Eat Drink Man Woman – Filmtipp

Eat Drink Man Woman

In der heutigen Zeit sind es meistens Dokumentarfilme über Lebensmittel, oder über das fehlen derselben, die uns aufwühlen oder aufschrecken. Vielleicht sehen wir danach bestimmte Lebensmittel aus einem neuen Blickwinkel, wenn es ganz schlimm ist, lassen wir diese künftig womöglich sogar weg und ändern im besten Fall unser Verbraucherverhalten.

Aktuelle Themen sind derzeit die Hungersnöte in Afrika, neue Berichte über die Überfischung der Weltmeere und die Diskussion über die Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln, bzw. der darin enthaltenen Zusätze. Dabei gibt es durchaus auch Filmmaterial, das sich in postitiver oder wenigstens sehr unterhaltsamer Form mit dem Thema “Essen” auseinandersetzt.

Eat Drink Man Woman

Ein sehr guter und unterhaltsamer Film ist der aus dem Jahr 1994 stammende taiwanesische Film “Eat Drink Man Woman”, der mir dieser Tage in die Hände fiel und den ich sehr amüsant und interessant fand.

Es geht darin um einen verwitweten chinesischen Meisterkoch, der mit seinen drei erwachsenen Töchtern unter einm Dach lebt und für die ganze Familie jeden Sonntag sehr aufwändig kocht. Im Prinzip geht es um den Auflösungsprozess der Familie, die nur noch durch die gemeinsamen Mahlzeiten zusammengehalten wird und um die Beziehungen der einzelnen Protagonisten zu anderen Menschen/Partnern. Also um die, in der heutigen Zeit gern verdrängten, essentiellsten Bedürfnisse eines jeden Menschen: Essen, Trinken, Mann und Frau.

Der Film war 1995 für einen Oscar in der Kategorie “Bester fremdsprachiger Film” nominiert, außerdem für weitere internationale und renomierte Filmpreise, konnte aber leider keinen dieser Preise einheimsen. Mir hat er trotzdem gut gefallen. Neben dem offiziellen Trailer habe ich bei Youtube viele Szenen des Films gefunden, die Beste ist aber die knapp vier Minuten lange Startsequenz des Films, die nur den Koch bei der Arbeit beobachtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer den Film Eat Drink Man Woman noch nicht kennt, sollte ihn sich mal ausleihen. – Der offizielle Trailer des Films ist dieser:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere interessante Beiträge zum Thema Kunst oder Italien in diesem Blog

Peggy Guggenheim in Venedig. Nachbetrachtung
BurgGenuss bei Kerzenschein, dazu Rockmusik und Landlust?
Gemüse wie gemalt! Schnelle Minimal Art
Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in Hauterives
Mit Wilhelmine von Bayreuth im Schlosspark Eremitage
Acht sehr gute Gründe für eine Reise nach (Süd-) Kärnten
Das Eataly in Rom. Treffpunkt für Hungrige
Ausflug nach Venedig. Tipps zur Anfahrt

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Praktische, kleine Menge:

-carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 4.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



2 Kommentare zu “Eat Drink Man Woman – Filmtipp”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Secured By miniOrange