Bio Goji Beeren in der Mangold-Pide – [Sponsored Post]

Bio Goji Beeren in der Mangold-Pide R...

Nachdem Goji-Beeren derzeit buchstäblich in aller Munde sind, wurde es Zeit, dass ich mich auch darum kümmere. Zuerst musste ich aber meine Unwissenheit ins Gegenteil verkehren. Was sind Goji Beeren? Was macht sie so besonders? Wo kommen sie plötzlich her? Wie beschaffe ich sie mir? Wonach schmecken sie, und vor allem: was macht man überhaupt damit?

Blini mit Räucherlachs und Crème fraîche

Blini mit Räucherlachs und Crème fraîche...

Der Vorteil meines lustig, aber ungehemmt fortschreitenden Alters ist der, dass man zu sehr vielen Dingen im Leben etwas zu erzählen hat. So erinnere ich mich zum Beispiel noch gut an meine erste Begegnung mit einer Pfannkuchenmischung in der Pappschachtel!

Wrap mit Asia Steak – Fusion Food

Wrap mit Asia Steak – Fusion Food

In unseren Breitengraden hat sich die Bezeichnung „Wraps“ für dünne Weizen-Tortillas durchgesetzt. Es handelt sich dabei meist um einfaches Fladenbrot, das ohne Treibmittel gebacken wird. Diese Entwicklung ist vor allem der Tex-Mex-Küche geschuldet, die mit einer der vielen Fast Food Wellen (als California Wrap) über den großen Teich zu uns schwappte. Plötzlich waren sie da. Und ganz junge Menschen wissen gar nicht mehr, dass es in Europa Zeiten ohne diese Tortillas gab.

5. Food Truck RoundUp, 17.01.2015 in Nürnberg

5. Food Truck RoundUp, 17.01.2015 in Nür...

Wichtigste Erkenntnis des Tages: Man sollte nicht unbedingt hungrig zu einem Food Truck Roundup gehen! Die Popularität der Foodtrucks, versammelt an einem einzigen Ort, ist der reinste Besuchermagnet. Was die Organisation des Veranstalters Klaus P. Wünsch alias „Mr. Food Truck“ angeht, so hat er für das fünfte RoundUp in Nürnberg wirklich alle Register gezogen. Allerdings gab es auch bei der fünften Runde definitiv mehr Hungrige in Nürnberg als Foodtrucks.

Christkindlesmarkt: Nürnberger Bratwurst Impressionen

Christkindlesmarkt: Nürnberger Bratwurst...

Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland und sogar einer der bekanntesten auf unserer Welt. Dies hat zur Folge, dass sich alljährlich rund zwei Millionen Besucher durch die Gassen des Marktes bewegen. Am Wochenende herrscht ein ziemliches Gedränge, die beste Zeit für einen Besuch ist deshalb an Wochentagen nach 18 Uhr. Denn dann sind alle Touristen bereits in ihre Busse geklettert und die Einheimischen unter sich.

Fischcurry mit Rotbarben

Fischcurry mit Rotbarben

Als wir kürzlich im Urlaub auf einer französischen Karibikinsel waren (vermutlich Martinique), habe ich eine lange Machete zwischen die Zähne genommen und kletterte barfuß, wie ein Einheimischer, eine Kokospalme hinauf. Oben angekommen hackte ich eine der Nüsse mit der Machete ab, die nur ein Augenzwinkern später unten auf einen Stein schlug und aufplatzte. Ich selbst verlor, wie die abgtrennte Nuss, ebenfalls den Halt und stürzte rückwärts von der Palme.

Lammburger mit Gorgonzola und Zwiebeln

Lammburger mit Gorgonzola und Zwiebeln

Aufgrund Ihrer Bezeichnung neigt man dazu, Lammburger sofort als Fast Food einzuordnen, was für viele einen negativen Klang mit sich bringt. Wir alle wissen, woher dieses Denken kommt. Natürlich von großen amerikanischen Ketten, die leider allgegenwärtig sind. – Hier haben wir aber ausnahmslos hohe Qualität! Und wenn Sie die empfohlene „im Ofen“-Methode anwenden um die Zwiebeln zu karamellisieren, hat das alles nichts mehr mit Fast Food und schon gleich gar nichts mehr mit Junk Food zu tun.

Von riesigen Hoagies bis Tims Croque

Von riesigen Hoagies bis Tims Croque

Als der Gynäkologe und Geburtshelfer Doktor Cliff Huxtable mit seiner Frau Claire, und ihrer beiden fünf Kinder, also: Sondra, Denise, Theo, Vanessa und Rudy, in den Jahren 1989 bis 1992 bei uns wohnten, zog auch eine seltsame Sitte der Huxtables mit an unseren Tisch.

Lachsburger mit Mangosalsa

Lachsburger mit Mangosalsa

Aus dem kürzlich besprochenen Kochbuch „Junk Food – Aber richtig“ kamen jetzt endlich diese Lachsburger mit einer einfachen Mangosalsa auf unsere Teller. Man kann ja schließlich nicht nur die Bücher loben und sie dann wieder in die Ecke stellen, ohne daraus etwas probiert zu haben.

Philly cheesesteak oder Philadelphia cheesesteak

Philly cheesesteak oder Philadelphia che...

Kürzlich bin ich über den Begriff Philly cheesesteak beziehungsweise Philadelphia cheesesteak gestolpert. Leider waren wir selber noch nie in Philadelphia, wenn auch gar nicht so weit davon entfernt. Aber logisch, fallen mir außer der amerikanischen Stadt noch mindestens drei Dinge dazu ein. Los gehts mit dem tollen Film „Philadelphia“ aus dem Jahr 1993, in dem eine kritische Auseinandersetzung mit dem gesellschaftlichen Umgang mit Homosexuellen und Aidskranken in den USA aufgezeigt wird.

Pasta Pesce

Pasta Pesce

Ich gehe davon aus, dass jeder weiss, der hierher gefunden hat, dass Pesce Fisch ist. Im Plural übrigens Pesci. Aber uns genügt einer. Welcher, das bleibt im Prinzip der Köchin oder dem Koch überlassen, aber dazu kommen wir später. Das Gericht selbst passt in viele Kategorien dieses Blogs.

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen

Obwohl in dem hier schon mehrfach empfohlenen Kochbuch „LEON – Natürlich Fast Food“, in erster Linie Rezepte stehen, deren Zubereitung nicht länger als 20 Minuten dauern, gibt es von dieser Regel ein paar Ausnahmen. Es gibt natürlich auch Rezepte, die eine längere Garzeit brauchen. So zum Beispiel ein ganzes Hähnchen wie dieses. Hierbei handelt es sich übrigens um eine echtes Angeber-Rezept.

Eier Scheveningen

Eier Scheveningen

Das Frühstück am Samstag und das am Sonntag bietet, neben Zeit zur ausführlichen Zeitungslektüre, auch die Gelegenheit mit dem Frühstück selbst ein bisschen zu experimentieren. Obwohl mir normalerweise nur wenig über ein weich gekochtes Ei, Schinken und knusprige Brötchen geht. Varianten dieser Hauptzutaten sind mir aber auf jeden Fall immer willkommen.

Karottengemüse mit Orangenfilets und grünen Oliven

Karottengemüse mit Orangenfilets und grü...

Tage wie diese, also jene zwischen dem Weihnachtsfest und dem 6. Januar, können echt anstrengend werden. Überall werden die feinsten Bissen des Jahres serviert. Eingeladen sind die lieben Familienmitglieder, Verwandte und Freunde. Und an den Tagen, an denen man niemand einlädt, wird man vielleicht sogar selber eingeladen. Auch dann gibt es kulinarische Höhepunkte zu verzeichnen und die Personenwaage im Badezimmer haut uns am Morgen unverschämte Zahlen um die Ohren.

Rotkohl-Gnocchi mit Sabayon

Rotkohl-Gnocchi mit Sabayon

Der Rotkohl, auch gerne als Blaukraut, Blaukohl, in der Schweiz auch Rotkabis oder Blaukabis genannt, befindet sich derzeit, oder bald wieder in aller Munde. Meistens zum Gänse- oder Entenbraten, denn schließlich ist er/es ein echtes Wintergemüse. Häufig scheiden sich an ihm die Geister – naja, wohl eher die Geschmacksnerven – an diesem hübschen Kraut.