Schlagwort: Gemüsebrühe

Stauden-Selleriecremesuppe

Stauden-Selleriecremesuppe

Eine (Stauden-) Selleriecremesuppe ist nicht nur geschmacklich eine feine Sache. Sie hilft uns auch dabei, den restlichen Stangensellerie loszuwerden, den wir uns für ein ganz anderes Gericht gekauft haben. Denn Stangensellerie ist definitiv ein Gemüse, von dem wir immer zu viel haben.

Würzige Kartoffelsuppe – Soulfood

Würzige Kartoffelsuppe – Soulfood

Kartoffelsuppe war in meiner Kindheit ein Alltags-Essen für die ganze Familie, zu dessen Abschluss meistens Scho­ko­ladenpudding auf den Tisch kam. Schon alleine deshalb mochte ich sie. Über die Gewohnheiten und Er­inner­ungen moderner Men­schen zum Thema Kar­toffel­suppe kann ich nur Ver­mu­tungen anstellen. Gehe aber davon aus, dass diese relativ ärm­lich sind.

Rote-Bete-Suppe mit Orange und Minze

Rote-Bete-Suppe mit Orange und Minze

Wenige Zutaten, einfache Suppe, tolle Optik. Mit dem Wintergemüse Rote Bete lässt sich viel mehr anfangen, als nur Salat daraus zu machen, den man zum Braten speist. Dieses einfache Suppenrezept fiel mir bei Durchsicht des Kochbuches „Grüne Küche“ von Delia Smith in die Hände. Allerdings misstraue ich allen Menschen, die mir sagen: „das ist der Beste Italiener in ganz …“ oder wie in diesem Fall der Autorin, die schreibt: „Das ist die beste Rote-Bete-Suppe die ich je gegessen habe“.

Amalfi-Gockel – Zitronenhähnchen mit Kräuterhaut

Amalfi-Gockel – Zitronenhähnchen mit Kräuterhaut

Manche Kleinstädte gelangen zu Weltruhm, ohne dass man so recht weiß warum eigentlich. Ein gutes Beispiel ist Amalfi. In der italienischen Region Kampanien. Es ist sogar relativ mühsam dorthin zu gelangen. Selbst in der heutigen Zeit. – Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Amalfi nur auf dem Seeweg zu erreichen. – Heute führt zwar die Autostrada A3 bis in die Nähe der Stadt, aber nach der Autobahn-Ausfahrt folgt die berühmte Straße an der steilen Amalfiküste entlang.