Kategorie: Genuss

Linsensalat mit Zitrusfrüchten und gebratenen Garnelen

Linsensalat mit Zitrusfrüchten und gebratenen Garnelen

Unter dem Titel „Der König von Deutschland“ erschien in einer SPIEGEL-Ausgabe im April 2008 eine interessante Untersuchung, die den Durchschnittsdeutschen, also das wahre Phantom der Republik, beobachtet, belauscht und durchleuchtet hat.

Filetsteak mit Rosenkohl und Balsamico-Schokosoße

Filetsteak mit Rosenkohl und Balsamico-Schokosoße

Mit dem feinen Wintergemüse Rosenkohl kann man so einiges anstellen. Mein Lieblings-Rosenkohl-Rezept ist eine ganz einfache Kombination, die auch farblich ein absoluter Tophit ist und nur aus kleinen Tomaten, Rosenkohl, Gnocchi und ein paar wenigen anderen Zutaten besteht. Beliebt ist das Gericht schon deshalb, weil es auch nach einem arbeitsreichen Tag binnen weniger Minuten auf den Tisch gezaubert ist.

Weiß: Garnelen auf Himbeerstreifen mit gratiniertem Chicorée

Weiß: Garnelen auf Himbeerstreifen mit gratiniertem Chicorée

„Cotta’s kulinarischer Almanach“, so heißt eine wunder­bare Buchreihe, die es bereits seit 1994 gibt. Mich stört daran nur der Apostroph in Cotta’s – aber den Genitiv im Namen hat der Verlag wohl aus der Vergangenheit mitgebracht. Schon die im Jahr 1695 gegründete Cotta’sche Verlagsbuchhandlung in Tübingen trug ein Auslassungszeichen im Namen. Also eine Remineszens an die Firmengeschichte?

Weißweincreme mit Rotweinsirup, Portweinschaum und Traubenkompott

Weißweincreme mit Rotweinsirup, Portweinschaum und Traubenkompott

Kürzlich habe ich auf einer anderen Webseite gelesen, deren Weißweincreme sei eines von über 7.000 Dessert-Rezepten. Ich kann Sie beruhigen. In meiner Rezeptsammlung gibt es derzeit nur knappe 100 Desserts, die sich aber stark unterscheiden und die wir mindestens mit einem Label von gut bis sehr gut klassifiziert haben. Darunter diese köstliche Kombination aus Weißweincreme, Rotweinsirup, Portweinschaum und Traubenkompott.

Forelle mit pfeffrigem Traubenragout und Croutons

Forelle mit pfeffrigem Traubenragout und Croutons

Manchmal muss man sich schon wundern. Da sieht man im späten Frühjahr in der Gemüseabteilung oder am Marktstand quietschgrüne Trauben, zum Beispiel aus Chile, und tatsächlich gibt es auch noch Menschen, die zu dieser Jahreszeit ein Kilo davon kaufen. Ich selbst bin da streng mit mir. Der erste Dominostein oder Lebkuchen kommt mir nicht vor dem 11. November (St. Martin) in den Schnabel und spätestens am 6. Januar ist wieder Schluss mit solcherlei Gebäck.

Die Auster als Grundnahrungsmittel

Die Auster als Grundnahrungsmittel

Die in unseren Breitengraden weit verbreitete Ansicht, Austern seien nur etwas für Leute mit sehr viel Geld und es sei eine Modeerscheinung diese roh zu schlürfen, der irrt sich gewaltig. Schon in der Steinzeit standen rohe Austern auf dem Speiseplan, denn man konnte sie recht einfach am Strand einsammeln. Im antiken Griechenland und Rom waren Austern sehr beliebt und durften bei festlichen Anlässen nicht fehlen.

Alles Käse. Besuch in Roquefort-sur-Soulzon

Alles Käse. Besuch in Roquefort-sur-Soulzon

Eine der wildesten Schluchten Europas liegt in den französischen Sevennen. Im 400 bis 500 Meter tiefen „Gorges du Tarn“ hat sich der Fluss Tarn auf circa 25 Kilometer Länge in das Kalkstein-Hochplateau gegraben. Wer in die Gegend kommt, sollte unbedingt ein paar Tage dafür einplanen. – Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Gegend, wenn auch rein technischer Natur,

Bäuchlein Asia mit Chinakohl – Schweinebauch Asia

Bäuchlein Asia mit Chinakohl – Schweinebauch Asia

Schweinebauch hat nicht unbedingt den allerbesten Ruf als Fleischstück. Zu bemäkeln haben manche Zeitgenossen: viel Fett, viele Knochen, viele Knorpel und zum Finale auch noch die Schwarte selbst! In meiner Zusammenstellung für den Schweinbauch Asia findet sich das Fleisch mit einigen Gewürzen kon­fron­tiert, die dem ganzen einen asiatischen An­schein geben und als Begleiter darf sich ein einfacher China­kohl hervortun.

Doradenfilets auf grünem Spargel mit Port-Hollandaise

Doradenfilets auf grünem Spargel mit Port-Hollandaise

Ein weiteres, sehr schnell zuzubereitendes Spargelrezept ist diese Kombination von grünem Spargel mit einer feinen Sauce Hollandaise, die mit Portwein zubereitet wird, als Bettchen für ein knusprig gebratenes Fischfilet mit Haut. Natürlich schmecken auch andere Fische dazu gut, vielleicht ein Loup de Mer oder womöglich Lachs.

Marinierte Kräutermakrelen (Sgombri alla marinara)

Marinierte Kräutermakrelen (Sgombri alla marinara)

Die marinierten Kräutermakrelen sind eine erfrischende Vorspeise und man benötigt nur wenig Fantasie, sich dieses Gericht als leichtes Hauptgericht im Sommer vorzustellen. Die Zubereitung ist einfach, allerdings benötigen die Fische 24 Stunden Marinierzeit. Nicht vergessen!

Schoko-Walnuss-Türmchen mit Mascarponecreme und Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Schoko-Walnuss-Türmchen mit Mascarponecreme und Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Ein Genuss! Die Rhabarberzeit ist kurz, die Länge des Genusses dieses Desserts liegt alleine beim Esser. Der Küche bereitet die Zubereitung keine große Mühe, die Zutaten sind einfach und preiswert. Deshalb wird dieses Dessert künftig zu meinem Standardrepertoire gehören. Obwohl ich der Meinung bin: für ständige Wiederholungen ist das Leben zu kurz. Aber vielleicht mache ich ja hierfür eine kleine Ausnahme.

Sardinen mit geschmortem Paprikagemüse

Sardinen mit geschmortem Paprikagemüse

Die Erfahrung lehrt: Die einfachsten Zutaten in sehr guter Qualität, und in der richtigen Kombination, ergeben immer das beste Essen. Als großer Fan von einfachen Fischarten wie Sardinen oder Heringen hab ich mich riesig gefreut, als ich das folgende Rezept in dem sehr schönen Kochbuch „Viva Espana. Das Kochbuch: Die besten Rezepte aus der spanischen Landküche“ fand.


[borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end] [borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end]