Jazz und Essen aus dem Deep South

Jazz und Essen aus dem Deep South

Barbara, die seit vielen Jahren den sehr interessanten Blog „EinTopfHeimat“ schreibt, hat im Januar 2017 eine recht knifflige Aufgabe für einen neuen Blog-Event gestellt: Jazz und Essen – Essen interpretiert Jazzmusik. Dazu fällt mir auf Anhieb so viel ein, dass es sich am Ende erst recht als sehr, sehr schwierig erwies, ein Gericht auszuwählen, das zu der Aufgabe, respektive zu einem Jazz-Stück passt.

Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in Hauterives

Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in ...

Damit eines gleich klar ist: in der Ortschaft Hauterives in Frankreich ist nichts. Außer dem berühmten „Palais idéal du Facteur Cheval“. Die Ortschaft Hauterives liegt aber auch auf niemandes Weg. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass man als Frankreich-Urlauber „zufällig“ an Hauterives vorbeikommt.

Bardentreffen feierte 2015 mit über 200.000 Gästen Geburtstag

Bardentreffen feierte 2015 mit über 200....

Nürnberg ist in erster Linie für seinen Christkindlesmarkt berühmt. Diese vier Wochen im Advent sind auch eine recht nette Zeit, trotzdem hat die Stadt viel mehr zu bieten. Für mich persönlich liegen die schönsten Tage im Nürnberg-Jahr mitten im Sommer. Da gibt es die beiden Klassik Open Airs und drei weitere tolle Musik-Tage.

Eat Drink Man Woman

Eat Drink Man Woman

In der heutigen Zeit sind es meistens Dokumentarfilme über Lebensmittel, oder über das fehlen derselben, die uns aufwühlen oder aufschrecken. Vielleicht sehen wir danach bestimmte Lebensmittel aus einem neuen Blickwinkel, wenn es ganz schlimm ist, lassen wir diese künftig womöglich sogar weg und ändern im besten Fall unser Verbraucherverhalten.

Bruce Springsteen übernimmt Olympiastadion

Bruce Springsteen übernimmt Olympiastadi...

Dieser Mann benötigt keine spezielle Bühnenkonstruktion, keine Videoanimationen, keine Leinwand. Genau betrachtet nicht mal eine Lightshow. Ein paar Instrumente, tolle Songs und jede Menge Energie. Das ist alles was Springsteen mit ins Satdion gebracht hat. Bereits beim ersten Song um 20:15 Uhr, „Badlands“, entzündet Springsteen ein Feuer zwischen sich und dem Publikum im Münchner Olympiastadtion, das bis in die allerletzte Reihe des Stadions reicht.