Schlagwort: Religionen der Welt kulinarisch

Zusammenfassung: Religionen der Welt kulinarisch – Reformationsjahr 2017

Zusammenfassung: Religionen der Welt kulinarisch – Reformationsjahr 2017

Am 31. Oktober 2017 jährte sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther zusammengefasst hatte. Heute würde man sagen, er hat sie gepostet! Vor 500 Jahren mussten es ein paar Nägel tun, mit denen er seine Papiere an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg befestigte.

Chinesische Mondkuchen gefüllt mit Schokolade, Mandeln und Datteln

Chinesische Mondkuchen gefüllt mit Schokolade, Mandeln und Datteln

2017 ist nicht nur für die Lutheraner ein besonderes Jahr. Auch die Chinesen feiern eine Besonderheit. Der Nationalfeiertag am 1. Oktober und das Mondfest am 4. Oktober lagen in diesem Jahr so nahe beieinander, dass beides zusammen gefeiert wurde und somit bei vielen Arbeitnehmern durch die Kumulation der zu den Feiertagen gehörenden freien Tage zusammenhängend über eine Woche Urlaub möglich war.

Inarizushi oder Inari-zushi

Inarizushi oder Inari-zushi

Zum Blogevent “Religionen der Welt kulinarisch” gibt es nachfolgend das Gericht Inarizushi in einem Gastbeitrag von Dr. Verena Maser (Text und alle Bilder). Verena Maser ist Doktor der Japanologie und lebte in zwei einjährigen Aufenthalten in Tokyo. Beruflich dreht sich bei ihr alles um Manga und Anime…

Religionen der Welt kulinarisch – Reformationsjahr 2017

Zwar werden sich alle Katholikinnen und Katholiken unter meinen LeserInnen zunächst denken: “was habe ich schon mit dem altken Luther zu schaffen?”. Ebenso wird es allen Griechisch-Orthodoxen, Muslimen, Anhängern des Buddhismus, des Hinduismus, des Judentums und des Sikhismus gehen. Und erst recht den Atheisten unter uns.