Schlössle, Deckelchen, Kachelfleisch, Schnippelfleisch, Fledermaus vom Grill

Schlössle, Deckelchen, Kachelfleisch, Sc...

Der Trend zum Barbecue ist in Deutschland nirgends zu übersehen. Und das ist auch gut so. Denn Männer, denen langsam in allen Lebensbereichen die Daseinsberechtigung abhanden kommt, sind wenigstens hier noch die Herren – und sei es nur über Feuer und Rauch im Grill. Die meisten (Ehe-)Frauen sind clever genug, ihnen zumindest dieses Feld kampflos zu überlassen.

WM 2014 – Korea – Dicke Rippe gegrillt. Kalbi Kui

WM 2014 – Korea – Dicke Rippe gegr...

Koreanisch gegrillte dicke Rippe vom Rind ist ein sehr beliebtes Gericht in Korea. Das Fleisch wird am Knochen durch einen speziellen Schnitt in dünne Scheiben geschnitten, ohne vom Knochen gelöst zu werden. Am besten stellt man sich kleine Schmetterlingssteaks mit Knochen vor. Man sollte sich das Fleisch vom Metzger gut vorbereiten lassen, wobei die Rippen in etwa fünf Zentimeter lange Streifen geschnitten werden sollten.

Gefüllte Lammröllchen vom Grill – oder auch nicht

Gefüllte Lammröllchen vom Grill – ...

Dank des vergangenen Winters, der seinen Namen bekanntlich zu Unrecht trug, fiel die Eröffnung der diesjährigen Grillsaison bei uns auf den selben Tag, an dem wir das Ende der Grillsaison 2013 feierten. Womit der alte Spruch „in jedem Ende steckt ein neuer Anfang“ wieder einmal an der richtigen Stelle zur Anwendung gebracht werden konnte. Das nachfolgende Rezept, gefüllte Lammröllchen, passt in jede Jahreszeit,

Schweinerücken Tennessee auf Mais-Galleten mit Pfefferkirschen

Schweinerücken Tennessee auf Mais-Gallet...

Was erwartet man als Reisender denn bitte von Tennessee? Natürlich das Tiefland des Mississippi mit der Stadt Memphis in der einst Elvis Presley sein Graceland unterhielt, dazu noch einen Teil der Apalachen und selbstverständlich die Musik-Stadt Nashville. Meine Vorstellung von Nashville (ca. 620.000 Einwohner), bevor wir die Stadt besuchten, war übrigens eine ganz andere, als die Skyline, die man auf dem großen Bild oben begutachten kann.

Saté-Spieße vom Schwein mit Erdnuss-Soße auf gegrillter Ananas

Saté-Spieße vom Schwein mit Erdnuss-Soße...

Ob unsere Sommerabende nun lau sind oder nicht, der Sommer ist definitiv die Hauptsaison für alle Grillfans. Doch es sollte wirklich nicht das fertig gewürzte Steak aus dem Supermarkt sein, das auf den Grill gelegt wird. Weder kann man unter der Marinadenpampe die Qualität des Fleisches erkennen, noch hat man Einfluss auf den Geschmack des Grillguts. Selber marinieren ist deshalb ein guter Weg und dabei neue Kombinationen auszuprobieren, die weit über den Standard hinausgehen, erst recht.

Kino im Kopf vor dem Gasgrill

Kino im Kopf vor dem Gasgrill

Während ich meinen großen Gasgrill nach dem verdammt langen Winter kürzlich zum ersten Einsatz gebracht habe, musste ich an einen Film denken, der im Jahre 1981 in die Kinos kam. Der Film dauert 100 Minuten und heißt „Am Anfang war das Feuer“. Es geht darin um eine kleine Gruppe von Neandertalern, die „Ulam“, denen nach einem Kampf mit Steinzeitmenschen einer anderen Entwicklungsstufe, den „Homo erectus“, das Feuer ausgeht.

Reh-Hamburger, Burger mit Reh oder doch Rehburger?

Reh-Hamburger, Burger mit Reh oder doch ...

Wer sagt denn, dass man anstelle von Rindfleisch für gute Burger nicht auch mal andere Fleischsorten verwenden kann? Zum Beispiel Wild. Gerade beim parieren einer Rehkeule oder anderen Teilen des Rehs fallen viele kleine Fleischabschnitte an, die dann doch „zu“ klein sind, um in einem Rehragout oder anderen Wild-Gerichten Verwendung zu finden.

Mit Gartenkräutern gefüllte Schweinesteaks vom Grill

Mit Gartenkräutern gefüllte Schweinestea...

Es ist ein schmaler Grad, entlang eines tiefen Abgrunds, den man beim Grillen beschreitet. Denn „Steaks“, respektive Schweinesteaks vom Grill, kann im Prinzip jeder auf den Rost legen. Dabei kann man aber leider sehr viel falsch machen. Zuerst bei der Wahl des Fleisches. Am schlimmsten sind Fleischbrocken, die in eine undefinierbare Marinade getunkt, in eine Plastikschale eingeschweißt sind, aus der Frischetheke eines Mega-Supermarktes stammen und womöglich noch die Bezeichnung Steak tragen.

Salsa Verde mit gegrillter Ochsenzunge

Salsa Verde mit gegrillter Ochsenzunge

So eine Ochsenzunge ist doch wirklich harmlos – wenn man bedenkt wo der Schinken eines Schweines schon überall war! Oder was direkt unter einem Ochsenschwanz so alles verkackt wurde. Dabei fällt mir ein: aus der unmittelbaren Nähe welcher Körperöffnung eines Huhnes landen die Eier auf unserem Frühstückstisch und im Kuchen? Und wo hinterlassen Fische ihre Fäkalien? Wir trinken Wasser doch mit Genuss.

Gegrillte Rinder-Rippen mit Barbacoa Sauce

Gegrillte Rinder-Rippen mit Barbacoa Sau...

Hand aufs Herz: Wer hat schon einmal Rinder-Rippen gegrillt? – Seit dem letzten September-Wochenende kann immerhin ich selbst Vollzug melden! Auf das Rezept bin ich in dem Themenkochbuch „Weber’s Grillbibel“ gestoßen und mein Interesse war sofort geweckt. Gegrillte Rinder-Rippen? Das klingt irgendwie groß und ruft nach Fläche auf dem Grill. Die Fläche ist inzwischen kein Problem mehr, den neuen Grill habe ich bereits vorgestellt und sogar schon feines Pulled Pork darin gemacht.

Fruchtiger Gurkensalat Asia

Fruchtiger Gurkensalat Asia

Wer damit gerechnet hat, dass die Holländer oder Spanier als Gurkenproduzenten den Weltmarkt beherrschen, hat nicht mit den Chinesen gerechnet. Denn im Jahr 2007 wurden (laut Wikipedia) weltweit etwa 44 Millionen Tonnen Gurken geerntet. Weit mehr als die Hälfte davon, nämlich 28 Millionen Tonnen, in China.

Steaks vom Lachs grillen

Steaks vom Lachs grillen

Tipp unseres Fischhändlers: Die Lachssteaks auf jeden Fall zusammenbinden (fester/dichter als auf dem Bild) damit die beiden dünnen Bauchlappen beim grillen nicht austrocknen. Fertig ist der Fisch, wenn sich das Rückgrad herausziehen...