Schlagwort: Seeteufel

Feine Krautwickel mit Steinbeißer und Kartoffelwürfeln in Safransoße

Feine Krautwickel mit Steinbeißer und Kartoffelwürfeln in Safransoße

Das Rezept für Krautwickel mit Steinbeißer gehört zu jenen, an die man sich zunächst gar nicht heranwagt, wenn man das Foto dazu gesehen hat. Schließlich gibt es Rezepte von Köchen, die man am heimischen Herd nicht nachkochen möchte, weil sie sehr kompliziert klingen und/oder Zutaten auflisten, die keine einzige bundesdeutsche Hausfrau in ihrer Küche hat.

Geschmorte Zwiebeln mit Seeteufel

Geschmorte Zwiebeln mit Seeteufel

Hier geht es um ein einfaches Fischgericht für zwei Personen, das wieder einmal die Frage beantwortet: „was koche ich heute“. Da die Grundlage des Gerichts recht preiswerte geschmorte Zwiebeln sind, habe ich für den Fisch etwas mehr bezahlt und ein letztes Stück „Lotte“ aus der Theke meines Fischhändlers geangelt.

Seeteufel in Kokosschaum mit Karotten-Mango-Confit

Seeteufel in Kokosschaum mit Karotten-Mango-Confit

Das folgende Rezept stammt von Johann Lafer und ist trotzdem alltagstauglich. Wichtigste Voraussetzung: man sollte eine reife Mango in der Küche haben. Alle anderen Zutaten lassen sich schnell besorgen. Bestens geeignet sind Seeteufel oder Steinbeißer.
Mein persönlicher Favorit für dieses Gericht ist der Seeteufel, dessen festes und fast Grätenfreies Fleisch auch nach der Zubereitung schön weiß bleibt.

Seeteufel mit Ratatouille auf Wasabi-Eisbergsalat

Seeteufel mit Ratatouille auf Wasabi-Eisbergsalat

Im Zusammenhang mit Salaten wird immer wieder gerne der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer zitiert, der speziell den in Deutschland beliebten Blattsalaten die „Ernährungsphysiologie eines Papiertaschentuchs mit einem Glas stillen Wasser“ bescheinigt. Ein sehr griffiger Ausspruch!

Spinat-Risotto mit Fischfilet an Mandelsoße

Spinat-Risotto mit Fischfilet an Mandelsoße

Menschen die ungeübt in der Küche sind, werden vielleicht gleich die Flinte ins Getreide werfen, wenn sie die Zutatenliste zu dem folgenden Gericht sehen. Oder sie rufen den Pizzadienst an. Dabei wird der Fisch nur einfach gebraten. Mit einem kleinen Trick erhält er eine besondere Farbe. Die Mandelsoße ist wirklich keine Hexerei. Und wie man Spinat-Risotto macht erkläre ich genau