Küchenparty 2016 – Hotel Weißes Roß in Illschwang

Küchenparty 2016 – Hotel Weißes Roß in I...

Zweimal im Jahr findet im Landhotel „Weißes Roß“ in Illschwang eine Küchenparty statt. Die eine im Frühjahr, die andere im Herbst. Küchenmeister Hans-Jürgen Nägerl lädt an diesen Abenden mit seiner Frau Susanne und dem ganzen Team nicht nur ins Restaurant, sondern, wie der Name schon schon verrät, direkt in die Küche. Ein besonderes Highlight sind fast immer die Vorspeisen, die im Restaurant des Hotels vorbereitet und aufgebaut sind.

AEG lädt ein zur Taste Academy mit Ludwig Maurer – Thema: Nose to Tail

AEG lädt ein zur Taste Academy mit Ludwi...

Die Frage, wie man als Blogger mit der Einladung einer Firma umzugehen hat, wurde noch auf der Veranstaltung hinreichend geklärt. Im Prinzip ist es jedermanns eigene Sache, es gibt aber doch ein paar Regeln die man einhalten sollte. So stelle ich es gleich an den Anfang: Ich war bei und von AEG zur Taste Academy eingeladen. Direkt von der Veranstaltung wurde schon reichlich getwittert, gefacebooked und geinstagramed, schließlich war eine ganze Reihe weiterer FoodBloggerInnen geladen.

Servietten falten: Vom Tafelspitz zur Bestecktasche

Servietten falten: Vom Tafelspitz zur Be...

Heute gilt es als „unfein“, sich die Serviette in den Hemdkragen zu stopfen, bevor man sich über den Teller Spaghetti hermacht, wie man es noch in alten Filmen zu sehen bekommt. Dabei ist doch die Tomatensoße der natürliche Feind des weißen Hemdes!

Die Küche der Zukunft – Aisslinger

Die Küche der Zukunft – Aisslinger...

Berlin-Besuchern Kunst nahe zu bringen ist meistens gar nicht schwer. Die einen kommen ohnehin deswegen immer wieder in die Hauptstadt, den anderen fällt wenigstens die Museumsinsel ein. Aber es gibt schließlich eine Unmenge weiterer Museen und Galerien in der Hauptstadt, die einen Besuch wert sind. Am besten ist es, man verfügt über einen guten Ratgeber vor Ort, der sich bestens auskennt. Im speziellen Fall ist das mein Kollege Harald Baumer, der als Korrespondent dauerhaft seinen Wohnsitz in Berlin hat.

Musik im Küchendunst des 21. Jahrhunderts

Musik im Küchendunst des 21. Jahrhundert...

Steuern kann man diese SONOS-Box (an der es nur einen Schalter an/aus und einen für laut/leise gibt) mit jedem Computer über das WLAN im Haus aber auch mit jedem Tablet oder Smartphone, auf das man vorher einfach eine kleine App installiert hat. Das tolle daran ist, man kann sogar mehrere dieser Boxen in unterschiedlichen Zimmern aufstellen.

Der Kochtopf. Von der Antike bis jetzt

Der Kochtopf. Von der Antike bis jetzt

Dies ist keine Werbung für Fissler. Aber wussten Sie, dass Fissler bereits im Jahr 1892 deutsche Kulturgeschichte schrieb? „Gulaschkanone“ heißt das zugehörige Zauberwort! Das Unternehmen Fissler erfand damals nämlich eine fahrbare Feldküche, die spätestens an der Front im Ersten Weltkrieg zum Großeinsatz kam. Was der Feldküche im Volksmund umgehend den Namen Gulaschkanone einbrachte. In Zeiten des Fastfoods kennen wir die Gulaschkanone vielleicht noch von einem Feuerwehrfest aus unserer Kindheit. Mehr aber auch nicht. Womit Astronauten und moderne Soldaten ernährt...
Es saugt und bläst der Heinzelmann

Es saugt und bläst der Heinzelmann

Wenn man eine neue Küche plant, ist es sinnvoll, sich mindestens von drei, besser sogar von vier oder fünf verschiedenen professionellen Küchenplanern in verschiedenen Möbelhäusern beraten zu lassen. Was dabei heraus kommt ist nämlich sehr bemerkenswert und bei jeder Beratung, bzw. Planung, lernt man als Kunde etwas dazu. Wir hatten die Küchenplanung vor etwa zwei Jahren auf der Tagesordnung und waren sehr erstaunt darüber, was man uns alles erzählt hat. Ebenso erstaunt waren wir über die höchst unterschiedlichen Preise die man uns nannte und vor allem waren wir baff,...
Küchenparty 2012 – Weißes Roß Illschwang

Küchenparty 2012 – Weißes Roß Ills...

Zweimal im Jahr ist im Landhotel „Weißes Roß“ in Illschwang Küchenparty angesagt. Einmal im Herbst und einmal im Frühjahr. Dann lädt Küchenmeister Hans-Jürgen Nägerl mit seiner Frau Susanne und dem ganzen Team nicht nur ins Restaurant, sondern, wie der Name schon sagt, direkt in die Küche. Immer wieder eine sehr schöne Veranstaltung in lockerer Atmosphäre,

Tag der offenen Küche

Tag der offenen Küche

Bei Stephanie, die den schönen Blog „Kleiner Kuriositätenladen“, betreibt, wird derzeit dazu aufgerufen einen Blick in die eigene Küche zuzulassen. Eine gute Idee, denn nun kann man endlich die Küchen der anderen Blogger(Innen) sehen, oder erfährt Geschichten über die Entstehung des ein oder anderen Chaos. Die zahlreichen Gerichte, die das Internet bevölkern haben also alle eine Quelle 😉 Unsere eigene Küche haben wir im Jahr 2010 komplett entsorgt, entkernt und neu aufgebaut. Die Dokumentation darüber gibt es schon seit jenen Tagen hier zu sehen. Aus Anlass...
Küchenparty 2011 – “Weißes Roß” Illschwang

Küchenparty 2011 – “Weißes Roß” Il...

Am 25. März 2011 war es wieder so weit. Die Familie Nägerl in Illschwang lud zur Küchenparty und das geht so: Man bedient sich am Vor- und Nachspeisenbuffet, das Hauptgericht holt man sich persönlich in der Küche ab, wo man dem Team bei der Arbeit zusehen kann. Im Preis von 59 Euro pro Person sind neben den Speisen alle Weine und das Mineralwasser enthalten.

Küche. Aus alt mach neu. Teil 6

Küche. Aus alt mach neu. Teil 6

9:10 Uhr. Der einzige Hochschrank steht. – 9:20 Uhr. Alles wird ins Haus geschleppt. – 9:30 Uhr. Blitzschnell sind erste Erfolge zu erkennen. – 10:45 Uhr. In der im Lieferwagen eingebauten Werkstatt wird gesägt. Unterbau Spüle. 11:45 Uhr. 13:00 Uhr. Linke Seite. Das nostalgische Spülbecken mit dem Schnörkselhahn. Die Montage des Dunstabzugs bereitet große Probleme. 14:00 Uhr Wasser Marsch. Die Spüle mit dem verspielten Wasserhahn bildet den Gegenpol zur sonstigen Geradlinigkeit. Das feine Design des Beckens lässt sich nur schwer auf ein Bild bannen....
Küche. Aus alt mach neu. Teil 5

Küche. Aus alt mach neu. Teil 5

Der „Flow Star 150“ Mauerkasten. Dieser öffnet sich bei laufendem Dunstabzug und führt die Gerüche nach außen. Bei ausgeschaltetem Dunstabzug verschließt er die Öffnung. Der Kasten in der Küche. Das Rohr von außen. Der Schieber mit Verschluss. Hier noch mit Schutzfolie versehen. Geplant als Farbkleks. Eine Bahn bunte Tapete (quer tapeziert), behandelt mit Tapetenlack, anstelle eines Fliesenspiegels. Bei „nicht-mehr-gefallen“ leicht und schnell auszutauschen. Spinnennetz. Ein schöner Name für dieses alte Gerät. Der Fußboden. Im Rohzustand. Erste...
Küche. Aus alt mach neu. Teil 4

Küche. Aus alt mach neu. Teil 4

Alles wird gut. Die Phase der Zerstörung ist beendet. Jetzt wird Schritt für Schritt Ordnung gemacht. Rigips-Platten werden an die Deckenkonstruktion geschraubt . . . . . . und anschließend verspachtelt. Auch die Löcher für die Beleuchtung sind gesetzt. Warm- und Kaltwasseranschluss sowie der Ablauf sind montiert. Der alte Sicherungskasten wird geopfert. Die neuen Kabel zugeführt. » » » Zum fünften Teil der Fotoserie geht es hier...
Küche. Aus alt mach neu. Teil 3

Küche. Aus alt mach neu. Teil 3

Der Fußboden bekam zunächst einen groben Schliff um Kleberreste der Fliesen zu entfernen. Die Elektroinstallation ist mehr als 40 Jahre alt. Das wird noch dauern. Ein neues Abflussrohr muss verlegt werden. Und es werden zwei Wasserleitungen benötigt. Huuuh. Ist das ein Periskop? Kabeldurchführung. Decken-Konstruktion. » » » Zum vierten Teil der Fotoserie geht es hier...
Küche. Aus alt mach neu. Teil 2

Küche. Aus alt mach neu. Teil 2

Im zweiten Teil der Umbauserie geht es schon etwas filigraner zu. Doch zunächst: Funkenregen Laserlicht Schlitze „schlagen“ Der Verputz Fast fertig » » » Zum dritten Teil der Fotoserie geht es hier...