Gemüsereis – So einfach bekommt man Vegetarier satt!

Gemüsereis

Wer sich köstlich und trotzdem ausgewogen ernähren möchte, muss künftig nicht unbedingt lange in der Küche stehen. Einfach dieses Rezept in den eigenen Fundus aufnehmen und schon hat man ein Problem weniger. Denn dies ist eines meiner einfachsten und schnellsten Gerichte für den Alltag, die ich buchstäblich „auf der Pfanne“ habe. Ein vegetarischer und sogar veganer Gemüsereis. Wer es darauf anlegt, hat ihn in circa 20 Minuten auf dem Tisch!

Gemüsereis-Zutaten für 4 Personen:

* 2 Selleriestangen
* 2-3 Tomaten
* 2 große Karotten
* 1 rote Paprika
* 1 gelbe Paprika
* 1 Zwiebel
* 2 Zehen Knoblauch
* Olivenöl
* 300 g Basmati- oder Naturreis
* Salz und Pfeffer

Zubereitung Gemüsereis: Die Karotten in Stifte von etwa 3-4 cm Länge und ca. 3 mm Durchmesser schnippeln (natürlich gehen auch Scheiben) und in Olivenöl anbraten, dann die Temperatur reduzieren und etwa 7-8 Minuten weiter schmurgeln lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, achteln und mit den Karotten zusammen braten. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Das restliche Gemüse schneiden oder mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Den Knoblauch in sehr kleine Würfel hacken, alles zusammen in die Pfanne zu den Karottenstiften und den Zwiebeln geben. Mit reichlich Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Zum Schluss die Tomaten häuten (dazu die Haut kreuzweise einschneiden und die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben) und achteln, die Kerne entfernen und die Tomaten zu dem restlichen Gemüse geben. Alles mit dem inzwischen fertig gegarten, in einem Sieb abgetropften Reis vermischen und sofort servieren.

Zur Verfeinerung gegebenenfalls noch ein Stück Butter (Veganer nehmen ein passendes Ersatzprodukt) mit unterheben. Fertig.

Gemüsereis
Hier wurde noch ein bisschen schwarzer Reis in den Gemüsereis gemischt. Aber genau betrachtet nur für das Foto 😉

Hinweis: Das Angebot an Vegetarischen Gerichten in diesem Blog beschränkt sich selbstverständlich nicht nur auf diesen Gemüsereis. Alle vegetarischen Gerichte gibt es hier.

2 Antworten : “Gemüsereis – So einfach bekommt man Vegetarier satt!”

  1. w / 25 J. / Regensburg sagt:

    gestern Abend (respektive: heute Nacht) über einen aktuell nicht mehr gänzlich nachvollziehbaren Browserverlauf zufällig auf dieser–Ihrer Seite gelandet und sehr angetan von interessanten (fränkisch–regionalen) Rezepten sowie einem angenehmen („unterhaltsamen“) Schreibstil, guten Fotos, usw. – „Kompliment“ bzw. Dank (?)!
    (… & umgehende Weiterleitung an meine Mama/Eltern daheim in Sachsen, die sich auch über die fleischig–fischigen Sachen freuen 😉 )

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.