Kick aus fernen Töpfen – II – mit Verlosung

Hol Dir den Kick aus fernen Töpfen

Das ultimative Blogevent zur Fußball-WM 2014 mit Gerichten aus 32 Ländern der Welt ist gestartet. Für jedes Teilnehmerland an dem Fußballspektakel wurden kürzlich Blogger und Bloggerinnen auf diesem Weg gesucht, die jeweils für ein oder zwei Staaten landestypische Gerichte präsentieren wollen. – Für jede Fußballnation steht jetzt mindestens ein Blog fest, maximal drei Blogs pro Land sind möglich.

Mister Kick. Der Fussballspieler von PlaymobilAb sofort kann losgekocht werden! Jedem bereits angemeldeten Teilnehmer wurde ein kleiner Fußballspieler der Firma Playmobil per Post zugestellt. Dieses Männchen soll zur Kennzeichnung der WM-Gerichte nach Möglichkeit mit auf dem Foto des jeweiligen Gerichts sein.

Wie das aussieht, kann man in meinen eigenen Gerichten nachschlagen, die ich vor zwei Jahren für die Fußball-EM 2012 gekocht habe.

Dazu gibt es wie immer ein Banner zum mitnehmen (am Ende dieser Seite) für Deinen eigenen Blog. Und natürlich sollte auf diesen, veranstaltenden Blog verlinkt werden.

Wer die Qualifikationsrunde verpasst hat, kann derzeit trotzdem noch versuchen sich an dem Blogevent zur Fußball-WM 2014 zu beteiligen und in den nächsten Tagen an eines der begehrten Männchen zu kommen. Knappe 18-20 Schachteln habe ich noch hier. Selbstverständlich können trotzdem alle mitmachen, die kein Männchen mehr ergattert haben. Die Verlosung der Preise wird aber nur innerhalb des erlauchten Kreises der jetzt bereits qualifizierten BloggerInnen stattfinden.

Das ist wie bei der echten Fußball-WM.
Schweden ist leider nicht qualifiziert, darf deshalb auch nicht mitspielen!

Aber nochmals: Auch Rezepte ohne Playmobilmännchen auf dem Foto sind willkommen!
Das Blogevent zur Fußball-WM 2014 läuft bis 22. Juni.

Hier werden weltmeisterliche Gerichte gesammelt

Nachdem die Qualifikation zu diesem Event schon recht aufwändig war, gibt es keine zusätzlichen Regeln, neben den ohnehin üblichen. Es darf in vollen Zügen gekocht, gebacken, gegrillt und auch getrunken werden. Trotzdem möchte ich die Grundidee des Events nochmals kurz darlegen:

Der interessierte Fußballfan kommt vom Arbeitsalltag hungrig nach Hause und würde gerne das auf dem Teller haben, was die Zuschauer der heutigen Spielpaarung im Alltag auf dem Teller haben könnten. Angenommen es handelt sich um die Spielpaarung des Eröffnungsspieles, also Brasilien gegen Kroatien, kann er sich, dank dieses Blogevents entweder ein Rezept aus Brasilien oder eines aus Kroatien zubereiten. Die Gerichte sollten also am besten alltagsfähig sein (was nicht bei jedem Land einfach ist).

Deshalb gibt es eine weitere Neuerung in diesem Blogevent zur Fußball-WM 2014: Alle Gerichte werden so schnell wie möglich (bitte nicht vergessen: ich muss auch mal schlafen, essen und kochen) in einem weiteren Artikel gesammelt. Wir warten also nicht bis zum Ende des Events.

Zur Teilnahme genügt es wie immer, einen kurzen Kommentar mit einem Link auf den Beitrag in Deinem Blog auf DIESER Seite zu hinterlassen. Mit Deiner Teilnahme stimmst Du der Regelung zu, dass eines Deiner Fotos in der Zusammenfassung auf diesem Blog verwendet werden darf.

Der WM-Spielplan für diesen Blogevent zur Fußball-WM 2014…

… wird in den nächsten Tagen direkt hier eingebaut.
Vorläufig kann man sich mit diesem behelfen 😉

Die Preise: Blogevent zur Fußball-WM 2014

Die Firma Playmobil, respektive Brandstätter, im nahen Zirndorf, hat mir zur Verlosung freundlicherweise insgesamt sechs wertvolle Preise aus ihrem Sortiment zur Verfügung gestellt. Selbst wer keine eigenen Kinder hat, hat sicher Nichten, Neffen, Enkel- oder Nachbarskinder, die riesigen Spaß mit den Spielwaren haben werden.

Foto: geobra Brandstätter GmbH & Co. KG
Gewinn 1-3: Drei dieser Fußball-Arenen im Koffer. – Foto: © geobra Brandstätter GmbH & Co. KG

Foto: geobra Brandstätter GmbH & Co. KG
Gewinn 4-6: Drei dieser Torwände mit Multifunktionsanzeige. – Foto: © geobra Brandstätter GmbH & Co. KG

Blogevent zur Fußball-WM 2014 – Die Bannercodes

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

Hier die Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 400×90:

 

Print Friendly

68 Antworten : “Kick aus fernen Töpfen – II – mit Verlosung”

  1. Toettchen sagt:

    Und da wäre mein zweiter Beitrag.
    Ons Oranje – frikandel, bitterballen und kroket
    http://toettchen.eu/?p=5975

    Das hat sehr viel Spaß gemacht, weil ich nicht wusste, wie gut das Zeugs schmeckt, wenn es nicht aus einem Automatenrestaurant kommt.
    Mit herzlichen Grüßen von der Fußballfront – Hup Holland Hup!

  2. Ghana bringt das Dessert mit: Bananen-Cupcakes mit Erdnusscreme
    http://www.dynamitecakes.de/wm2014-ghana-bananen-cupcake-erdnuss/

    Danke Peter, für das tolle Event
    Liebe Grüße, Franzi

  3. Ilka sagt:

    So, ich habs auch noch kurz vor knapp geschafft, wenn auch „nur“ mit Kroatien, die Chilenen waren nicht schnell genug (sind aber immerhin noch im Turnier).

    Als Hommage an die Kroaten gibts heute bei mir fritierte Sardinen mit Kartoffel-Mangold-Gemüse:
    http://www.dieweltderkleinendinge.de/2014/06/wm-spezial-fritierte-sardinen.html

    Liebe Grüße
    Ilka

  4. Schokobeeri sagt:

    Ich hab noch ein zweites Ecuador-Rezept,
    vielleicht mag ja jemand auf dem Blog vorbei schaun
    http://schokobeeri.blogspot.de/2014/06/wm-special-panes-de-yuca.html
    Peter, auch das ist nochmal ein Zeichen wie toll dein Event ist.
    Liebe Grüße, Nina

  5. Bea sagt:

    Hallo Peter,

    schade, habe ich deinen Aufruf heute erst gesehen. Für die Verlosung ist es zu spät, aber gern teile ich ein paar Links. Ich koche mich auch gerade durch die Teilnehmerländer und finde es sehr spannend, weil man doch viel ausprobieren kann.

    Allerdings ist meine Reihenfolge eher zufällig und nicht so sehr an den Spielplan geknüpft, denn bei mir kommt jedes Land nur einmal zum Zug…

    Aber tolle Idee, dein „Kick aus fernen Töpfen“.

    Iran: http://luxusschnittchen.blogspot.ch/2014/06/kulinarische-fussball-wm-reise-iran.html

    Argentienien: http://luxusschnittchen.blogspot.ch/2014/06/kulinarische-fussball-wm-reise.html

    Und passend zum heutigen Abend Honduras:
    http://luxusschnittchen.blogspot.ch/2014/06/kulinarische-fussball-wm-reise-honduras.html

    Liebe Grüsse

    Bea

  6. Olga sagt:

    Hallo Peter,

    pünktlich zum Japan-Spiel gibt es von mir Lachs-Teriyaki mit Sesam-Zuckerschoten. Dies war somit mein zweiter und letzter Beitrag zu deinem tollen Blogevent. Und jetzt gehe ich in aller Ruhe nach Spiel schauen 🙂

    http://puhlskitchen.com/teriyaki-lachs-auf-sesam-zuckerschoten/

    liebe Grüße
    Olga

  7. Yushka sagt:

    Lieber Peter, meinen Beitrag für die griechische Mannschaft findest du hier:
    Thunfischsalat aus Korfu -Salata tonnos für Griechenland. 🙂
    http://sugarprincess-juschka.blogspot.de/2014/06/thunfischsalat-aus-korfu-salata-tonnos.html
    Liebe Grüße,
    Yushka

  8. Nochmal schön Kaffetrinken mit der brasilianischen Biskuitrolle „bolo de rolo“ und einstimmen auf heute Abend: Brasilien ./. Kamerun. Der Ball ist rund und unsere Rolle auch … na ja, fast 😉 http://blog.thegrooves.de/2014/06/kaffeeklatsch-auf-brasilianisch/

  9. Schokobeeri sagt:

    Hallo Peter!

    Ich habe gerade mein Rezept für Ecuador veröffentlicht.
    http://schokobeeri.blogspot.de/2014/06/kick-aus-fernen-topfen-bolones-de-verde.html

    Liebe Grüße, Nina

  10. Gerade noch in letzter Minute habe ich (ohne Verlängerung) meinen zweiten Beitrag zum Event geschafft: Bacalao mit Olivenölemulsion auf Himbeercoulis – mein spanischer Beitrag zur WM 2014 …. http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2014/06/bacalao-mit-olivenolemulsion-auf.html

  11. So beim ersten Mal hat es nicht geklappt, ich hoffe diesmal funktioniert es. Sonst bin ich beleidigt 😛

    Mein erster Beitrag für Kamerun (2 Rezepte in einem Beitrag):

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2014/06/huhnchen-in-erdnusssauce.html

    Mein Beitrag für den Iran:

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2014/06/kartoffel-hack-spitzle.html

    GLG Jette

  12. Karin sagt:

    hier ist mein vierter und letzter Beitrag. Dieses Mal war ich an der Elfenbeinküste unterwegs. Entdeckt habe ich ein absolut leckeres Fischgericht: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2014/06/22/aloco/

  13. Steffi sagt:

    Lieber Peter,

    hier nun auch mein zweites Rezept – eine mexikanische Aztekensuppe (Sopa azteca)

    http://www.gaumenfreundin.de/2014/06/low-carb-mexikanische-aztekensuppe-sopa.html

    Viele Grüße,
    Steffi

  14. Yushka sagt:

    Zum Spiel Russland gegen Belgien steuere ich heute die leckeren russischen Blini – Buchweizenküchlein mit Orangenquark bei, lieber Peter! Zu finden sind sie hier:
    http://sugarprincess-juschka.blogspot.de/2014/06/blini-russische-buchweizenkuchlein-mit.html

  15. Karin sagt:

    Hier nun mein Beitrag aus Honduras. Torrejas ist was traumhaftes zum Frühstück: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2014/06/21/torrejas/

  16. Werner sagt:

    So, nachdem meine Patenjungs aus Italien gestern so jämmerlich versagt haben, sollen sie sich noch mal ordentlich stärken vor dem letzten entscheidenden Spiel.
    Und deshalb werfe ich mein Pizza d’epi noch kurz vor Schluß ins Spiel.
    Davon hat auch der Zuschauer etwas beim Sitzen vor der Glotze, der perfekte Pizzasnack, warm und kalt.

  17. Sus sagt:

    Spät, aber noch nicht zu spät (hoffe ich):

    Koreanische Grillspieße und Radieschen-Kimchi

    Liebe Grüße, Sus

  18. So, pünktlich zum Anpfiff habe ich ein Frühstück auf Costa Rica-Art beigesteuert. http://blog.thegrooves.de/2014/06/gallo-pinto-wm-fruehstueck-nach-costa-rica-art/
    Vielleicht gibt es ja wieder eine Überraschung, wie bei Spanien. Dann könnt ihr morgen damit feiern 🙂 Guten Appetit! ¡Que aproveche!

  19. Mein bescheidener Beitrag ist jetzt auch Online:
    Koreanischer Gukensalat
    http://blog.fehlerwerkstatt.de/wm-214-koreanischer-gurkensalat/

  20. Wolfgang sagt:

    Nun mein Beitrag für die französische Küche: Ratatouille aus dem Glas:
    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2014/06/wm-tauglich-ratatouille-im-glas.html

  21. Kathrin sagt:

    Hallo Peter, Hier ist mein Beitrag für Belgien. Hab gerade erst realisiert dass nur noch so wenig Zeit ist… Elfenbeinküste ist aber schon in Arbeit. Viele Grüße und schön dass ich mitmachen darf.
    Kathrin

    http://mangetout-schmeckt.blogspot.fr/2014/06/fur-belgien-kickt-ballekes-la-biere.html

  22. Christian sagt:

    Lieber Peter,

    leider habe ich deinen Blogevent jetzt erst gesehen und kann somit nicht mehr offiziell „mit Playmobil-Männchen“ teilnehmen. Aber Links auf WM-Rezepte sind ja auch erlaubt:

    Portugal, Coniglio: https://foodfreaks.ch/wm-food-bier-coniglio/
    Schweiz, Geschnetzeltes: https://foodfreaks.ch/wm-food-geschnetzeltes-llapingachos/
    Ecuador, Llapingachos: Link wie bei Schweiz
    England, Pie: https://foodfreaks.ch/wm-food-england-italien/
    Brasilien, Moqueca: https://foodfreaks.ch/wm-food-brasilien-kroatien/

    Liebe Grüsse
    Christian

  23. Sarah sagt:

    Hallo Peter,

    heute ist mein 2. Rezept für das Event online gegangen.

    Für Argentinien steuere ich ein paar Empanadas bei.

    http://www.sarahskrisenherd.com/2014/06/EmpanadasmitHackfleisch.html

    Viele Grüße

    Sarah

  24. Stephie sagt:

    Lieber Peter .. nun mein zweiter und letzter ( schade es war wirklich toll sich kulinarisch umzuschauen ) Beitrag.
    Dieses mal für Belgien.
    Mein Sohn und ich hatten reisen Spaß und freue uns nun heute auf das große erste Deutschland Spiel.

    Ganz lieben Gruß Stephie
    http://raunbowsugersprinkles.blogspot.de/2014/06/chicoree-charlotten-tarte-tartin-mit.html

  25. Hallo Peter,

    hier mein zweiter Beitrag, passend zum Spiel heute Abend:
    Leckere Currywurst!

    http://bit.ly/1nfsWh2

    liebe Grüsse Nathalie

  26. Sarah sagt:

    Hallo Peter,

    mein erster Beitrag für Japan geht morgen Früh um 9 Uhr online.

    Und zwar unter diesem Link: http://www.sarahskrisenherd.com/2014/06/pinkeCaliforniaRolls.html

    LG Sarah

  27. Melanie sagt:

    Portugal

    Es ist nicht schön fotografiert 🙁 und viel zu spät hier kommentiert … aber es war super lecker, recht schnell gekocht und der Teller passt immerhin zum Trikot 🙂

    Fleischbällchen nach Laura’s Art & saftiger Reis mit Bohnen und Tomaten

    http://touche–a–tout.blogspot.de/2014/05/fleischballchen-nach-lauras-art.html

  28. ninive sagt:

    Geschafft! Eine landestypische Stärkung für die kroatische Mannschaft

    http://ninivepisces.wordpress.com/2014/06/15/gefullter-tintenfisch-filled-cuttlefish/

  29. Für Kolumbien gibt´s heute Arepas mit Guacamole – eigene Kreation 🙂
    http://www.dynamitecakes.de/kolumbianische-arepas-mit-guacamole-wm2014/

    Liebe Grüße, Franzi

  30. Barbara sagt:

    Mein Australien-Beitrag ist auch am Start. Standesgemäße Stärkung für alle Fußballetttänzer… 🙂

    http://schlecktüre.de/luftig-leichter-traum-in-weiss-die-pavlova/

  31. Bettina sagt:

    Und hier kommt mein zweiter Beitrag. Dieses Mal Pannekoeken aus den Niederlanden: http://homemadeandbaked.blogspot.de/2014/06/kochen-zur-wm-2014-pannekoeken.html

    Liebe Grüße, Bettina

  32. Stephie sagt:

    Für Mexico gehen leckere Burritos an den Start.

    http://raunbowsugersprinkles.blogspot.de/2014/06/viva-mexico-wm-snack-auf-mexikanisch.html

    Echt eine super tolle Aktion …

    Stephie

  33. Lieber Peter!

    Geschafft! Der Beitrag hat mich bei den Temperaturen echt zaaaaaaaaahlreiche Schweißtropfen gekostet…

    Die WM kann starten 🙂 und die richtige Mannschaft auf dem Fußballplatz gewinnen…

    Hier ist mein Beitrag für Italien: eine Torta della nonna – tricolore

    http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2014/06/torta-della-nonna-der-kuchen-zur-wm-2014.html

    Viele liebe Grüße

  34. Manuela sagt:

    Hallo Peter,

    pünktlich vor dem ersten WM-Spiel kommt meine Nummero 2:
    http://manus-kuechengefluester.blogspot.de/2014/06/wm-2014-kick-aus-fernen-topfen-flans.html

    LG Manuela

  35. Steffi sagt:

    Lieber Peter,

    hier nun mein Beitrag für die USA: http://www.gaumenfreundin.de/2014/06/wurziger-tex-mex-tacosalat-mit.html

    Viele Grüße, Steffi

  36. Karin sagt:

    Meine nächste kulinarische Reise führt mich nach Brasilien: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2014/06/09/pudim-de-tapioca/
    Ich kam mit einem Rezept für einen super leckeren Pudim de Tapioca zurück.

  37. Manuela sagt:

    Hallo Peter,

    mein erster Beitrag für die Schweiz ist online.

    http://manus-kuechengefluester.blogspot.de/2014/06/wm-2014-kick-aus-fernen-topfen-ofenguck.html

    Viele Grüße schickt Dir Manuela

  38. So jetzt ist mein Beitrag zum Event auch fertig gekocht, fotografiert und gegessen. Ich hatte mir Algerien ausgesucht. Es gibt eine algerische Tajina, d.h. einen Auflauf mit Spinat, Lammfleisch, Tomaten und allerlei Gewürzen und Ei. Nicht fotogen, aber sehr schmackhaft.
    http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2014/06/algerische-tajina-mit-spinat-lammhack.html

  39. Hallo Peter,

    hier ist mein Beitrag zu Deinem tollen Event, ein Gericht, das die koreanische Mannschaft stärken soll: http://eat-art-others.com/rezepte/koreanische-kalte-buchweizennudeln/#more-1117

    Schöne Feiertage wünscht Dir
    Martina

  40. Bettina sagt:

    Lieber Peter,

    hier kommt mein erster Beitrag für Japan.
    http://homemadeandbaked.blogspot.de/2014/06/kochen-zur-wm-2014-sushi-japan.html

    Liebe Grüße, Bettina

  41. Sus sagt:

    Mein Beitrag für Australien:

    Maulbeeren-Pies

    Liebe Grüße, Sus

  42. Olga sagt:

    Hallo lieber Peter,
    hier mein erster Beitrag zu deinem tollen Event. Zunächst mal etwas aus Russland: http://puhlskitchen.com/kick-aus-fernen-toepfen-zur-fussball-wm-russland-wareniki/
    Der zweite Beitrag kommt auch noch…
    Die Sammlung ist jetzt schon super!
    liebe Grüße
    Olga

  43. Hallo lieber Peter.. noch eine Woche bis zur WM und es gibt heute schon ein bisschen Spanien von mir http://bit.ly/1jU0sGu
    liebe Grüsse Nathalie

  44. ninive sagt:

    So, damit das Sandwich Chancen hat zum ersten Spiel der USA genossen zu werden kommt wirklich rechtzeitig das Rezept dafür

    http://ninivepisces.wordpress.com/2014/06/05/sandwich-muffaletta-style/

  45. Wolfgang sagt:

    nun ist der online , mein erster Beitrag
    Reibekuchen mit Tatar und Schmand:
    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2014/06/typisch-deutsch-reibekuchen-fur-die-wm.html

    • Baggers werden sie hier in Franken gerufen.
      Der Ursprung dürfte wohl im Verb „Backen“ liegen. Und da es in Franken nur im absoluten Notfall ein „k“ und schon gar kein „ck“ gibt, wird bei uns alles verniedlicht und mit den beiden Weichmacher-Gs versehen.
      Ansonsten vielen Dank für Deine Beteiligung Wolfgang.

  46. Julia sagt:

    Um die Hass-Liebe zwischen England und Deutschland ein bisschen zu befrieden, habe ich als stärkende, köstliche Knabberei zum Bierchen ein paar Cheddar-Rosmarin-Shortbreads gebacken: http://germanabendbrot.wordpress.com/2014/06/02/backen-fur-england-herzhaftes-shortbread-mit-cheddar-und-rosmarin/

    • Das Rezept klingt wirklich sehr interessant.
      Und Deine ausgesuchten Fußballthemen bringen auf wunderbare Weise zusätzliche Würze in die Kekse!
      Vielen Dank für Deine Beteiligung.

  47. Daniela sagt:

    Lieber Peter,

    ich konnte die Finger nicht still halten und war so neugierig, wie meine „Rabska Torta“ wohl werden wird. Sie ist gelungen!

    http://www.danielamainzer.de/2014/06/rabska-torta-rab-torte.html

    Und während die Herren sich dann dem Fußball-Spiel widmen, können die Damen damit eine perfekte kroatische Kaffeetafel decken. 🙂

    Danke, dass ich einen zweiten Beitrag einsenden konnte!
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
    Daniela

  48. Karin sagt:

    Ich war unterwegs nach Südkorea und habe das erste Gericht mitgebracht: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2014/05/31/bulgogi/
    Demnächst geht es kulinasche weiter nach Brasilien und Honduras gefolgt von der Elfenbeinküste 😉

  49. Daniela sagt:

    Lieber Peter,

    ich freue mich sehr, dass ich beim Event dabei sein darf und hoffe, das Gericht ist kroatisch genug?!
    http://www.danielamainzer.de/2014/05/pljeskavica-mit-selbst-gemachtem-ajvar.html

    Darf man eigentlich ein zweites Gericht einreichen? Ich habe noch einen leckeren Nachtisch im Kopf, da hatte ich die Zutaten für die Pljeskavica aber schon.

    Einen schönen Rest-Feiertag,
    Daniela

    • Danke Daniela für Deine Beteiligung.
      Finde ich wirklich Klasse.
      nd selbstverständlich kannst Du weitere Gerichte einreichen.
      Gerne auch für andere Länder. Ich wollte ja nur sicherstellen, dass jedes Land auch ein Deckelchen findet….

  50. chilirosen sagt:

    Der kleine Mann ist gestern wohlbehalten angekommen und ging auch gleich an den Start. Hier kommt mein Gericht aus Algerien:

    http://www.chilirosen.de/2014/05/shakshuka-tomaten-paprikagemuese-mit-ei/

    LG Sabine

  51. So, lieber Peter, hier kommt schon mal Stärkung für die Schweizer Mannschaft:

    http://tisalutoticino.blogspot.fr/2014/05/wm-2014-kochen-fur-die-schweiz-zitronen.html

  52. Melanie sagt:

    Tolles Event!

    Ich schau‘ in’s benachbarte Lothringen und gehe mit einer Quiche Lorraine für die „Équipe Tricolore“ an den Start.

    http://touche–a–tout.blogspot.de/2014/05/quiche-lorraine-lothringer-speckkuchen.html

    LG

    Melanie

  53. Ulrike sagt:

    Der kleine Mann ist wohlbehalten angekommen und schießt sich schon einmal ein 😉 Danke!

  54. Ich fange heute mal mit der Stärkung der Russen an. Was soll es sonst geben, als Russische Eier 😉
    http://www.oberstrifftsahne.com/2014/05/und-vor-dem-naturlich-spiel-russische.html

  55. Manuela sagt:

    Wunderbar! Hab das Banner schon in Liste von den Events an denen ich teilgenommen habe eingetragen und freu mich drauf wieder loslegen zu können sobald meine Küche steht.

    LG Manuela

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pljeskavica mit selbst gemachtem Ajvar | danielas foodblog - […] bin dabei und koche bei Peters WM-Aktion “Kick aus fernen Töpfen” für das Land Kroatien! Dabei war es gar…
  2. Rabska Torta (Rab-Torte) | danielas foodblog - […] der Suche nach passenden kroatischen Gerichten für das WM-Event von Peter (“Kick aus fernen Töpfen“) bin ich auf eine…
  3. Luftig-leichter Traum in Weiß: die Pavlova | Schlecktüre - […] mal beiseite – schlicht und einfach angelacht. Und als der Peter in seinem Kochtopf zum Event “Kick aus fernen…
  4. pudim de tapioca | Food for Angels and Devils - […] zweiter Beitrag zu Peters Event “Fussball WM2014 – Kick aus fernen Töpfen”. Dieses Mal führt die kulinarische Reise nach…
  5. Bulgogi | Food for Angels and Devils - […] von “aus meinem Kochtopf” lädt zum Event “Fussball WM2014 – Kick aus fernen Töpfen” ein. Da wollte ich gerne…
  6. Foccacia – Snack, nicht nur für einen WM-Fußballabend | Cucina e piu - […] nutzte die Gelegenheit um meine Foccacia für Peter’s Blogevent “Kick aus fernen Töpfen” zu machen. Diese Foccacia eignete sich perfekt…
  7. Koreanische kalte Buchweizennudeln - Eat-Art-Others - Rezepte aus asiatischer und mediterraner Küche - […] Anregungen dazu bekommt man von Peters Event Klick aus fernen Töpfen, zu dem er auf seinem Blog Aus meinem…
  8. Backen für England: Herzhaftes Shortbread mit Cheddar und Rosmarin | German Abendbrot - […] eine Hass-Liebe, die beide Mannschaften miteinander verbindet. Weshalb ich auch sehr gerne für Peters WM-Event “Kick aus fernen Töpfen”…
  9. Hol dir den Kick aus fernen Töpfen: Ecuadorianische Küche | kuechenlatein.com - […] diesem Blog-Event teilzunehmen. Ein internationaler köstlicher Salat mit Quinoa aus Bolivien, Olivenöl aus Chile, […]
  10. Rezepte und mehr zur Fußball-WM | Gastrowebbolg - […] ihr mehr Rezepte? Auf http://aus-meinem-kochtopf.de/kick-aus-fernen-toepfen gibt es eine tolle Aktion. Der Initiator hat die an der WM teilnehmenden Länder…
  11. Kick in ferne Töpfe - Teil 1 - Mister Kick - […] Start des eigentlichen Blog-Events gibt es hier ein weiteres Posting, in dem wie immer die Gerichte gesammelt werden. Die…
  12. Kick aus fernen Töpfen - Die Zusammenfassung - Aus meinem Kochtopf - […] Das ultimative Blogevent zur Fußball-WM 2014 mit Gerichten aus 32 Ländern der Welt läuft bis 22. Juni 2014. Für…

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *