Eier Scheveningen zum Frühstück

Eier Scheveningen zum Frühstück

Das Frühstück am Samstag und das am Sonntag bietet, neben Zeit zur ausführlichen Zeitungslektüre, auch die Gelegenheit mit dem Frühstück selbst ein bisschen zu experimentieren. Obwohl mir normalerweise nur wenig über ein weich gekochtes Ei, Schinken und knusprige Brötchen geht. Varianten dieser Hauptzutaten sind mir aber auf jeden Fall immer willkommen.

Karottengemüse mit Orangenfilets und grünen Oliven

Karottengemüse mit Orangenfilets und grü...

Tage wie diese, also jene zwischen dem Weihnachtsfest und dem 6. Januar, können echt anstrengend werden. Überall werden die feinsten Bissen des Jahres serviert. Eingeladen sind die lieben Familienmitglieder, Verwandte und Freunde. Und an den Tagen, an denen man niemand einlädt, wird man vielleicht sogar selber eingeladen. Auch dann gibt es kulinarische Höhepunkte zu verzeichnen und die Personenwaage im Badezimmer haut uns am Morgen unverschämte Zahlen um die Ohren.

Rotkohl-Gnocchi mit Sabayon

Rotkohl-Gnocchi mit Sabayon

Der Rotkohl, auch gerne als Blaukraut, Blaukohl, in der Schweiz auch Rotkabis oder Blaukabis genannt, befindet sich derzeit, oder bald wieder in aller Munde. Meistens zum Gänse- oder Entenbraten, denn schließlich ist er/es ein echtes Wintergemüse. Häufig scheiden sich an ihm die Geister – naja, wohl eher die Geschmacksnerven – an diesem hübschen Kraut.

Frittata mit geschmorten Zwiebeln

Frittata mit geschmorten Zwiebeln

Wenn die Firmen-Weihnachtsfeier (Entenbrust für alle), die des Sportvereines jagt (Gänseschlegel mit Blaukraut und Kloß), der Lichterzug der (Enkel-)Kinder (Plätzchen + Kinderpunsch) mit der Firmenweihnacht der Ehefrau und dem Termin zum vereinbarten Weihnachtsmarktbesuch kollidiert; die Adventsengel dem Nikolaus die Klinke in die Hand geben, Glühwein und Lebkuchen die vollkommene Vernichtung droht

Ofengemüse mit gerösteten Mandeln – Fast Food

Ofengemüse mit gerösteten Mandeln –...

Gemüse-Eintöpfe sind nicht so wirklich mein Fall. Das ist eine Frage der Konsistenz und unangenehmer Jugenderinnerungen. Dafür mag ich sehr gerne Ofengemüse wie dieses. Außerdem hat Ofengemüse den Vorteil, dass die Küchenarbeit blitzschnell erledigt ist.

LEON – Natürlich Fast Food

LEON – Natürlich Fast Food

In dieses Buch kann man Hoffnung setzen! Denn es handelt sich nicht nur um ein gewöhnliches Kochbuch, sondern fast schon um ein kleines Handbuch für das ganze Leben. Man kann daraus lernen sich schnell und gesund zu ernähren und man stößt auf viele vernünftige Aussagen, die man als bewusst lebender Mensch bereits verinnerlicht haben sollte.

Baggers mit Lachsconfit

Baggers mit Lachsconfit

Zu dem feinen Lachsconfit kommen wir gleich. Zuerst geht es um fränkische „Baggers“. Die einen nennen sie Kartoffelpuffer, die anderen Reibekuchen, Reiberdatschi, oder vielleicht auch Erdäpfelpuffer. Die fränkische Bezeichnung für geriebene Kartoffeln, die man, mit verschiedenen Zutaten verfeinert, in der Pfanne ausbäckt, ist einfach „Baggers“.

Kulturschock auf der Autobahn

Kulturschock auf der Autobahn

Wer nach Frankreich fährt, freut sich nicht nur auf die herrlichen Landschaften, über die unsere Nachbarn verfügen können. Dass man in Frankreich kulinarisch prinzipiell gut aufgehoben ist, dürfte bekannt sein. Recht beliebt ist auch die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen, die maximal 130 Stundenkilometer erlaubt und den Vorteil bietet, dass man seinen Tempomat auf diese Geschwindigkeit einstellen kann um dann sehr, sehr lange und sehr entspannt fahren kann.

Forelle gebraten mit Bohnen España

Forelle gebraten mit Bohnen España

Nichts spricht gegen fein zubereitete und komplexe Gerichte mit einer Unmenge von Zutaten, bei denen das Handwerk in der Küche gefragt ist. Jedoch, was heute oft vergessen wird: ein Genuss kann auch eine Mahlzeit wie die folgende sein, die innerhalb weniger Minuten auf dem Tisch stehen kann. Eine (oder zwei) frische Forelle gebraten mit Bohnen wie sie in Spanien gerne serviert werden, nämlich mit viel Knoblauch.

Gebratener Thunfisch auf Lauchgemüse mit Piment-Ananas

Gebratener Thunfisch auf Lauchgemüse mit...

Auch wenn es politisch keineswegs korrekt ist: Thunfisch steht bei uns trotzdem ein- bis zweimal im Jahr auf dem Speiseplan. Besonders angetan hat es mir diese Kombination, die mit Ananas und Lauchgemüse daherkommt. Das Rezept stammt vermutlich von Tim Mälzer stammt.