Zanderfilet mit Zucchini-Nudeln und Zitronenschaum

ZanderfiletZucchiniNudeln

Für 2 Personen: 2 Zanderfilets á ca. 200g. In Butterschmalz auf der Hautseite knusprig braten. Soße: 1 Zwiebel klein schneiden, in Butter glasig schwitzen, etwas Weißwein angiessen und so lange reduzieren, bis nur noch ganz wenig Flüssigkeit übrig ist. Etwas Gemüsebrühe angiessen, den Saft und den Abrieb einer halben Zitrone zugeben und erneut reduzieren. Dann ca. 125 ml Sahne angiessen, mit Salz + Pfeffer würzen. Durch ein Sieb pasieren und nochmals kurz aufkochen, vor dem servieren mit Butter aufmontieren und etwas aufschäumen.

Unterdessen von den Zucchinis mit einem Sparschäler feine Streifen abschälen. Die Zucchini dabei immer etwas drehen, damit ein dunkler Streifen von der Schale übrig bleibt. Die so entstandenen Zucchini-Nudeln nur ganz kurz in Salzwasser blancheren. In einem Topf Butter zerlassen, eine halbierte Zehe Knoblauch mit anschwitzen und kurz vor dem servieren Gemüsenudeln in der Butter schwenken. Salzen und pfeffern.


Related Posts

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Zucchini kann man roh, gekocht oder gebraten verspeisen. Da sich diese Unterart des Gartenkürbisses nicht mit einem besonderen Eigengeschmack hervortut, sind die Variantionsmöglichkeiten in der Küche sehr groß. Trotzdem scheiden sich an ihr häufig die Geister. Mir sind jede Menge Menschen bekannt, deren Nasenflügel sich leicht nach oben ziehen, wenn von diesen grünen Dingern die Rede ist.

Zanderfilet mit Belugalinsen und Paprikasauce

Zanderfilet mit Belugalinsen und Paprikasauce

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein österreichisches Kochbuch empfohlen, das sich ausschließlich mit Süßwasserfischen befasst und selbstverständlich auch in deutschen Buchhandlungen zu erwerben ist. Darin habe ich diese leckere Vorspeise entdeckt, die sich hervorragend für die anstehenden Feiertage eignet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.