Schlagwort: Rhabarber

Rhabarber, Rhabarber. Rhabarberkuchen

Rhabarber, Rhabarber. Rhabarberkuchen

Früher war nicht alles besser! Aber früher hat man Menschen, deren Ausführungen im Gespräch zu lang und zu ausschweifend waren, ein fröhliches „Rhabarber, Rhabarber, Rhabarber“ entgegengerufen. Warum man das gemacht hat, und woher dieser „Brauch“ kommt, weiß ich leider nicht mit Sicherheit. Ziemlich sicher scheint mir dagegen, dass jedes längere Wort, das man mehrmals nacheinander vor sich hinspricht, seinen Sinn vollkommen verliert. Womit wir beim Mantra angekommen wären.

Schoko-Walnuss-Türmchen mit Mascarponecreme und Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Schoko-Walnuss-Türmchen mit Mascarponecreme und Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Ein Genuss! Die Rhabarberzeit ist kurz, die Länge des Genusses dieses Desserts liegt alleine beim Esser. Der Küche bereitet die Zubereitung keine große Mühe, die Zutaten sind einfach und preiswert. Deshalb wird dieses Dessert künftig zu meinem Standardrepertoire gehören. Obwohl ich der Meinung bin: für ständige Wiederholungen ist das Leben zu kurz. Aber vielleicht mache ich ja hierfür eine kleine Ausnahme.

Rhabarbergemüse mit Ingwer und Salbei

Rhabarbergemüse mit Ingwer und Salbei

Rhabarber in Form von Kompott kennt hoffentlich jeder. Als Kuchenbelag genießt das Gemüse (meist unter Streuseln) ebenfalls eine gewisse Beliebtheit. Dass man aus dem Knöterichgewächs aber auch ganz schnell eine feine Beilage zu Fisch oder Fleisch zaubern kann, wissen die wenigsten. Ich habe es nicht nachgemessen, aber angeblich hat der Rhabarber nur 130 Kalorien pro Kilo, ist somit ideal für die schlanke Linie.

Zanderfilets im Speckmantel auf Rhabarber Gemüse

Zanderfilets im Speckmantel auf Rhabarber Gemüse

Ein feines Rezept für Zanderfilets im Speckmantel auf Rhabarbergemüse. Die Brombeeren sind natürlich keine Pflicht, sondern fanden sich zufällig in unserer Gefriertruhe und mussten da raus. Leider sind die Bilder zum Rezept wie sie sind. Damals steckte die Digitalfotografie noch in den Kinderschuhen.