchbesprechungen vieler Foodblogger auflistet und von Arthurs Tochter initiiert wurde. Manchen Büchern traut man anfangs nicht über den Weg. Das liegt vielleicht an der Umschlaggestaltung, am Klappentext des Verlages oder gar an demjenigen, der das Buch empfohlen hat und...
Sous-vide. Heiko Antoniewicz

Sous-vide. Heiko Antoniewicz

Was hat eine Küche mit einem Ingenieurbüro gemein? – Ingenieure sorgten schon immer für Fortentwicklung in vielen Bereichen des Lebens. Das Buch Sous-vide von Heiko Antoniewicz behandelt die derzeit angesagteste Garmethode in den Sterneküchen dieser Welt. Während meine Oma noch den unter Druck stehenden Schnellkochtopf für das Non plus ultra der Garmethoden hielt und uns

Die klassische italienische Küche

Die klassische italienische Küche

Was habe ich schon italienische Kochbücher im Buchladen in die Hand genommen, und ebenso schnell wieder weggelegt. Sie versprachen mir die ganze Welt der Pasta, Risotto in jeder erdenklichen Kombination, leichte, bekömmliche Antipasti en gros oder gar alle Wunder der italienischen Küche zusammen in einem einzigen Band. – Überzeugt hat mich kaum eines davon. Und was ist mit den wenigen dieser Bände, die es...
Junk Food – Aber richtig!

Junk Food – Aber richtig!

Wenn es um Junk Food geht, geht es meistens auch um Geld. Wobei man mit dem Geld, das man gemeinhin für Junk Food ausgibt, sich auch richtiges Essen kochen könnte. Vor allem könnte man sich jede Menge des geliebten Fast Foods herstellen. Junk Food ist ein Begriff, der seit den 1970er Jahren in den USA gebräuchlich ist und auf polemische Art, industriell hergestellten Fastfood wie Hamburger, Hotdogs oder...