Go Back

Confierte Gänsekeulen

Confieren bedeutet die Haltbarmachung von Fleisch
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 12 Stdn.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Geflügel
Land & Region Französisch

Zutaten
  

  • 1-1,5 L Gänsefett
  • 1-2 Gänseschlegel / Gänsekeulen
  • reichlich Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel

Anleitungen
 

  • Die Gänsekeule(n) trocken tupfen und mit dem Salz gut einreiben. Das Fleisch am besten über Nacht im Kühlschrank deponieren. Nach der Ruhezeit das Salz abwaschen, die Keulen erneut trocken tupfen. – Erst dann beginnt der mehrstündige Garvorgang!
  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 120 Grad Umluft vor.
  • In der Zwischenzeit das Fett in einem Topf, der groß genug ist alles zusammen aufzunehmen, langsam schmelzen.
  • Die Gänsekeule dazugeben. Das Fleisch muss komplett vom Fett umgeben sein. Den Topf in den Herd verbringen und bei 120 Grad dort für gute drei Stunden belassen.
  • Danach sollte sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen und butterweich sein. Ist das nicht der Fall, mehr Zeit im Ofen zugeben!
  • Ist das Fleisch gar, kommt der Topf aus dem Ofen. Man lässt alles zusammen erkalten und kann das vom Fett bedeckte Fleisch nun mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahren.
Keyword confieren, Gänsekeulen, Wintersalat