Jazz und Essen aus dem Deep South

Jazz und Essen aus dem Deep South

Barbara, die seit vielen Jahren den sehr interessanten Blog „EinTopfHeimat“ schreibt, hat im Januar 2017 eine recht knifflige Aufgabe für einen neuen Blog-Event gestellt: Jazz und Essen – Essen interpretiert Jazzmusik. Dazu fällt mir auf Anhieb so viel ein, dass es sich am Ende erst recht als sehr, sehr schwierig erwies, ein Gericht auszuwählen, das zu der Aufgabe, respektive zu einem Jazz-Stück passt.

Gemüse wie gemalt! Schnelle Minimal Art

Gemüse wie gemalt! Schnelle Minimal Art

Speisen so anzurichten, dass sie zum Augenschmaus werden, war eines der Ziele der Nouvelle Cuisine. So neu ist diese Kunst aber heute nicht mehr. Bereits in den 1970er Jahren pflegte man in Frankreich diese wenig opulente Kochkunst, die sich um die Bewahrung des Eigengeschmacks von Nahrungsmitteln bemühte. Heute rufen die Leute schnell „Foodporn, Foodporn“ und zücken ihre Smartphones oder andere Kameras, wenn sie etwas auf den Teller bekommen, was sie so noch nie hatten, oder eine ungewohnte Form aufweist.

Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in Hauterives

Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in ...

Damit eines gleich klar ist: in der Ortschaft Hauterives in Frankreich ist nichts. Außer dem berühmten „Palais idéal du Facteur Cheval“. Die Ortschaft Hauterives liegt aber auch auf niemandes Weg. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass man als Frankreich-Urlauber „zufällig“ an Hauterives vorbeikommt.

Bardentreffen feierte 2015 mit über 200.000 Gästen Geburtstag

Bardentreffen feierte 2015 mit über 200....

Nürnberg ist in erster Linie für seinen Christkindlesmarkt berühmt. Diese vier Wochen im Advent sind auch eine recht nette Zeit, trotzdem hat die Stadt viel mehr zu bieten. Für mich persönlich liegen die schönsten Tage im Nürnberg-Jahr mitten im Sommer. Da gibt es die beiden Klassik Open Airs und drei weitere tolle Musik-Tage.

Klassik Open Air 2015 in Nürnberg – Solist: Schlagzeuger Martin Grubinger

Klassik Open Air 2015 in Nürnberg –...

Was ich mir wirklich nie vorstellen kann, ist: wie zählt man eine Menschenmenge? Noch dazu eine, die nicht aufrecht und dichtgedrängt auf einem Platz steht um z.B. zu demonstrieren oder bei einer Kundgebung zuzuhören. Bei einer Demo ist häufig auch die Interessenlage eine ganz unterschiedliche. Während die Organisatoren von Demonstrationen großes Interesse daran haben, einen möglichst hohe Teilnehmerzahl zu vermelden, rechnet die Polizei die Menschenmenge aus ganz anderen Gründen vielleicht wieder klein.

Christian Ullrich, Latte Art Weltmeister 2014

Christian Ullrich, Latte Art Weltmeister...

Manchmal dauert eine Nachricht auch in der heutigen Zeit ein paar Tage, bis sie um die Welt ist. Eine davon ist die, dass sich der Nürnberger Christian Ullrich bei der Weltmeisterschaft mit dem sperrigen Titel „World Coffee in Good Spirits Championship, World Cup Tasters Championship and World Latte Art Championship“ im australischen Melbourne den Titel des Latte Art Weltmeisters 2014 schnappte. Die Weltmeisterschaft fand vom 15. bis 18. Mai 2014 statt und Ullrich holte sich den Titel im Bereich „World Latte Art Championship“.

Die Küche der Zukunft – Aisslinger

Die Küche der Zukunft – Aisslinger...

Berlin-Besuchern Kunst nahe zu bringen ist meistens gar nicht schwer. Die einen kommen ohnehin deswegen immer wieder in die Hauptstadt, den anderen fällt wenigstens die Museumsinsel ein. Aber es gibt schließlich eine Unmenge weiterer Museen und Galerien in der Hauptstadt, die einen Besuch wert sind. Am besten ist es, man verfügt über einen guten Ratgeber vor Ort, der sich bestens auskennt. Im speziellen Fall ist das mein Kollege Harald Baumer, der als Korrespondent dauerhaft seinen Wohnsitz in Berlin hat.

Peggy Guggenheim in Venedig. Nachbetrachtung

Peggy Guggenheim in Venedig. Nachbetrach...

Erlebnisse am Kochtopf sind häufig mit Genuss verbunden. Und selbstverständlich soll es in einem Kochblog um Essen & Trinken und alles was damit zusammenhängt gehen. Allerdings erlebt man im Leben hoffentlich mehr als nur kulinarische Genüsse. Wir zum Beispiel verreisen sehr gerne und ist man erstmal in fernen Ländern angekommen,

Gerhard Richter und seine Betrachter in Berlin

Gerhard Richter und seine Betrachter in ...

Zugegeben, Kunst und Malerei hat in einem Kochblog nicht unbedingt etwas zu suchen. Andererseits gehören gutes Essen und gute Getränke auf jeden Fall zur Kultur. Warum also nicht mal einen kleinen Ausflug in die Malerei an dieser Stelle? Noch dazu wenn es in Berlin (bis zum 13. Mai 2012) eine Ausstellung in der Nationalgalerie, nahe dem Potsdamer Platz zu besichtigen gab, die eine große Anzahl von Werken eines der bedeutendsten deutschen Künstlers der Gegenwart vereint.

Eat Drink Man Woman – Filmtipp

Eat Drink Man Woman – Filmtipp

In der heutigen Zeit sind es meistens Dokumentarfilme über Lebensmittel, oder über das fehlen derselben, die uns aufwühlen oder aufschrecken. Vielleicht sehen wir danach bestimmte Lebensmittel aus einem neuen Blickwinkel, wenn es ganz schlimm ist, lassen wir diese künftig womöglich sogar weg und ändern im besten Fall unser Verbraucherverhalten.

Klassik Open Air 2011 mit Picknick im Park

Klassik Open Air 2011 mit Picknick im Pa...

Sonnenuntergang, klassische Musik und ein Picknick mit Freunden im Grünen, das lockt alljährlich mehr als ca. 100.000 Besucher zu den größten Klassik Open Airs Deutschlands Europas, die seit dem Jahr 2000 im Nürnberger Luitpoldhain (kostenlos für die Besucher) veranstaltet werden. Überzeugte Metal-Fans lagern neben den Mitgliedern des musikalischen Damenkränzchens, türkische Picknickgesellschaften teilen sich das Brot mit russischen Konzertliebhabern, Klassik-Kenner und Einsteiger lauschen friedlich und entspannt vereint auf der grünen Wiese und sind Mucksmäuschenstill wenn die Musik erklingt.

Bruce Springsteen übernimmt Olympiastadion

Bruce Springsteen übernimmt Olympiastadi...

Dieser Mann benötigt keine spezielle Bühnenkonstruktion, keine Videoanimationen, keine Leinwand. Genau betrachtet nicht mal eine Lightshow. Ein paar Instrumente, tolle Songs und jede Menge Energie. Das ist alles was Springsteen mit ins Satdion gebracht hat. Bereits beim ersten Song um 20:15 Uhr, „Badlands“, entzündet Springsteen ein Feuer zwischen sich und dem Publikum im Münchner Olympiastadtion, das bis in die allerletzte Reihe des Stadions reicht.