Das Kochhaus. Supermarkt online.

Das Kochhaus am Prenzlauer Berg in Berlin

Wegen der vielen Zugriffe auf meine Speisepläne, die ich aus meinem eigenen Kochhaus kürzlich in diesem Blog veröffentlicht habe, gehe ich heute noch einen Schritt weiter und möchte ein Konzept vorstellen, das ebenfalls versucht, dem Leben der modernen Menschen etwas Erleichterung zu verschaffen wenn es um Ernährung geht und das weit über einen normalen Speiseplan hinausgeht.

Der Name des Konzepts ist, wie man unschwer bereits an der Überschrift erkennen kann, schlicht und einfach „Kochhaus“. Es handelt sich dabei um ein Lebensmittelgeschäft, in dem es, neben diversen Küchengerät und Dekoartikeln, in erster Linie die Dinge zu kaufen gibt, die zur Zubereitung der dort ausliegenden Rezepte benötigt werden.

Man kauft also nach Rezept ein, und wenn in den Kochanweisungen nur eine einzelne Karotte vorkommt, dann kann man auch nur eine Solo-Rübe kaufen und muss keinen ganzen Bund nach Hause schleppen.

Kochhaus – die Weiterentwicklung der Gemüsekiste!

In den Geschäften – stehen zahlreiche kleine Tische, an denen schicke schwarze Tafeln vom jeweiligen Gericht künden, einschließlich Abbildungen der nötigen Produkte. In den beiden Metropolen kann man auch ein Sorglos-Abo abschließen, mit dem man wöchentlich eine genussreiche und wechselnde Auswahl der Kochhaus-Rezepte samt aller Zutaten nach Hause geliefert bekommt, aber auch bundesweit, können vom kleinen Schlemmerpaket bis zum Set für das perfekte Dinner, Produktpakete bestellt werden.

Vorspeisen, Suppen & Salate, Pasta & Gemüse, Fleisch, Fisch, Dessert. Es ist alles da. Selbstverständlich werden zu den Gerichten auch passende Weine angeboten.

Zu den beliebtesten Kombinationen des Kochhhaus (Stand 2012) zählen Fusilli mit Ricotta und frischem Babyspinat, das erste Rezept das über den Ladentisch ging. Es hat sich mit 15.000 verkauften Rezepttüten zu einem wahren Erfolgsrezept gemausert – auch die 34.000 verkauften Cocktailtomaten, 17.000 Chili-Schoten und die circa 30.000 Liter Wein sprechen für den Erfolg des ersten begehbaren Rezeptbuches.

Im Juli 2014 aktualisiert: Das Kochhaus jetzt auch in anderen Städten

Es werden hier aber auch Kombinationen angeboten, an die man beim Einkauf sicher nicht auf Anhieb denken würde, sei es die Ingwer-Ente mit Reisnudeln und Aprikosen-Erdnuss-Chutney oder auch der Rotbarsch in Krabbenchipskruste mit Wasabi-Kartoffel-Gurkensalat.

Auf den bereits erwähnten Tischen sind die entsprechenden Produkte gruppiert, man muss also nicht durch den Laden irren, wie im normalen Supermarkt, um für die bevorstehende Mahlzeit alles zusammenzusuchen.

Die Zubereitung der einzelnen Gerichte ist Schritt für Schritt in Bildern auf Rezeptkarten erklärt. Man hat die Auswahl zwischen zahlreichen Rezepten, immer freitags werden zwei bis drei Gerichte ausgewechselt um der jeweiligen Saison der Produkte gerecht zu werden.

Nachtrag: Ein einfaches, dennoch raffiniertes Lebensmittelkonzept, für das die Betreiber des Kochhaus bereits in mehreren Städten interessierte Menschen als Franchising-Partner gefunden haben. http://www.kochhaus.de

Kochhaus - Pressefoto

Kochhaus - Pressefoto

© Kochhaus – Pressefoto

Das Kochhaus in Berlin, Prenzlauer Berg

Das Kochhaus in Berlin, Prenzlauer Berg

4 Antworten : “Das Kochhaus. Supermarkt online.”

  1. Frühstück sagt:

    Interessanter Artikel – das Kochhaus kannte ich noch gar nicht, obwohl ich 1 Jahr in Berlin gelebt habe. Ich bin gespannt ob und wann sich ein Franchisenehmer für München findet. Über Updates würde ich mich sehr freuen…

  2. Steffi sagt:

    Schöner Beitrag… ich liebe das Kochhaus! Hast du denn auch schon ein Rezept getestet? Ich schon und es war, wie erwartet, einfach und saulecker. 😀

    Dazu gibt’s sogar einen Testbericht: http://szenemuc.de/2014/02/10/kochhaus_schwabing/

    Ich freue mich auch über einen kurzen Besuch… 🙂

    Liebe Grüße,
    Steffi

  3. AndreasA sagt:

    In Zeiten wo niemand mehr richtig kochen kann, durchaus eine Idee, noch dazu mit einem witzigen Retrografikdesign. Schließlich ist nicht jeder Koch in einer Großküche.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.