EuropaKochen 2016 – Die Zusammenfassung – Blogevent

EuropaKochen 2016 - Die Zusammenfassung

Das ultimative Blogevent zur Fußball-EM 2016 mit Gerichten aus 24 Ländern Europas läuft bis zum Tag des Endspiels, also bis zum 10. Juli 2016. Für jedes Teilnehmerland an dem Fußballspektakel wurden kürzlich Blogger und Bloggerinnen gesucht, die jeweils für ein oder zwei Staaten landestypische Gerichte präsentieren wollen. – Für jede Fußballnation steht jetzt mindestens ein Blog fest, maximal drei Blogs pro Land waren möglich.

Wer sich selbst an der Kochrunde beteiligen möchte, kann das immer noch tun, allerdings versende ich keine Playmobilmännchen mehr. Hier findet man noch alle relevanten Informationen.

Das Blog-Event ist beendet, die Zusammenfassung enstand bereits noch während die EM 2016 lief unten kann sich wirklich sehen lassen. Vielen Dank an alle Teilnehmer und TeilnehmerInnen. Die Verlosung der Sachpreise findet in den nächsten Tagen statt.

Zur Aktion
Essen zum Fußball
WM 2014
Zur Aktion
Essen zum Fußball
EM 2012

EuropaKochen 2016 · EuropaKochen · EuropaKochen 2016
Meine eigenen Beiträge für die Aktion EuropKochen 2016 erschienen im gedruckten Lokalteil der Nürnberger Nachrichten, weshalb sie hier „außer Konkurrenz“ laufen und nicht in die Tabelle unten einsortiert werden. Womit ich mich beschäftigt, und was ich gekocht habe:
Albanien – Grillspieß mit Pfefferschwein
Island – Lachs mit Haselnusskruste
Belgien – Rinderschmorfleisch flandrische Art
Nordirland – Egg Coddler
Kroatien – Nudeln mit Auberginengemüse
Wales – Welsh Cake – Walisischer Teekuchen
Italien – Tagliata vom Grill
Frankreich – Erdbeertörtchen als Abschiedskuss

EuropaKochen 2016! Was am Blogevent EuropaKochen 2016 anders ist, als an allen anderen Blog-Events: Die eingehenden Blogbeiträge wurden nicht in einer Schublade gesammelt, sondern möglichst sofort nach erscheinen nachfolgend veröffentlicht!

GRUPPE ASCHWEIZ – spielte am 11. / 15. / 19. Juni
Älplermagronen mit ApfelkompottÄlplermagronen mit Apfelkompott
von Michaela Kohlbeck,
Michaelas Beitrag ist ein Gastbeitrag, da sie selber keinen eigenen Blog betreibt. Dafür kennt sie sich sehr gut mit Alpgerichten aus, schließlich verbringt sie seit 10 Jahren die Sommermonate auf einer Schweizer Alp um dort Käse zu machen und die Kühe zu hüten
Schweiz
Zürcher Geschnetzeltes mit Berner Rösti
von Ina, Feinschmeckerle
Ina stellt fest: auf Johann Lafer ist immer Verlass. Zu dieser Aussage gebe ich ihr absolut recht, denn für ein Zürcher Geschnetzeltes mit Berner Rösti braucht man ein zuverlässiges Rezept.

EuropaKochen 2016

Schweiz
Zigerhörnli
von Karin, Food for Angels and Devils
Karins Gericht nimmt uns mit auf eine kurze Reise. Sie führt in ein Tal, welches gleichzeitig ein Schweizer Kanton ist – Glarus. Von dort serviert sie uns Zigerhörnli, mit einem recht umstrittenen Käse, dem Schabziger.

EuropaKochen 2016

Schweiz
 FRANKREICH – spielte am 10. / 15. / 19. Juni
Frankreich lädt zu „Tarte Tatin aux Abricots“
von Ingrid, Auch was
Ingrid serviert uns eine gestürzte Tarte mit frischen Aprikosen, selbstverständlich aus Frankreich. Warum sollte man eine „Tarte“ nicht als Dessert oder sogar zum Fußball genießen?
Frankreich
Jägerschnitzel ohne den (TOR)Jäger
von Melanie, touche-à-tout
Leider hat es Mister Kick nicht auf die ferne Insel in Frankreich geschafft, auf der Melanie lebt. Ob es an der deutschen oder französischen Post lag, kann ich von hier nicht beurteilen. Trotzdem ist Melanie dabei!
Frankreich
Austern mit Apfelschaum
von Thomas, Thomas Gerlach kocht
Dieses Rezept ist typisch Dollase – und ganz wunderbar. Für Thomas ist es nichts weniger als die Essenz der französischen Küche, die ja ihren Zauber sehr oft aus ganz einfachen Kombinationen zieht (Ente mit Orangen, etc., pp.).
Frankreich
Boeuf Bourguignon sous vide
von Frank, Chef de Cambuse
Es ist nicht unbedingt ein Sommergericht, was Frank uns da serviert. Normalerweise wird ein Boeuf Bourguignon schließlich ein paar Stunden lang geschmort, aber er hatte bereits im letzten Jahr ein Experiment gestartet und das Boeuf Bourguignon Sous-vide zubereitet…
Frankreich
 ALBANIEN – spielte am 11. / 15. / 19. Juni
Tave Me Patate: Kartoffelauflauf aus Albanien
von Susanne, Magentratzerl
Susanne hat gelesen, dass die Rezepte der albanischen Küche hauptsächlich auf Überlieferung beruhen und daher oft wenig konkret formuliert sind; so ist es auch mit diesem Rezept…
Albanien
Maza e Djathit
von Daniela, Leberkassemmel und mehr
Maza e Djathit oder auch Maiscreme/brei mit Frischkäse schickt Daniela in ihrem zweiten Beitrag ins Rennen. Wobei sie selber generell nicht ganz überzeugt von Maiscreme ist

EuropaKochen 2016

Albanien
 RUMÄNIEN – spielte am 10. / 15. / 19. Juni
Vinete
von Daniela, Leberkassemmel und mehr
Vinete ist eine Auberginencreme mit einem Schuss neutralem Öl. Daniela bevorzugt sie allerdings mit Mayo, nachdem sie sie so kennen gelernt hatte.

EuropaKochen 2016

Rumänien
Saratele – Käsebrezeln mit Kümmel
von Tina, Lecker und Co.
Saratele. So nennen die Rumänen ein Salzgebäck, das man mit Käse oder Körnern bestreut. Was für Hochzeiten passt muss ja auch gut genug für eine EM-Party sein, oder?!
Rumänien
Rumänische Mititei (oder Mitsch)
von murok marci, Murok Marci
Gegrillte Hackfleischrollen aus Lamm- und Schweinefleisch. Man kennt dieses Fleischgericht auch in den arabischen Ländern, in der Türkei und auf dem Balkan.
Rumänien
GRUPPE BENGLAND – spielt am 11. / 16. / 20. Juni
Prickel-Kick mit Salt & Vinegar
von Barbara, Schlecktüre
Zugegeben: An Salt & Vinegar scheiden sich die Geister. Die einen sind ganz heiß auf den Geschmack, die anderen schüttelt es bei der bloßen Vorstellung. Barbara mag das feine Prickeln, das sie auf Zunge und Lippen hinterlässt.
England
Wraps mit Erbsenfalafel, Möhrenpaste und Bacon
von Björn, Happy Plate
Ein Crossover aus klassischen englischen Zutaten und einem orientalischen Gericht serviert uns Blörn kurz nach dem ausscheiden der englischen Mannschaft. Das Gericht passt sicher super zu England und seiner durch Einwanderer beeinflussten Esskultur.
England
 SLOWAKEI – spielte am 11. / 15. / 20. Juni
Slowakisches GulaschSlowakisches Gulasch (Guláš )
von Ulrike
Ulrike mag es einfach, neue Dinge zu probieren und vielleicht auch etwas Neues zu entdecken. Deshalb serviert sie uns ein Gericht aus der Slowakei, obwohl sie weder mit dem Land noch mit dem Essen etwas verbindet.
Slowakei
Brimsennockerln
von Susi, Prostmahlzeit
Susi ging ein bisschen gehandicapt ins Rennen mit diesen köstlichen Nockerln zur EM 2016. Erstens erwies sich der Teig als sehr störrisch und außerdem kam der kleine Fußballer erst sehr, sehr spät bei ihr in Wien an.
Slowakei
 WALES – spielte am 11. / 16. / 20. Juni
Lamb Cawl, walisischer Lammeintopf mit Lauch
von Margit, Kochbuch für Max und Moritz
Das bei diesen Voraussetzungen die Kombination Lammfleisch und Lauch in der walisischen Küche häufig anzutreffen ist, hat Margit uns diesen walisischen Lamb Cawl mit Lauch zubereitet.
Wales
Welsh Rarebit
von Britta, Brittas Kochbuch
Welsh Rarebit ist ein berühmtes walisisches Gericht aus dem 18. Jahrhundert. Es ist eine Art vornehmer Käsetoast; die Zutaten variieren, aber meistens werden walisischer Käse, Bier und Senf gemischt und das Ganze auf Toast serviert.
Wales
Glamorgan Sausages
von Karin, Angels and Devils Food
Es ist interessant, wie man die Sympathien für die einzelnen Mannschaften, zum Teil auch an der Menge der Rezepte ablesen kann, die hier eingereicht werden. Karin serviert uns aus feinstem Cheddar die Glamorgan Sausages. Einen tollen Snack für Fussballabende.
Wales
Huhn-Lauch-Pie
von Doris, Esszimmer Impressionen
Doris rät: Das Gericht entfaltet beim Backen im Ofen wunderbare Aromen, deren Duft sofort verführerisch in die Nase steigt. Huhn-Lauch-Pie ist ein bodenständiges, sehr schmackhaftes Gericht, welches ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet.
Wales
 RUSSLAND – spielte am 11. / 15. / 20. Juni
Sommer-Borschtsch on the rocks und Roggen-Knusperchen
von Eva, Evchen kocht
Tatsächlich ist der klassische Borschtsch eher ein wärmender Eintopf mit Fleisch und Gemüse, jedoch gibt es tatsächlich auch eine sommerfeine Variante: Den vegetarischen Sommer-Borschtsch!
Russland
Salat Olivier
von Katrin, Summsis Hobbyküche
Ein schöner Mischmasch ist Katrins russischer Salat, in dem Rindleisch, Erbsen, Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier und Mayo zusammenfinden. Dass die russische Mannschaft leider ausgeschieden ist, stört ja den Salat nicht!
Russland
GRUPPE CDEUTSCHLAND – spielte am 12. / 16. / 21. Juni
Deutsch. Norddeutsch! PANNFISCH!
von Claus, Nur das gute Zeugs
Claus hat das ewige Rumgenöhle satt und sagt: Gut gemacht, Jungs! Deshalb serviert er ein Gericht, das deutscher nicht geht: Pannfisch. Der Klassiker aussem hohen Norden
Deutschland
Brezn-Schnitzel mit Ziegen-Obatzda
von Julia, Kochliebe
Julia ist lustig – und eine dieser Zuschauerinnen, die nach 30 Minuten fragt „Gegen wen spielen wir?“ oder „Welche sind nochmal unsere?“ – Aber dafür hat Sie uns wunderbare Schnitzel mitgbracht!
Deutschland
Schmorkartoffeln vom Feinsten!
von Jette, LanisLeckerEcke
Jette erklärt uns in ihrem zweiten Beitrag den Unterschied zwischen Bratkartoffeln und Schmorkartoffeln. Letztere werden aus rohen Kartoffeln gemacht! Wusstet Ihr, dass es da namentlich einen Unterschied macht?
Deutschland
 POLEN – spielte am 12. / 16. / 21. Juni
Polnische Schwammerlrouladen auf Rahmkraut
von Turbohausfrau Susi, Prostmahlzeit
Susi schreibt von einer Freundin, die Polin ist und fantastisch kochen kann. Einmal war sie eingeladen, da gab es eine Erdäpfelroulade mit einer Schwammerlmischung. Sehr, sehr fein! Diese Rouladen zimmert sie uns hier jetzt nach den Angaben ihrer Freundin nach.
Polen
Piroggen mit Hackfleisch
von Karin, Conjas Eck
Was Karin schreibt, liest man auch nicht oft von einer Frau: Fußball gucken? Immer gerne! Aber vorher macht Sie uns noch schnell Pierogi z mięsem, Piroggen mit Hackfleischfüllung.
Polen
Chlodnik für Faule
von Jette, Lanis Lecker Ecke
Jette hat uns eine sommertaugliche kalte Suppe mitgebracht. Eigentlich wird dafür frische rote Beete mit grün benutzt. Aber Jette hat es eilig und bereitet das Süppchen mit roter Bete aus dem Glas zu.
Polen
 NORDIRLAND – spielte am 12. / 16. / 21. Juni
Potato Farls for a classic Ulster Fry
von Ginger, Ginger & Bread
In Gingers unterhaltsamem Beitrag geht es um Gesundheit. Speziell um die von Inselbewohnern wie Nordiren, Isländer und von Japanern. Serviert wird dann aber doch Classic Northern Irish cuisine. Denn diese basiert on the premise that food has to be fried, and that it needs to contain potatoes. Anything else is just wrong. Or a dessert!
Nordirland
Das Finale Nordirland : Schweden
von Anna-Karina, Sie bäckt gern
Hier wird uns ein Fanatasie-Finale mit verschiedenen Backwaren serviert: Für Nordirland treten heute die Spieler Mehl, Natron und Buttermilch in der Formation SCONES an und für Schweden spielen Mehl, Hefe und Zimt in der Aufstellung ZIMTSCHNECKEN
Nordirland
 UKRAINE – spielte am 12. / 16. / 21. Juni
Wareniniki mit Kartoffel-Schalotten-Füllung
von Susanne, Magentratzerl
Die ukrainischen Teigtaschen gehen glatt als Nationalgericht durch, und natürlich gibt es ganz verschiedene Rezepte. Allen gemeinsam ist, dass sie einfache, leicht verfügbare Zutaten verwenden.
Ukraine
Kholodnyk – Kalte Rote Bete-Suppe aus der Ukraine
von Anikó, Paprika meets Kardamon
Anikó mit ungerischen Wurzeln meint: wenn Osteuropa für eines während seiner heißen Sommer bekannt, dann doch wohl kalte Suppen! Und mit meinen halben ungarischen Genen liebe ich Suppen in allen Variationen….
Ukraine
GRUPPE DTSCHECHIEN – spielte am 13. / 17. / 21. Juni
Utopenci [auf Deutsch „Ersoffene“]
von Petra, Holla die Kochfee
„Utopenci“, das ist eine süßsauer eingelegte, dünn geschnittene Wurst, mit Zwiebeln und Lorbeer und Piment verfeinert, ideal zum Bier und somit mehr als ideal zum Fußball, denn Bier fließt nicht nur in Bayern, sondern auch in Böhmen reichlich.
Tschechien
Mohn-Smetana-Streuselkuchen
von Barbara, Barbaras Spielwiese
Wer bei der Bezeichnung Smetana automatisch an Musik und Bedřich (Friedrich) denkt, hat noch nie Barbaras Mohnkuchen mit Schmand probiert. Smetana ist nämlich der tschechische Name für Schmand. Sind dann erst noch Streusel darauf, dann kann das nächste Fußballspiel kommen!
Tschechien
Böhmische Biersuppe
von Barbara, Barbaras Spielwiese
Die böhmlische Biersuppe von Barbara gibt es mal mit Zimt und Croûtons, mal mit Kümmel und mit dem altbackenen in Bier eingeweichten Brot als Basis für die Biersuppe.
Tschechien
 SPANIEN – spielte am 13. / 17. / 21. Juni
Greixonera de brossat, Käsekuchen aus der Tonform
von Doc Eva, Doc.Evas Kochlatein
Greixoneras sind die runden Tonschalen, die innen glasiert sind und die es in Spanien an jeder Ecke zu kaufen gibt. Brossat, beschreibt eine bestimmte Frischkäseart, die dem Ricotta ähnlich, allerdings trockener und krümeliger ist als dieser.
Spanien
Moraga de sardinas – Sardinen mit Muscheln und Weisswein
von Margit, Kochbuch für Max und Moritz
Die Moraga ist ein typisches Fischergericht, daß vor allem an der Mittelmeerküste von Granada und in Málaga sehr beliebt ist. Die Hauptzutat sind Sardinen, die in der typischeen, braunen Tonform – cazuela – gegart werden.
Spanien
 KROATIEN – spielte am 12. / 17. / 21. Juni
Kiflice sa sirom (kroatische Käsehörnchen)
von Ina, Feinschmeckerle
Diese hauchzarten kroatischen Käsehörnchen Kiflice sa sirom sind als Trost für das kroatische Team gedacht, das sich im Achtelfinale Portugal geschlagen geben musste. Soulfood pur – und Medizin für die angeschlagenen kroatischen Fußballerseelen.
Kroatien
 TÜRKEI – spielte am 12. / 17. / 21. Juni
Kiymali Börek
von Anna Antonia, Herzensangelegenheiten
Über jeden Zweifel erhaben ist ist die Qualität der türkischen Küche. Bietet sich die Gelegenheit – greift zu, ich rate es dringend. Auch wenn es heute „nur“ heißt: Das Runde muß ins Eckige. Rundliche Gebilde verschwinden in einer eckigen Teighülle.

EuropaKochen 2016

Türkei
Meze vs. Tapas
von Orhan Tançgil, Koch Dich Türkisch
Auf dem Blog von Orhan gibt es einen kulinarischen Austausch, der von Spanien über Deutschschland bis in die Türkei reicht. In Spanien wurden von Zora türkische Meze zubereitet, während Orhan spanische Tapas auf den Teller legte.
Türkei
Inegöl köfte vs. Ćevapčići
von Orhan Tançgil, Koch Dich Türkisch
Die kulinarische Begegnung Türkei gegen Kroatien fand bereits zwischen Inegöl köfte und den beliebten kroatischen Ćevapčići statt. Ihr entscheidet euch nach dem Kochen, was für euch besser geschmeckt hat.

EuropaKochen 2016

Türkei
Kumpir + rus salatası vs. Kanapky
von Orhan Tançgil, Koch Dich Türkisch
Typisch tschechische Schnittchen sind *Kanapky*. Gegen diese tritt der türkische Streetfood-Klassiker Kumpir mit dem meistgewählten Topping *rus salatası* an. Wir wissen inzwischen, dass das 2:0 der Türkei nicht gereicht hat, was wir sehr schade finden.

EuropaKochen 2016

Türkei
GRUPPE EIRLAND – spielt am 13. / 18. / 22. Juni
Sheperd’s Pie
von Doreen, Good Life in mind
Irland auf den heimischen Esstisch zu zaubern, ist durchaus möglich, wie Doreen uns zeigt. Sheperd’s Pie ist ein einfaches ehrliches Essen. Ein Auflauf mit gemischten Hackfleisch aus Lamm und Rind, mit Möhren, Erbsen und einer Kartoffelpüreehaube.
Irland
Old-fashioned Rhabarber-Kompott
von Dorothee, Bushcooks Kitchen
Dorothees letzte kulinarische Reise führte sie nach Irland, wo sie einige Tage auf dem Ballymaloe Lit Festival verbracht hat. Dort lebt Myrtle Allen, die einst die irische Küche revolutionierte. Dorothee serviert uns aus dem Buch der alten Dame ein Old-fashioned Rhabarber-Kompott.
Irland
Scones mit Erdbeeren
von Franziska, Dynamite Cakes
Franziska, die sich generell nicht für Fußball interessiert, wurde von der Begeisterung der irischen Fans buchstäblich in die Küche getragen um ihnen zu Ehren Scones mit Erdbeermus zu machen.
Irland
 SCHWEDEN – spielte am 13. / 17. / 22. Juni
Zimtschnecken aus Schweden – Kanelbullar
von Jeanette, Cuisine Violette
Dass man nicht unbedingt herzhafte Speisen zum Fußballspiel verzehren muss, beweist uns Jeanette mit ihren wunderbar fluffigen Kanelbullar, die sie sich und dem Herrn Violette gebacken hat.

EuropaKochen 2016

Schweden
 ITALIEN – spielte am 13. / 17. / 22. Juni
Calzone del Contadino
von Werner, Cucina e piu
Werner serviert uns einen Snack zum Fussballspiel, der bei Bedarf auch das Abendessen komplett ersetzten kann. Das Produkt: eine Calzone, gefüllt mit Sardellenfilets, Frühlingszwiebeln und Rosinen
Italien
Kaninchen mit Aprikose, Karotte und Kartoffelschaum
von Thomas, Foodflaneur
Thomas kombinierte für uns das Kaninchen, besser gesagt das ausgelöste Kaninchenfilet aus dem Rücken mit Aprikosen (aus Sizilien!), mit Karotten (frißt das Häschen gerne) und Kartoffeln. – Eine absolut köstliche Kombination!
Italien
Grissini alle erbe aromatiche
von Ariane, Tra dolce ed amaro
Diese knusprigen Kräuter-Grissini von Ariane aus Rom eignen sich hervorragend als Knabberkram, um die Nerven während eines spannenden Fußballspiels im Zaum zu halten.
Italien
Trostpasta für den traurigen Italiener
von Ariane, Tra dolce ed amaro
Ariane serviert uns und den italienischen Spielern einen großen Teller Pasta nach ihrer traurigen Rückkehr in die Heimat. Und diese Pasta hat es in sich!
Italien
Zucchinisalat mit Tomaten, Feta und Ei
von Werner, Cucina e piu
Werner hat es mit seinem zweiten Gericht eilig und entschied sich für etwas schnelles, denn der gemeine TV_Fußballguckprofi hat ja wenig Zeit für eine ausufernde Vorbereitung. Die Fußballübertragung ruft schließlich und wartet auch nicht.
Italien
 BELGIEN – spielte am 13. / 18. / 22. Juni
Herzhafte belgische Waffeln
von Alexa, Keks und Koriander
Alexa hat sich beim häuslichen Tippspiel auf Ihren Herrn Keks verlassen, dessen geheimer Favorit für den Gewinn der Europameisterschaft Belgien ist. Allerdings liegt er im Tippspiel ganz hinten. Dafür Alexa mit Ihren Waffeln ganz weit vorn!

EuropaKochen 2016

Belgien
Moules Frites oder Muscheln mit Fritten
von Heike, kebo homing
Heike war vor acht Jahren in Belgien und den Niederlanden im Urlaub. Dabei wurde natürlich auch die schöne kleine Stadt Brügge besichtigt und ein hübsches Restaurant gefunden, in dem es die allerbesten „Moules Frites“ gab…

EuropaKochen 2016

Belgien
GRUPPE FÖSTERREICH – spielte am 14. / 18. / 22. Juni
EuropaKochen 2016 – Österreich
von Christina, The Apricot Lady
Das echte Wiener Schnitzel mit Kalbfleisch mag Christina nicht besonders. Deshalb konzentrieren wir uns auf Ihre Tipps für die knusprige Hülle. Besonders resch wird die Panier, wenn man zu den Semmelbrösel noch ein paar Cornflakes mischt.
Österreich
Kaiserschmarrn aus der Pfanne
von Alexandra, Mit Liebe selbstgemacht
Nachdem die Österreicher leider bei der EM in der Vorrunde ausgeschieden sind, serviert uns Alexandra zum Trost einen Kaiserschmarrn, der weiterhin zu jedem Fußballabend passt. Und selbstverständlich auch weit darüber hinaus.
Österreich
Marillen-Topfen Souffléstrudel
von Petra, Obers trifft Sahne
Petras zweiter Beitrag kommt für die Österreicher. Auf Grund des frühen Ausscheidens gibt es etwas Süßes zum Trost, einen Marillen-Topfen Souffléstrudel, den man sicher auch mit anderem Obst (Johannisbeeren/Ribisl oder Stachelbeeren) herstellen kann.

EuropaKochen 2016

Österreich
 ISLAND – spielte am 14. / 18. / 22. Juni
Hjónabandssæla – Eheglück zur Fußball-EM
von Daniela, Danielas Foodblog
Weshalb Danielas isländischer Kuchen “Eheglück” heißt, ist nicht ganz klar. Man vermutet, dass er sich genau so lange hält, wie eine Ehe. “Eheglück” könnte er aber auch heißen, weil man den Kuchen sehr gut variieren kann.
Island
Islandic Skyr Cake
von Steffi, iHerzfood
Steffi verabschiedet die Isländer mit einem kräftigen Huh! Zu recht wie ich finde. Denn die Isländer sind bestimmt die Europameister der Herzen. Als landestypisches Gericht hat sie uns einen isländischen Skyr Cheesecake mitgebracht!
Island
Rjómaostur- Isländerischer Rahmkäse
von Tina, Lecker und Co.
Sicher hat sich mancher gedacht: ich soll etwas für Island kochen? Das ist doch voll langweilig. Nicht so Tina, die, wie wir alle, von den Isländern vollauf begeistert war. Sie serviert uns einen leckeren Rahmkäse: Rjomaostur, den man toll auf Brot essen kann.
Island
 UNGARN – spielte am 14. / 18. / 22. Juni
Scharfes Hühner Pörkölt
von Petra, Obers trifft Sahne
Petra macht Fußball einfach Spaß und gegen den weiblichen Trend ist sie der Meinung, er gehöre unbedingt ins TV. Und zwar jeden Abend. Das macht ihr mehr Vergnügen als eine Soap über die wichtigsten Lebensereignisse unwichtiger Menschen. Zum letzten Spiel servierte sie scharfes Hühnchen!

EuropaKochen 2016

Ungarn
Rindergulasch mit Zucchini-Gemüse
von Orsi, Murok Marci
Zum heutigen Spiel Ungarn gegen Belgien gibt es das traditionelle ungarische Rindergulasch mit Zucchini-Gemüse. Orsi schreibt, in Ungarn habe jeder “sein” bewährtes Gulaschrezept. Hier findet Ihr seins.
Ungarn
Lángos – eine Spezialität der ungarischen Küche
von Mario, Mario Kaps
Lángos sind Fladen aus einem weichen Hefeteig, die schwimmend im Fett ausgebacken werden. In der einfachsten Variante werden sie mit Knoblauchöl bestrichen und mit Salz gewürzt.
Ungarn
 PORTUGAL – spielte am 14. / 18. / 22. Juni
Portugiesischer Feigen-Mandelkuchen
von Eva, Evchen kocht
Evas portugiesischer Feigen-Mandelkuchen schmeckt am allerbesten noch lauwarm und frisch aus dem Ofen, mit ein wenig Honig beträufelt… saftig und luftig! Dass in Kaiserslautern nicht nur Amerikaner leben, sondern die zweitgrößte Bevölkerungsgruppe Portugiesen sind, erfahren wir ganz nebenbei.
Portugal
Cozido – Portugiesischer Eintopf
von Jeanette, Cuisine Violette
Klassisch ist im Cozido immer Wirsing oder Kohl dabei, verschiedene Fleischsorten und Bohnen oder Kichererbsen. Die Portugiesen nehmen hier auch gerne Schweinsohren. Aber das muss ja nicht sein!
Portugal
Bolinhos de Bacalhau – frittierte Stockfischbällchen aus Portugal
von Mario, Mario Kaps
Wer schon mal in Portugal war und dort ein Restaurant besucht hat, kennt diese kleinen, feinen Bällchen aus Kartoffeln und Bacalhau sicher. Sie werden traditionell in vielen Restaurants als kleine Vorspeise an den Tisch gebracht und verschönern die Wartezeit, bis das Essen kommt.
Portugal

64 Antworten : “EuropaKochen 2016 – Die Zusammenfassung – Blogevent”

  1. Jette sagt:

    Ich habe es leider nicht mehr geschafft, die leckeren Schmorkartoffeln mit Mr. Kick zu fotografieren. Aber er darf die Kartoffeln präsentieren. Das fand er auch gut. Und jetzt ist er freigegeben für die Kids zum bespielen <3

    Hier also mein zweiter Beitrag, diesmal für Deutschland:

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2016/07/schmorkartoffeln.html

    Danke für das schöne Event <3

  2. Hallo Peter,

    pünktlich zum letzten Spiel der EM ist auch mein Post online gegangen – ich habe mir eine besondere Art des Finales einfallen lassen. Es spielen Nordirland gegen Schweden – wer gewonnen hat – mehr erfahrt ihr hier:

    http://siebaecktgern.de/2016/07/em-das-finale-nordirland-schweden/

    VG und danke für das tolle Event!

  3. Frank sagt:

    Lieber Peter,

    rechtzeitig zum Finale ist mein Beitrag für Frankreich fertig.

    http://chefdecambuse.net/2016/7/10/final-a-la-maison-finale-dahoim

    Allez les Bleus!

  4. Barbara sagt:

    Heute ist der letzte Tag und auch wenn Tschechien schon lange raus ist, habe ich ein weiteres tschechisches Rezept, diesmal auch mit Mr. Kick, der schon länger eingetroffen war und auf seinen Einsatz wartete!

    Böhmische Biersuppe! Stilecht wird es mit tschechischem Bier in der Suppe und zu der Suppe.

    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2016/07/bohmische-biersuppe.html

  5. Karin sagt:

    Hier kommt noch mein Gericht aus Wales. Ich habe aus feinstem Cheddar die Glamorgan Sausages gemacht. Ein toller Snack für Fussballabende.
    https://angelanddevilsfood.wordpress.com/2016/07/10/glamorgan-sausages/

  6. Doris sagt:

    Hallo Peter, spät aber noch nicht zu spät habe ich meinen Betrag zur EM 2016 gepostet.

    Meinen Beitrag für Wales „Huhn-Lauch-Pie“ habe ich gerade noch rechzeitig fertig stellen können. Ein sehr köstliches, bodenständiges Gericht!

    Ich wünsche allen zum heutigen Finale einen spannenden Fersehabend!

    https://esszimmerimpressionen.wordpress.com/2016/07/10/europakochen-2016-blogevent-zur-europameisterschaft-im-fussball/

  7. Jette sagt:

    Ich bin ein bißchen spät dran, aber der erste Beitrag steht. Polen bekommt von mir eine „Chlodnik für Faule“ spendiert 🙂

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2016/07/chlodnik.html

    Mein zweiter Beitrag ist für Samstag geplant. Ich hoffe das klappt…

  8. Lieber Peter,
    hier ist er endlich: mein zweiter Beitrag. Leider sind die Isländer ja schon raus, aber dieser Rahmkäse schmeckt auch noch nach dem Austritt dieser tollen Mannschaft!

    http://leckerundco.blogspot.de/2016/07/rjomaostur-islanderischer-rahmkase-zur.html

    Viele Grüße,
    Tina

  9. Ariane sagt:

    Mein zweiter Beitrag ist online; leider immer noch ohne Mister Kick. Jaja, die italienische Post.
    Auch da tröstet nur ein Teller Pasta:

    http://tradolceedamaro.blogspot.it/2016/07/trostpasta-fur-den-traurigen-italiener.html

    Saluti
    Ariane

  10. Steffi sagt:

    Huh! Mit einem großen rhythmischen Klatschen verabschiede ich mich heute auf meinem Blog von Island! Was für eine tolle EM für die Wikinger. Als landestypisches Gericht habe ich mich für einen isländischen Skyr Cheesecake entschieden! Das Rezept ist jetzt online! 🙂

    http://iherzfood.tumblr.com/post/146898606585/islandic-skyr-cake-europakochen2016-huh-huh

    Liebe Grüße
    Steffi von iherzfood

  11. Julia sagt:

    Lieber Peter,
    pünktlich zum Einzug unserer Jungs ins Halbfinale, ging mein Deutschland-Artikel online: http://kochlie.be/2016/07/brezn-schnitzel-mit-ziegen-obatzda

  12. Björn sagt:

    Hi Peter,
    england hat ja doch was überzeugt. Heute können wir den Englandbezwinger bei einem leckeren Snack bewundern:
    http://www.happyplate.de/wraps-mit-erbsenfalafel-moehrenpaste-und-bacon/
    happy Grüße,
    Björn

  13. Slowakische Brimsennockerln haben nicht nur einen unaussprechlichen Namen im Original, sondern der Teig ist auch noch störrisch. Den hab ich aber gebändigt: http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2016/07/brimsennockerln.html

  14. Hier kommt mein kulinarisches Trostgericht für Kroatien: Kiflice sa sirom – kroatische Käsehörnchen 🙂

    http://feinschmeckerle.de/2016/07/02/kroatischen-rezept-kiflice-sa-sirom-hoernchen/

  15. Karin sagt:

    Hier kommt mein Beitrag aus dem Schweizer Kanton Glarus. Es gibt feinste Zigerhörnli mit Apfelmus: https://angelanddevilsfood.wordpress.com/2016/07/02/zigerhornli/
    Liebe Grüsse
    Karin

  16. Anikó sagt:

    Die Ukraine ist zwar schon raus (hat allerdings auch nicht wirklich beeindruckend gespielt), aber trotzdem kommt endlich mein Rezept, weil es auch perfekt in den Sommer passt:
    https://paprikameetskardamom.wordpress.com/2016/07/01/kholodnyk-kalte-rote-bete-suppe-aus-der-ukraine/

  17. Karin sagt:

    Meine polnischen Pierogi sind heute zur Halbzeitpause des Spiels Polen gegen Portugal endlich online gegangen:
    http://conjas-eck.de/pierogi-z-miesem-piroggen-mit-hackfleisch/
    Ich liebe ja so gekochte Teigtaschen…

  18. Susanne sagt:

    So, ich vermute mal, die Ukraine spielt nicht mehr mit? Bei mir aber schon, und zwar mit dem Nationalgericht Wareniki:
    http://magentratzerl.net/2016/06/30/wareniniki-mit-kartoffel-schalotten-fuellung/

  19. Werner sagt:

    Anläßlich des Aufeinandertreffen von meinen Azzuri mit den Weiß-Schwarzen werfe ich noch einen italienisch-deutschen Salat in den Ring:
    Salata di Lana de Luxe
    https://cucinaepiu.wordpress.com/2016/06/29/salata-de-luxe/

  20. Mein zweiter Beitrag kommt für die Österreicher. Auf Grund des frühen Ausscheidens gibt es etwas Süßes zum Trost, einen Marillen-Topfen Souffléstrudel
    http://www.oberstrifftsahne.com/2016/06/suer-trost-fur-die-osterreicher-zur.html

  21. Auch wenn die Spanier im Achtelfinale rausgeflogen sind, gibt es von mir noch den zweiten Beitrag zur EM 2016 – Spanien – Moraga de sardinas – Sardinen mit Muscheln und Weisswein, ein feines Fischergericht aus Málaga. http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2016/06/em-2016-spanien-moraga-de-sardinas.html

  22. Britta sagt:

    Hallo Peter,

    Wales ist ja zum Glück noch drin und damit die Spieler genug Power für das nächste Spiel bekommen, bekommen sie von mir heute Welsh Rarebits serviert:

    http://brittas-kochbuch.info/?p=5042

  23. Jeanette sagt:

    Hallo Peter,
    meine zweiter Beitrag ist jetzt auch fertig. Für Portugal gibt es Cozido 😀

    http://cuisine-violette.com/2016/06/cozido-portugiesischer-eintopf/

    Liebe Grüße
    Jeanette

  24. Lieber Peter,
    heute früh waren sie noch dabei, nun spielt Irland nicht mehr mit. Aber Scones, die kann man jederzeit machen. Hier mein Beitrag zu deinem Blogevent -> http://www.dynamitecakes.de/scones-mit-erdbeeren-irland/

    Viele Grüße, Franzi

  25. Daniela sagt:

    Lieber Peter,

    mein Beitrag für Island ist fertig!

    http://danielas-foodblog.de/hjonabandssaela-eheglueck-zur-fussball-em/

    Vielen lieben Dank für das tolle Event, ich klicke mich jetzt mal durch die Beiträge.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  26. Welche Überraschung: Die Waliser stehen mit ihrem 1:0 Sieg über Nordirland bei der ersten EM-Teilnahme gleich im Viertelfinale, auch wenn das Tor ein Eigentor von McAuley war. Ob sich die Waliser jetzt mit einem kräftigen Lamb Cawl stärken werden, ehe sie in die weiteren Spiele ziehen? Pob lwc, viel Glück wünsche ich der walisischen Mannschaft. Hier steht mein Beitrag fürs EM-Kochen: walisischen Lamb Cawl: http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2016/06/em-2016-wales-lamb-cawl-walisischer.html

  27. Ginger sagt:

    At last – trotz Brexit-bedingter Verspätung bringe ich heute endlich meine Potato Farls fürs Ulster Fry:

    http://gingerandbread.com/2016/06/26/potato-farls-for-a-classic-ulster-fry/

    Da Nordirland gestern ausgeschieden ist reichts halt nur fürs Katerfrühstück.

  28. Ariane sagt:

    Mister Kick reist wohl immer noch durch Italien, aber nun gibt es ein Rezept ohne ihn. Das hat er nun davon!

    http://tradolceedamaro.blogspot.it/2016/06/warten-auf-mister-kick-mit-koniglichem.html

    Saluti
    Ariane

  29. Heute ging mein erster Beitrag online: http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2016/06/polnische-schwammerlrouladen-auf.html
    Heute sind sie dran und mit diesem Essen werden die Polen hoffentlich gewinnen. Go Polen, go!

  30. Alexandra sagt:

    Österreich ist zwar nicht mehr im Rennen, den Kaiserschmarrn lassen wir uns aber trotzdem schmecken.

    http://meins-mitliebeselbstgemacht.de/2016/06/25/kaiserschmarrn-2/

  31. Hallo zusammen,
    da Portugal morgen wieder spielt, bin ich rechtzeitig mit meinem Beitrag dabei :-). Es gibt einen feinen Feigen-Mandelkuchen!

    http://evchenkocht.de/portugiesischer-feigen-mandelkuchen/

    LG Eva

  32. Hallo Peter, habe deine tolle Seite und den Wettbewerb eben erst entdeckt und würde gern noch mitmachen.Ich würde gern ein Gericht für Wales kochen. Sie spielen morgen in der Gruppe B um 18.00 Uhr gegen Nordirland. es wäre schön, wenn es klappt.
    Viele Grüße Doris

  33. Hallo Peter,

    leider habe ich es nicht eher geschafft und Russland ist leider schon ausgeschieden. Hier mein Rezept:

    http://krabsch.blogspot.de/2016/06/salat-olivier-europakochen2016.html

    Ich hoffe, dass ist so ok.

  34. Barbara sagt:

    Hallo Peter, ich hatte pünktlich zum ersten Spiel, das Tschechien bestritt, meinen Beitrag online gestellt. Hier ist er:
    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2016/06/mohn-smetana-streuselkuchen.html

    Tschechien ist zwar schon in der Vorrunde ausgeschieden, aber ich plane, einen weiteren Beitrag. Wenn der fertig ist, gebe ich Bescheid. 🙂

  35. Kebo sagt:

    Belgien spielt ja heute und deshalb gibt es bei mir „Moules frites“, eine Erinnerung an laue Sommerabende in Brügge und die besten Miesmuscheln ever.
    http://kebohoming.blogspot.it/2016/06/fussball-europameisterschaft-und-moules-frites.html
    PS: Das Männchen liegt wohl noch irgendwo bei der Italienischen Post….

  36. Thomas sagt:

    Hallo Peter,

    heute spielt Italien gegen Irland und mein Italien-Gericht ist hier: http://foodflaneur.de/kaninchen-aprikose-karotte/
    Leider ist mit dem Männchen ein Zwischenfall passiert 😉
    Aber das war meine Schuld…
    Schöne Grüße
    Thomas

  37. Lieber Peter,

    ich habe meinen ersten Beitrag fertig und bringe die Saratele, rumänische Salzgebäck, mit Käse und Kümmel mit.

    http://leckerundco.blogspot.de/2016/06/saratele-kasebrezeln-mit-kummel-zum.html

    Viele liebe Grüße,
    Tina

  38. Jeanette sagt:

    Hallo Peter,
    mein erster Beitrag ist fertig: Kanelbullar aus Schweden 🙂
    http://cuisine-violette.com/2016/06/zimtschnecken-aus-schweden-kanelbullar/

    Lg Jeanette

  39. Ich bin auch dabei mit meinem Schweizer Gericht: Zürcher Geschnetzeltes und Berner Rösti 🙂

    http://feinschmeckerle.de/2016/06/20/zuercher-geschnetzeltes-mit-berner-roesti-europa-kochen-2016-zur-em/

  40. Werner sagt:

    Zeit die Minimalisten vom Stiefel in die Arena zu schicken. Meine Calzone del Contadino eignet sich zum Abendessen oder als Pausensnack.

    https://cucinaepiu.wordpress.com/2016/06/20/calzone/

  41. Hallo zusammen,
    beim letzten Russland-Spiel gekocht und jetzt komme ich endlich zum Verbloggen.
    Mein Sommer-Borschtsch on the rocks mit Roggenknusperchen! Mal gespannt wie es heute bei Russland weitergeht.

    http://evchenkocht.de/sommer-borschtsch-on-the-rocks-und-roggen-knusperchen/

    Liebe Grüße,
    Eva

  42. Britta sagt:

    Hallo Peter,

    ich würde gerne noch mitmachen und bewerbe mich für Wales.

    Liebe Grüße, Britta

  43. Susanne sagt:

    So, ich weiß zwar nicht, wie Albanien gestern gespielt hat, aber sicher ist, dass ich einen albanischen Kartoffelauflauf gekocht habe, udn der war gut:
    https://magentratzerl.net/2016/06/20/tave-me-patate-kartoffelauflauf-aus-albanien/

  44. Daniela sagt:

    Danke für den Playmobil-Fußballspieler. Mein erstes Playmobil daheim! Heute habe ich Vinete aus Rumänien mitgebracht:
    http://leberkassemmel.blogspot.com/2016/06/vinete.html
    Das albanische Rezept folgt demnächst.
    Viele Grüße,
    Daniela

  45. Christina sagt:

    Hallo Peter,
    mein Männchen kam gestern an – gerade rechtzeitig für das Spiel heute 😀

    hier mein Beitrag:
    http://www.theapricotlady.com/europakochen-2016-oesterreich/

    Danke für das tolle Event
    lG
    Christina

  46. Alexa sagt:

    Hallo Peter, hier ist auch mein Beitrag für Belgien:
    https://keksundkoriander.wordpress.com/2016/06/18/europakochen-2016-herzhafte-belgische-waffeln/

    Mal sehen wie viele Spiele die noch vor sich haben 😉 Danke für das tolle Event!
    Liebe Grüße
    Alexa

  47. Doreen sagt:

    Morgen spielt Irland und hier kommt mein Beitrag. Sheperd’s Pie und reichlich Guinness. Das Gericht lässt sich übrigens auch tagsüber prima vorbereiten und vor Anpfiff in den Backofen. Viel Spaß beim Nachkochen und Fußball schauen.
    http://goodlife.in-mind.de/sheperds-pie/

  48. Hier übrigens unsere 2 Beiträge von Koch Dich Türkisch:
    – TÜRKEI vs. SPANIEN ~ Meze vs. Tapas http://bit.ly/232Ghim
    – TÜRKEI vs. KROATIEN ⚽️ (Inegöl köfte vs. Ćevapčići) http://bit.ly/232Ghim
    …der 3. kommt am Sonntag!

  49. Anna C. sagt:

    So, gerade rechtzeitig zum zweiten Speil ist mein türkisches Eckig-Rundes fertig geworden
    https://annaantonia1.wordpress.com/2016/06/17/kiymali-boerek-das-runde-muss-ins-eckige/

  50. Schell, schnell, solange wir noch dabei sind 😉
    Hier mein Klassiker zum Bier: Utopenci! Die „Ersoffenen“ sind süßsauer eingelegte Würste mit reichlich Zwiebeln und Gewürzen.
    Ich sage dann mal Dobrou chut‘ und eine schöne EM noch allen!
    http://www.holladiekochfee.de/utopenci/

  51. Barbara sagt:

    Da bin ich! Hier kommt mein England-Beitrag: Smashed Potatoes sowie Chips, beide in der Geschmacksrichtung Salt & Vinegar ausgelegt, die dem Fußball-Fernseh-Abend den Prickel-Kick geben.

    http://xn--schlecktre-heb.de/prickel-kick-mit-salt-vinegar/

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bolinhos de Bacalhau - frittierte Stockfischbällchen aus Portugal - Mario´s Fire Food & Fine Food - […] ist ein Beitrag für den Blog-Event „Europa Kochen 2016“ des Blogs „Aus meinem Kochtopf“ von Peter G. Spandl anlässlich…
  2. Lángos – eine Spezialität der ungarischen Küche mit zwei Belag-Variationen - Mario´s Fire Food & Fine Food - […] ist ein Beitrag für den Blog-Event „Europa Kochen 2016“ des Blogs „Aus meinem Kochtopf“ von Peter G. Spandl anlässlich…
  3. Potato Farls for a classic Ulster Fry - […] am bringing this classic dish to Peter’s European Food party on Aus Meinem Kochtopf, where food bloggers have been…
  4. Kaninchen mit Aprikose, Karotte und Kartoffel | Rezept - […] es darum ging bei Peter’s Blogevent mitzumachen und ein Rezept für die Heima der “Squadra azzurra” einzureichen, fiel […]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.