Klassik Open Air 2011 mit Picknick im Park

Klassik Open Air

Sonnenuntergang, klassische Musik und ein Picknick mit Freunden im Grünen, das lockt alljährlich mehr als ca. 100.000 Besucher zu den größten Klassik Open Airs Deutschlands Europas, die seit dem Jahr 2000 im Nürnberger Luitpoldhain (kostenlos für die Besucher) veranstaltet werden. Überzeugte Metal-Fans lagern neben den Mitgliedern des musikalischen Damenkränzchens, türkische Picknickgesellschaften teilen sich das Brot mit russischen Konzertliebhabern, Klassik-Kenner und Einsteiger lauschen friedlich und entspannt vereint auf der grünen Wiese und sind Mucksmäuschenstill wenn die Musik erklingt.

Zum Glück verfügt Nürnberg über zwei Orchester, die Philharmoniker (inzwischen Staatsphilharmoniker) und die Nürnberger Symphoniker, und so gibt es im Abstand von zwei Wochen auch zwei Konzerttermine mit zusammen rund 100.000 Zuhörern. Beim ersten Konzert in diesem Jahr, am Sonntag, 24. Juli, schrumpfte die Besucherzahl wegen des wirklich sehr unangenehmen Wetters allerdings merklich. Wie man auf den folgenden Fotos sehen kann, waren die Besucher aber trotzdem guter Dinge und breiteten ihre kulinarischen Erzeugnisse teilweise sehr stilgerecht aus.

Klassik Open Air

Alljährlich das beeindruckendste Büffet gibt es bei der „Dante Alighieri Gesellschaft“, die ihre lange Tafel neben dem kleinen Technikzentrum aufbaut und nicht nur kulinarisches hübsch verpackt, sondern auch das musikalische Motto des Klassik Open Airs visualisiert.

Klassik Open Air

Klassik Open Air

Die Freunde an dieser langen Tafel (oben) treffen sich bereits seit 11 Jahren bei Speis und Trank zum musikalischen Genuss. Die Oliven-Tortilla, die mir zum probieren gereicht wurde, war ausgezeichnet.

Klassik Open Air

Eine fröhliche Damenrunde beim Klassik Open Air, die gleichzeitig einen Geburtstag feiert

Klassik Open Air

Klassik Open Air

Hier gab es noch von Hand geschnitzte Radieschen!

Klassik Open Air

Pfannkuchen-Lachsröllchen und Fleischküchle (wie man in Franken anstelle von Buletten oder Fleischpflanzerl sagt) dürfen natürlich bei einem Picknick nicht fehlen!

Klassik Open Air

Die Weintraube an sich ist um diese Jahreszeit natürlich besser in Flaschen aufgehoben. Schließlich beginnt die Ernte in unseren Breitengraden erst in ein paar Monaten. Spießchen mit Kirschtomaten und Mozarella gehören zu den Grundnahrungsmitteln beim Picknick.

Hier wäre eventuell das fehlen von Tischen und Kerzenleuchtern anzumerken, die Auswahl der Speisen ist dafür okay.

Der letzte Blick vor dem Konzert selbst galt der Partitur! – Klassik Open Air in Nürnberg. Eine tolle Sache.

 

 

 

5 Antworten : “Klassik Open Air 2011 mit Picknick im Park”

  1. Doris sagt:

    schade, dass schon alles vorbei ist. wäre gerne dabei gewesen. wann kommt es das nächste mal? 😉

  2. tellit5 sagt:

    Juchhuu, heute geht’s in die 2. Runde – auf die Symphoniker freu ich mich ja fast noch mehr. In Vorbereitung sind: Datteln im Speckmantel, Pflaumen im Speckmantel, Fleischküchle, Kartoffelkas (das hab ich in Bayern gelernt – gibts da auch nen fränkischen Namen?)… und was die anderen halt so mitbringen.

  3. Fiona sagt:

    tolle bilder habt ihr da gemacht. das nenne ich mal ein richtig gutes picknick mit allem drum und dran. sowas muss man mal öfters machen 😉

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.