Kleckern auch bei Veganern wieder erlaubt

Sponsored Post

Das neue Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray

Sicher gibt es in jedem Bücherregal einen Bereich, in dem ganz seltsame Werke schon seit Jahren einträchtig nebeneinander stehen. Zum Beispiel „Wie ich meinen Eltern den letzten Nerv raubte“ und die „Ratschläge des Herzens“ des Dalai Lama. Oder „Vollkommen fix und 40“, ein Buch das bei mir seit mehr als 15 Jahren ungelesen herumsteht.

Ein Buch das sich an den vollkommen veralteten „Fischers Filmalmanach von 1992“ lehnt, das ich aber immer vergesse zu lesen, heißt „Lektüre zwischen den Jahren“. Kaum denke ich daran – schwupps – schon ist es Hochsommer oder Ostern oder Herbstanfang. Auf jeden Fall nicht zwischen den Jahren.

Damit aber nicht genug. Aus der Ecke mit den sogenannten Kretain-Büchern fallen mir noch „Magnetkern-Therapie“ und „Fleck weg ohne Gift“ ein. Bei letzterem handelt es sich um eine Öko Fleckputz Fibel aus dem Jahr 1985.

Dieses kleine Büchlein verfügt über ein dicht beschriebenes Inhaltsverzeichnis für seine 98 Seiten, und enthält ein echtes Fleckenregister. Wenn Ihnen also wieder mal ein Fleck abhanden gekommen ist, hier ist er mit Sicherheit zu finden.

Sehr interessant zu lesen sind die drei Seiten, auf denen Fleck Entfernungsmittel versammelt sind, die man vermutlich immer im Haus hat. Die Autorin empfiehlt zum Beispiel weiches Brot zur Entfernung von Russ und Staub, ohne den Fleck zu verwischen.

Eigelb kann man bei alten Flecken auf empfindlichen Stoffen zum Einsatz bringen. Indem man einen getrockneten Fleck mit dem rohen Eigelb einstreicht, einwirken lässt und dann kalt auswäscht. Auch wer Erdbeeren und Rhabarber im Haus hat, kann damit Flecken entfernen – oder, noch besser, Marmelade kochen.

Neues, veganes Flecken- und Vorwasch-Spray

Mir ist die Verwendung des neuen veganen Fleckenlösers von frosch.de sympathischer. Zwar gibt es davon gleich drei verschiedene Produkte, was mich persönlich ein bisschen überfordert, aber im Normalfall wird mir der Einsatz des Allrounders ohne tierische Inhaltsstoffe genügen. Wie es sich gehört, kann man zu der altehrwürdigen Herstellerfirma übrigens auch per Facebook Kontakt halten, was für viele Firmen immer noch nicht selbstverständlich ist.

Das getestete und für sehr gut befundene „Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray“ hat zwar einen recht sperrigen Namen aber es rückt sogar Flecken zu Leibe, die ich selber nie produzieren kann. Zum Beispiel welche mit Lippenstift. Das ist aber mein persönliches, geschlechtsspezifisches Problem!

Saucen, Obst und Gemüseflecken dagegen sind bei einem Hobbykoch wie mir an der Tagesordnung. Sehr interessant finde ich den veganen Ansatz, den sich die Firma mit dem grünen Frosch ausgedacht hat. Der Gedanke, dem Fettfleck des Gänsebratens auf Hose oder Hemd mit einem veganen Mittel zu Leibe zu rücken, finde ich sogar lustig. Apropos lustig: Wenn es um einen Fleck geht, fällt mir immer sofort das folgende ein:

Seh ich weg – von dem Fleck / Ist der Überzieher weg!

Der schönste Song, in dem ein „Fleck“ vorkommt, stammt übrigens von Otto Reutter (1870-1931), ein Humorist der witzige Lieder schrieb. Unter anderem „Der Überzieher“, der im folgenden Video von Reinhard Reinhard Mey interpretiert wird.

Doch zurück zum Thema. Die Sache mit der Gallseife hat mich doch sehr interessiert! Warum heißt die Gallseife eigentlich so – wo kommt sie überhaupt hier? – Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Das Wirkprinzip der klassischen Gallseife ist tierischen Ursprungs. Verwendet wird die Rindergalle, so wie für die Herstellung von Gummibärchen Knochen verwendet werden.

Die klügsten Frösche in der Entwicklungs-Abteilung für Fleck-Entfernung bei Werner & Mertz (Erdal) haben nun herausgefunden, wie man durch eine clevere Kombination verschiedener biologisch abbaubare Substanzen der echten Gallseife und somit der Rindergalle selbst den Weg in die Seifenfabrik sparen kann!

Das freut natürlich alle Veganer, die ihren Lebensstil möglichste lückenlos pflegen möchten und jetzt eine vegane und umweltfreundliche Alternative zu anderen Reinigungsmittel in den Haushalt bekommen. Viel Erfolg damit!

Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray
Feierte auf unserem Autositz bereits große Erfolge!. Das Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray. Dieser Fleck war eingetrockneter Latte Macchiato. Ich kann ihn nicht mehr zeigen, denn er ist weg. Wie der Überzieher oben!

Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray
Konnte sich leider nie durchsetzen: die einfachste Methode überhaupt, um Flecken zu entfernen!

1 Antwort : “Kleckern auch bei Veganern wieder erlaubt”

  1. Peter Füssel sagt:

    ‚fix und 40‘
    in der Tat sollten Sie sich mal die Cartoons in diesem Buch anschauen. Obwohl auf die 68er Generation gemünzt, hat dieses Buch aus dem Verlag mit der Fliege bis heute nichts an Aktualität verloren.
    Vor vielen Jahren, als ich fix und 40 wurde, habe ich dieses Buch geschenkt bekommen und blättere heute noch schmunzelnd darin.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.