Bring mir ein Bier mit. – Ein Craft Beer!

Bring mir ein Bier mit. – Ein Craf...

Ganz ehrlich: Biertrinken war früher viel einfacher. Wenn auch nicht besser. Nun denken Sie sich vielleicht: wann war das denn – dieses „früher“, von dem er schreibt? – Meine Antwort: Ich habe dafür einen Zeitraum von etwa 5-10 Jahren im Kopf.

Wein gibt es auch in Sachsen

Wein gibt es auch in Sachsen

Verlässt man die schöne Stadt Dresden in Richtung Osten, gelangt man durch den Stadtteil Blasewitz zwangsläufig zum berühmten „Blauen Wunder“. Blasewitz ist eine schöne Wohn- und Villengegend. Das „Blaue Wunder“ ist selbstverständlich eine alte Brücke, die über die Elbe ins noch schönere Loschwitz führt. Die Brücke mit ihrem blauen Anstrich ist neben Semperoper und Fauenkirche eines der nicht wegzudenkenden Wahrzeichen der Stadt.

Pfirsich-Bierchen aus dem Sixpack

Pfirsich-Bierchen aus dem Sixpack

Der Begriff Sixpack hat sich in den letzten Jahren derart in den Sprachgebrauch der Deutschen eingeschlichen, dass kein Mensch mehr darüber nachdenkt, was das überhaupt ist. Ein Sixpack. Dabei sollte man das hin und wieder tun. Denn der Sixpack steht zum Beispiel für so langweilige Dinge wie die sechs grundlegenden Fluginstrumente in der Fliegerei.

Besuch im Heilbronner Weingut Drautz-Able

Besuch im Heilbronner Weingut Drautz-Abl...

Wenn die Blätter erst mal gold sind, dann wird es in jedem Jahr höchste Zeit für uns, schönen Weinbergen einen Besuch abzustatten. Nur grobe 80-100 Kilometer Richtung Nordwesten sind es von unserer Behausung in die Gegend, aus der echter Frankenwein kommt. Zu den ersten Weinbergen in Baden-Würtemberg sind es etwa 140 Kilometer direkt Richtung Westen. Dort liegt das Weingut Drautz-Able.

Hugo – Vom Oberförster zum Kultgetränk

Hugo – Vom Oberförster zum Kultget...

Über meine erste Begegnung mit Hugo zu berichten, ist nicht einfach, denn es gab zwei. Der erste war ein Großonkel mit diesem ungewöhnlichen Namen, der sehr große Teile seiner Freizeit dem Modellbau schenkte. Egal ob es um Schiffsmodelle ging, um Autos, Eisenbahn oder Flugzeuge in irgendeinem Maßstab den ich damals nicht verstand, stets strebte Onkel Hugo in die Königsklasse des Modellbaus, die des beweglichen Modells. Für mich gab es, als kleiner Knirps, Mitte der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts, natürlich nichts spannenderes, als dabei zu sein, wenn eines...