Schlagwort: Jakobsweg

Das Meer – Von einem Ende der Welt zum anderen

Das Meer – Von einem Ende der Welt zum anderen

Moment! Nantucket steht nicht nur für profane Seefahrerei und eine kleine Insel. Hier geht es um Kultur. Sogar um Weltliteratur. Denn hier wird eine der berühmtesten ersten Zeilen aller Bücher gesprochen. Das Buch erlangte Weltruhm und beginnt mit dem Satz: „Nennt mich Ismael“

Kulinarische Abenteuer? – Die Krake aus dem Kupferkessel

Kulinarische Abenteuer? – Die Krake aus dem Kupferkessel

Für manche Leute gibt es nichts schlimmeres als Käse. Andere begnügen sich damit, sich vor Blutwurst zu grausen. Und wieder andere finden es ganz, ganz schlimm, wenn Hunde oder Ratten gegessen werden. Den „besten“ Freund des Menschen zu verspeisen ist zwar auch für mich eine Sache, die ich mir nicht vorstellen kann, aber man begeht leicht den Fehler derartig Unvorstellbares in Gedanken gleich ganz weit weg zu schieben.

Der Weinbrunnen am Jakobsweg. Die Bodega

Der Weinbrunnen am Jakobsweg. Die Bodega

Manchmal versinkt man in seinen Erinnerungen und wird womöglich sogar sentimental. Das kann auf ganz unterschiedliche Weise geschehen. Heute auf jeden Fall anders als früher. Musste man einst in verstaubten Fotoalben blättern, in denen es zu bestimmten Er­eig­nissen einige wenige Aufnahmen gab und ließ dadurch eine Erinnerung wieder aufleben, neigt der moderne Mensch immer mehr dazu, sein Leben möglichst lückenlos zu dokumentieren.

Mandelkuchen mit Marzipan – Tarta de Santiago

Mandelkuchen mit Marzipan – Tarta de Santiago

Bevor ich zum Mandelkuchen mit Marzipan komme, zunächst ein paar Gedanken dazu, wie ich überhaupt auf einen Mandelkuchen gekommen bin. – Dazu müssen wir in den nordwestlichsten Teil Spaniens reisen. Dort liegt das schöne, aber recht arme Galicien, in dem auch die Stadt Santiago de Campostela liegt. Ziel aller Pilger die den „Jakobsweg“ gehen.