Prodigy – Kevin Fehling

Prodigy – Kevin Fehling

Kevin Fehling ist eine Ausnahme-Erscheinung unter den 3-Sterne-Köchen Deutschlands, von denen es auch in der neuesten Ausgabe des Guide Michelin (2016) nur zehn in unserem Lande gibt. Er ist nicht nur der jüngste, dem das gelungen ist (1977 geboren), kürzlich ist ihm sogar ein weiterer Geniestreich gelungen.

Ristorante Il Consiglio di Sicilia – Bei Roberta Corradin und Antonio Cicero

Ristorante Il Consiglio di Sicilia – Bei Roberta Corradin und Antonio Cicero...

Nicht nur ein schönes Ehe-Paar, sondern auch eine tolle Zweckgemeinschaft geben Roberta Corradin und Antonio Cicero ab. Sie betreiben mitten in dem kleinen sizilianischen Dorf Donnalucata, im Süden der Insel, ein sehr schönes kleines Terrassen-Restaurant, außerdem einen Permakultur-Bauernhof.

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Fingerfood von Heiko Antoniewicz

Kochbücher gibt es inzwischen in einer Anzahl, die kaum vorstellbar, und in den Buchhandlungen noch weniger übraschaubar ist. Es ist schlicht unglaublich wer sich alles dazu berufen fühlt ein eigenes Kochbuch herauszugeben und noch unglaublicher finde ich es, dass sich offensichtlich auch noch für den letzten Schrott Käufer und vertreibende Verlage finden.

Das Buch der Jüdischen Küche

Das Buch der Jüdischen Küche

„Gibt es so etwas wie Jüdisches Essen?“ Die Juden selbst, und auch die Autorin des hier vorgestellte Buches, Claudia Roden, sind sich nicht immer sicher, und schon gar nicht einig über die richtige Antwort auf diese Frage. Obwohl ein französischer Historiker (Fernand Braudel, 1902-1985) bestätigte, es gebe durchaus eine Jüdische Zivilisation

PISMEK. Kochen auf Türkisch

PISMEK. Kochen auf Türkisch

Da Kochbuch Rezensionen immer subjektiv sind, sollte man möglichst mehrere davon lesen, bevor man sich dazu durchringt, das jeweilige Buch zu kaufen. Allerdings gibt es Produkte in den Buchhandlungen dieser Welt, über die eine ziemlich einhellige Meinung existiert. Zu diesen Büchern gehört der schöne Band „Pismek. Kochen auf Türkisch“.

Sous-vide. Heiko Antoniewicz

Sous-vide. Heiko Antoniewicz

Was hat eine Küche mit einem Ingenieurbüro gemein? – Ingenieure sorgten schon immer für Fortentwicklung in vielen Bereichen des Lebens. Das Buch Sous-vide von Heiko Antoniewicz behandelt die derzeit angesagteste Garmethode in den Sterneküchen dieser Welt. Während meine Oma noch den unter Druck stehenden Schnellkochtopf für das Non plus ultra der Garmethoden hielt und uns

Fäviken – Magnus Nilsson – Im Nirgendwo

Fäviken – Magnus Nilsson – Im Nirgendwo...

Fäviken ist mehr ein Name als ein Dorf. Es liegt auf der Nord-Süd-Achse Schwedens mitten im Land, nahe der norwegischen Grenze. Mehr als ein lockerer Zusammenschluss landwirtschaftlicher Gebäude ist es nicht. Sucht man dort eine Stadt in der Nähe, stößt man auf Östersund, was eineinhalb Autostunden entfernt liegt und woher Magnus Nilsson stammt.

Gemüse – Andree Köthe und Yves Ollech

Gemüse – Andree Köthe und Yves Ollech...

Das einzige Nürnberger Restaurant, das mit zwei Michelin Sternen werben kann, das Essigbrätlein, verfügt nur über 28 Sitzplätze und einen Nebenraum für 12 Personen. Am Herd stehen dort die zwei herausragenden Köche Andree Köthe und Yves Ollech, die sich auf eine leichte, regional-fränkische Küche ohne viel Schnickschnack eingeschworen haben.

Tim Raue – My Favorite Things

Tim Raue – My Favorite Things

Wenn man in Europa in ein chinesisches Restaurant geht, ja, zu einem von denen, mit zwei riesigen goldenen Löwen vor dem Eingang, wünscht man sich, dieser drahtige, quirlige Mensch in der Küche, hätte vor Dienstantritt ein bisschen in Tim Raues neuem Kochbuch „Tim Raue – My Favorite Things“ herumgeblättert. Dann hätte er vielleicht etwas von dessen Faszination für das echte asiatische Verständnis von Essen mitbekommen und würde die Gerichte auf seiner Speisekarte viel besser zubereiten und sie nicht einfach durchnummerieren.

Christian Jürgens – Das Kochbuch

Christian Jürgens – Das Kochbuch

Es kann ja nichts schaden, gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Was in diesem Fall bedeutet: hätte ich das Buch von Christian Jürgens nicht schon vorliegen, würde ich es mir wünschen! – Mein Rat: Setzen Sie es umgehend auf ihren Wunschzettel. Wenn es dann dumm für Sie gelaufen ist, und das nächste Weihnachtsfest geht vorbei, ohne dass das Buch bei Ihren Geschenken unter dem Christbaum gelegen hat,

Das große Backbuch: Unsere besten Backrezepte

Das große Backbuch: Unsere besten Backrezepte...

Auf der Titelseite des Backbuchs von „kochen & genießen“ prangt ein kleiner, goldener Lorbeerkranz, mit einer Kochmütze und der Aufschrift „Gelingt immer! Garantie“. Dieses Siegel vergibt zwar die Redaktion selber, sie legt aber auch Wert darauf, dass dieses Siegel mit Inhalt gefüllt ist, respektive, dass auch stimmt was da steht. Und das setzt voraus, dass die Rezepte auch wirklich ausprobiert sind, und demnach auch in einem normalen Haushalt funktionieren, wenn kein Meisterkoch oder Konditor versucht, eines der Rezepte in einen Kuchen umzusetzen.

Das saugute Kochbuch

Das saugute Kochbuch

Das saugute Kochbuch ist ein wunderbarer Titel für eine Rezeptsammlung, in der es ausschließlich ums Schwein geht. Was mir auf den ersten Blick daran gut gefällt, ist die Aufmachung des Buches. Mit leichten rosa Karos auf weißem Grund kommt der Umschlag daher. Die Zwischenseiten, die das Buch in seine Themen-Abschnitte aufteilt, sind ebenfalls in dem genannten Muster gehalten.

Saibling auf Estragon-Bierschaum – Bierkochbuch

Saibling auf Estragon-Bierschaum – Bierkochbuch...

Was den Franzosen ihr Wein, ist den Deutschen das Bier. Und das nicht nur im Krug, sondern manchmal auch in der Küche. Im Oktober 2011 erschien deshalb „Das Bierkochbuch“ im Ars Vivendi Verlag aus Cadolzburg. In dem originellen und vielseitigen Kochbuch haben die Autoren Barbara Dicker und Hans Kurz so allerhand für den Leser zusammengebraut.

Mein Südtirol – Norbert Niederkofler

Mein Südtirol – Norbert Niederkofler...

Sitzt man bei Norbert Niederkofler in Südtirol zu Tisch, so kann man sicher sein: er hat sich Gedanken gemacht über den Aufbau seines Menüs, von dem er selbst sagt, „dieser Aufbau ist ebenso wichtig wie die Sonatenhauptsatzform bei einer Sinfonie“. Seine Lehrjahre verbrachte Norbert Niederkofler in Deutschland, der Schweiz, in den USA und in Österreich bei so bekannten Größen wie Jörg Müller, Eckart Witzigmann, Nadia Santini und David Bouley. Der Mann weiß also,

Fleur de Sel. Weißes Gold aus dem Meer.

Fleur de Sel. Weißes Gold aus dem Meer.

Hier geht es nicht um das Salz für Ihre nächste Suppe. Und hier geht es nicht um das einfache, grobkörnige Meersalz. Hier geht es um ein tolles, schmales Koch- oder besser Genussbuch, das sich nur mit der Herstellung des Fleur de Sel befasst und dazu eine Reihe schöner Rezept liefert. Wer immer noch denkt, Fleur de Sel sei doch dasselbe wie Meersalz,