Manga-Fest auf der Buchmesse Leipzig 2014. Manga-Comic-Convention

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl

Für einen Besuch der Leipziger Buchmesse kann es viele Gründe geben. Die einen sagen, die Leipziger Buchmesse im Frühjahr wäre mit 2.190 Ausstellern aus etwa 49 Ländern viel übersichtlicher als ihre große Schwester in Fankfurt, die bekanntlich im Oktober stattfindet. Für einen Kochblogger wie mich müsste der wichtigste Grund natürlich die Präsentationen der Kochbuch-Verlage sein. Zahlreiche Neuerscheinungen und ungezählte Veranstaltungen locken, ein ganzer Tag ist kaum genug.

Ich hatte aber nur etwa sechs Stunden Zeit, da die organisierte Tagesfahrt trotz frühen Starts und später Heimkehr nicht mehr vorsah. Es sollte mein erster Besuch sein, weshalb mein Interesse auch auf dem Schwerpunkt lag, die Messe generell zu erleben. Die Hallen kennen zu lernen, sich treiben zu lassen, Orientierung zu finden, den ein oder anderen Verlag aufzusuchen, den „Marktplatz Druckgrafik“ zu erforschen und als Hauptgrund, die Manga-Comic-Convention in Halle 1 zu sehen.

Das Mekka der Comicfans

Denn Japan pur war bei der Manga-Comic-Convention in Leipzig 2014 vom 13. bis 16. März angesagt. Das Phänomen japanischer Comics, der Manga, wächst auch in Deutschland unaufhaltsam schon seit 15 Jahren, und hat jetzt endlich eine eigene große Messe bekommen. Die erstmals genutzte Halle 1 mit annähernd 170 Ständen auf mehr als 15.000 Quadratmeter stand exklusiv der Comic- und Cosplayer-Welt zur Verfügung. Den Rest besorgten die Fans selber.

Beim Cosplay stellt der Teilnehmer einen Charakter – aus Manga, Anime, Computerspiel oder Film – durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar. Deshalb gab es auch klar definierte Regeln für alle Teilnehmer.

Kostümgestaltungsregeln
Die Kostüme dürfen nicht zu freizügig sein, d.h. Oberkörper, Intimbereich und Po müssen ausreichend von Kleidung bedeckt sein – das gilt für beide Geschlechter. Obszöne Gesten/Handlungen sind untersagt.

Maximalmaße für ausladende Kostüme:
Röcke/Kleider: max. 2 m Durchmesser
Schleppen und Schwänze: max. 1 m Länge ab Fußende
Flügel: max. 1 m Spannweite je Flügel, also 2 m Spannweite insgesamt
Höhe des Kostüms insbesondere mit Flügeln, Kronen: 2,50 m

Kleidungsaccessoires
Bei Stachelarm- und -halsbändern dürfen die Stacheln eine Länge von 5 cm nicht überschreiten und müssen stumpf sein
Die Kleidung sollte keine scharfen Ecken und Kanten aufweisen
Inlineskates, Scooter, Skateboards und Roller sind auf dem Messegelände nicht gestattet
Alltagsgegenstände wie z.B. handelsübliche Gehstöcke und Regenschirme sind erlaubt.

Mehrere Tausend kunstvoll verkleidete junge Menschen dominierten nicht nur die Halle 1, sondern zusätzlich den Eingangs- sowie den Außenbereich, dazu noch die große Glashalle der Messe. Ein gigantisches Kostümfest, auf dem die Fantasie der Teilnehmer kaum Grenzen kannte.

Man hätte tausend Fotos und noch mehr anfertigen können. Viele der Kostümierungen stellen Figuren aus den Manga-Comics dar, einige bezogen sich auf bekannte Figuren aus den Kinos, wieder andere waren reine Fantasie. Und dann gab es Leute, die einfach den japanischen Streetstyle trugen. Man kennt das von Begegnungen damit in Großstädten: bunt gefärbte Mähne, Schleifchen und gedrehte Löckchen im Haar, lustige Hütchen auf dem Kopf, die Klamotte möglichst bunt, aber farblich aufeinander abgestimmt.

Manga-Comic-Convention

Ganz wichtig ist es für alle Maskierten, sie in der von ihnen gewählten Pose abzulichten. Und zum posen sind sie fast immer bereit. Wozu auch sonst die Mühe der Verkleidung…. Für alle, die sich darunter noch immer nichts vorstellen können, nachfolgend ein Schwung Fotos und das Fazit ganz zum Schluss.

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Die einstudierte Pose auf Manga-Comic-Convention. Leipziger Buchmesse 2014

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Man kann auch positiv auffallen, wie dieses Mädchen auf der Manga-Comic-Convention

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl

Manga-Comic-Convention
Dieter Moor (Max Moor, links hinten), bekannt als Moderator des ARD-Formats ttt – titel, thesen, temperamente, würde mit dem Fernsehteam gerne eine Anmoderation auf der Treppe machen, aber die junge Dame mit dem schicken Kleid stiehlt ihm die Show.

Manga-Comic-Convention
Ein Wort zum Wetter: es ist ein Irrtum anzunehmen, an diesem Samstag herrschten angenehme Temperaturen in Leipzig. Im Gegenteil, es hatte um die sechs Grad, es gab immer wieder heftige Sturmböen und es regnete häufig. Kein optimaler Tag um so verkleidet im Freien zu posen.

Manga-Comic-Convention
Die Zofe hat alles wieder gerichtet.

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Die Eisprinzessin

Manga-Comic-Convention - cosplayer

Manga-Comic-Convention - cosplayer, cosplay
So unterschiedlich können Maskierungen sein…

Manga-Comic-Convention

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Ein wichtiges Attribut für Maskierte auf der Manga-Comic-Convention: Die Verfügbarkeit von Spiegeln.

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Ein bisschen verrucht kommt auch gut an.

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Direkt aus dem Wald?

Manga-Comic-Convention
Elben gibt es nicht nur im Herrn der Ringe. Auch in Leipzig auf der Manga-Comic-Convention

Manga-Comic-Convention - cosplayer, cosplay - Foto: © Peter G. Spandl
Mit Flügeln solcher Spannbreite, kann man vielleicht fliegen, sicher aber nicht durch die Hallen der Leipziger Buchmesse gehen. Diese junge Dame musste sich demzufolge stets seitlich fortbewegen. – Cosplayer, Manga-Comic-Convention 2014

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Diese Waffe macht so manchen Action-Film-Helden neidisch

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Kunstvoll geschminkt. Eine fantastische Maske

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl

Manga-Comic-Convention - Foto: © Peter G. Spandl
Von dem kleinen Reichsapfel wird man nicht satt. Auch herrlich gekleidete Prinzessinnen müssen sich ganz profan am Pasta-Stand auf der Leipziger Buchmesse anstellen. Aber bitte vorsicht mit der Tomatensoße!

Manga-Comic-Convention
Von der Nixe bis zu den Hexen

Leipziger Buchmesse 2014
Sehr großer Andrang aber eine angenehme Atmosphäre auf der Leipziger Buchmesse 2014 in der großen Glashalle

Leipziger Buchmesse 2014
Mein Fazit: Schön wars auf der Leipziger Buchmesse 2014 mit angeschlossenem Manga-Comic-Convention. Wenn auch unheimlich voll.

Print Friendly

3 Antworten : “Manga-Fest auf der Buchmesse Leipzig 2014. Manga-Comic-Convention”

  1. Kenika sagt:

    Hallo!
    Die Fotos sehen super aus 😀 Die Blaue Junge Dame die nur seitlich laufen konnte bin ich 🙂 Hab das Foto per Google gefunden!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.