Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Kartoffelpuffer kennt jeder mit geriebenen, rohen Kartoffeln. Im hier zubereiteten Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern werden allerdings gekochte Kartoffeln verwendet. Was zur Folge hat, dass man diese Kartoffelpuffer (Baggers) in Franken auch als Kartoffelküchla bezeichnen könnte. Aber halt ohne Hackfleisch. Dafür mit Schinken. Denn vom Fleisch lassen viele Franken nur ungern.

Wie man sieht, gibt es bei uns – trotz der stets propagierten Abwechslung – auch ganz normale, fränkische Küche die man ruhig mal ausprobieren sollte! Die Frage ist, ob es sich lohnt solche Gerichte überhaupt zu veröffentlichen.

Da sich eine meiner Töchter aber brennend für das Rezept interessiert hat, reihe ich es ein, in die Rezepte meiner Kategorie fränkische Küche.

Das Gericht ist sehr gut geeignet für heiße Sommertage, denn die Kartoffeln kann man bereits am Abend, wenn es in der Küche einigermaßen erträglich ist, kochen, schälen und durchdrücken. Der Rest der Arbeit ist am nächsten Tag schnell erledigt.

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern
Die Kartoffeln am Abend vorher kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das beschleunigt die Zubereitung unserer Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

A N Z E I G E

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern – Zutaten für vier Personen:

* 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
* ca. 150 g Mehl
* 1-2 TL Salz
* 2 Eier
* 50 g roher Schinken (als dicke Scheibe)
* 100 g gekochter Schinken (als dicke Scheibe)
* je 1-2 EL gehackter Kräuter nach Geschmack (Oregano, Majoran, Petersilie, Schnittlauch, Estragon)
* neutrales Öl (oder Schweineschmalz) zum Ausbacken

Dazu einen erfrischenden Dip:
* 150 g Crème fraîche
* Abrieb und Saft einer halben Biozitrone
* Salz
* Pfeffer

Zubereitung Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Die Kartoffeln kochen. Noch heiß pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen.

Die Kartoffeln mit dem Mehl, Salz und Eiern vermischen. Die Menge des benötigten Mehls hängt mit der Größe der Eier und der Beschaffenheit der Kartoffeln zusammen. Wenn Sie frische Kräuter verwenden, diese waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Da frische Kräuter weniger geschmacksintensiv sind als getrocknete, kann die Menge bei frischen Kräutern ruhig erhöht werden.

Die beiden Schinkensorten in kleine Würfel schneiden, die Kräuter einarbeiten. Unser Ziel ist ein Teig, der einerseits noch locker ist, sich andererseits aber schon zu einer dicken Rolle formen lässt, von der man dann dicke Scheiben abschneiden kann um diese auszubraten.

In einer Pfanne reichlich Öl oder Schweineschmalz erhitzen und die Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern darin goldgelb ausbraten.

Die Kartoffelpuffer müssen beim Servieren nicht unbedingt heiß sein. Lauwarm genügt auch. Sie werden mit einem erfrischenden Dip aus Crème fraîche und Zitrone auf den Tisch gebracht.

Dazu passt selbstverständlich eine Schüssel Salat.

Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern
Schmecken auch lauwarmwunderbar, die Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern

Probieren Sie auch andere Puffer aus meiner Sammlung:
Grünkernbratlinge mit mediterranem Kick auf Mangosalat
Bratlinge aus Kidneybohnen mit Bananen-Curry-Erdnuss-Dip
Würziges Aprikosen-Sugo und Quark-Bratlinge
Gebratene Quarkschnitten auf Tomatenragout
Kichererbsen-Küchlein mit Rote-Zwiebel-Salat

A N Z E I G E
Jetzt Rabatte sichern!

Letzte Aktualisierung am 17.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jetzt im Angebot:

Letzte Aktualisierung am 17.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Köstliches Nussecken Rezept

Köstliches Nussecken Rezept

Was die Tradition angeht, so vergesse ich öfter mal, dass all unsere, seit Jahren erprobten, sehr guten Rezepte, nicht automatisch in jungen Haushalten vorhanden sind. Das wird in Zukunft geändert. Heute übergeben wir das beste Nussecken Rezept (ever) der Öffentlichkeit. Und glauben sie bitte niemals dem weit verbreiteten Märchen, die Nussecken von Guildo Horns Mutter wären die Besten! Wir haben es ausprobiert und Frau Köhlers (so Guildos bügerlicher Name) Nussecken Rezept wortlos und enttäuscht verschwinden lassen.

Baggers mit Lachsconfit

Baggers mit Lachsconfit

Zu dem feinen Lachsconfit kommen wir gleich. Zuerst geht es um fränkische “Baggers”. Die einen nennen sie Kartoffelpuffer, die anderen Reibekuchen, Reiberdatschi, oder vielleicht auch Erdäpfelpuffer. Die fränkische Bezeichnung für geriebene Kartoffeln, die man, mit verschiedenen Zutaten verfeinert, in der Pfanne ausbäckt, ist einfach “Baggers”.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Cookie-Einstellung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein um den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes zu gewährleisten sowie zu Analysezwecken. Zudem ermöglichen uns Cookies die Ausspielung von nicht personalisierter Werbung. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie unter Hilfe. IMPRESSUM

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Webseite zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Zurück