Küche. Aus alt mach neu. Teil 6

Küche. Aus alt mach neu

9:10 Uhr. Der einzige Hochschrank steht. –

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

9:20 Uhr. Alles wird ins Haus geschleppt. –

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

9:30 Uhr. Blitzschnell sind erste Erfolge zu erkennen. –

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

10:45 Uhr. In der im Lieferwagen eingebauten Werkstatt wird gesägt.

Aus alt mach neu

Unterbau Spüle.

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

11:45 Uhr.

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

13:00 Uhr. Linke Seite.

Aus alt mach neu

Das nostalgische Spülbecken mit dem Schnörkselhahn.

Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

Die Montage des Dunstabzugs bereitet große Probleme.

Küche. Aus alt mach neu

14:00 Uhr Wasser Marsch. Die Spüle mit dem verspielten Wasserhahn bildet den Gegenpol zur sonstigen Geradlinigkeit.

Küche. Aus alt mach neu

Das feine Design des Beckens lässt sich nur schwer auf ein Bild bannen.

Küche. Aus alt mach neu

Kleiner Fehler im System: Die Steckdosen dürften nicht über das 90 cm breite Kochfeld ragen.

Küche. Aus alt mach neu

Küche. Aus alt mach neu

Zweiter Fehler – nach Einbau bemerkt: Der Drehschrank ist kein Drehschrank. Das gibt Mecker!

Küche. Aus alt mach neu

Technische Innovation hält Einzug.

Küche. Aus alt mach neu

Die „Mythos“ FMY 907 XS von Franke. Schafft zwischen min. 260 m3/h und
max. 620 m3/h. Sieht gut aus und räumt hoffentlich auf mit Küchendünsten im ganzen Haus.

» » » Zurück zum fünften Teil der Fotoserie geht es hier entlang

A N Z E I G E

Die aktuelle Belletristik-Bestsellerliste bei Amazon

Bestseller Nr. 1 Und erlöse uns von den Blöden: Vom... 20,00 EUR
Bestseller Nr. 2 Der Heimweg: Psychothriller *) 14,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Tag der offenen Küche

Bei Stephanie, die den schönen Blog „Kleiner Kuriositätenladen“, betreibt, wird derzeit dazu aufgerufen einen Blick in die eigene Küche zuzulassen. Eine gute Idee, denn nun kann man endlich die Küchen der anderen Blogger(Innen) sehen, oder erfährt Geschichten über die Entstehung des ein oder anderen Chaos. […]

Spaghetti mit veganem und Forellen-Kaviar

Spaghetti mit veganem und Forellen-Kaviar

Es gibt Bücher, ohne die in unseren Küchen sicher nicht halb so viel los wäre wie es jetzt der Fall ist. Dabei meine ich nicht einmal Kochbücher. Sondern Bücher in denen es sympathische Helden gibt, die Sinn für gutes Essen haben. Allen voran natürlich Commissario Montalbano, dem Andrea Camilleri († 17. Juli 2019) sein sizilianisches Leben eingehaucht hat.



13 Kommentare zu “Küche. Aus alt mach neu. Teil 6”

  • super Küche. Mir gefällt die Idee mit der Tapete besonders gut und auch der Kontrast von Spülbecken/Wasserhahn zu relativ moderner Küche ist echt toll. Von welchem Hersteller bzw. welches Model ist denn die Küche?

  • Ich bin von der gesamten Küche hellauf begeistert! Natürlich, das mit den Steckdosen und dem Drehschrank ist ärgerlich, aber dennoch kann sich das Endergebnis sehen lassen. Auch der Wasserhahn hat es mit angetan :-)
    Toll!

    Viele Grüße

    Beate

  • Tapete über dem Herd ist absolut unzweckmäßig !

    Wer keine Fliesen mag kann Glas, Edelstahl oder Wandpaneele aus verschiedenen Werkstoffen montieren. Pflegeleicht, naß abwaschbar und sehr dauerhaft.

    • Die Tapete wurde mit Tapetenlack behandelt, ist somit abwaschbar und ich kann nach einem Jahr sagen, das hat sich sehr wohl bewährt. Selbstverständlich wurde zusätzlich über die ganze Breite des Kochfeldes eine große Glasplatte angebracht.

  • Sehr schöne Küche, ich gratuliere herzlichst und freue mich auf das erste Essen ;-)

    Zum Thema Steckdosen, ich seh es genau umgekehrt, was bringen Steckdoen wenn davor 2 oder 3 Töpfe im Einsatz sind und man sich die Finger verbrennt bzw. kaum an die Steckdosen kommt.

    Gut koch wünsche ich und immer eine gute Rezeptidee

  • Wow, sehr, sehr schön! Bin begeistert. Wann gibts was zu Essen?

    Ich find das mit den Steckdosen übrigens nicht schlimm, zumindest stehen sie symetrisch übers Kochfeld hinaus ;-)

  • Hallo,

    den Wasserhahn finde ich nicht so schön. Dafür ist die restliache Küche sehr geschmackvoll!

    Die Steckdosen lassen sich ja dank der Tapete noch sehr leicht versetzen. Ich würde das sofort ändern sonst ärgerst du dich später jeden Morgen wenn du in die Küche kommst ;-)

    Viel Spass in der neuen schicken Küche!
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


[borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end] [borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end]