Schlagwort: Speiseplan

Speiseplan Nummer fünf – Was koche ich heute

Speiseplan Nummer fünf – Was koche ich heute

Einmal mehr finden Sie an dieser Stelle die Antwort auf eine Frage, die viele Menschen täglich quält: was koche ich heute bloß? Auch Speiseplan Nummer fünf wurde von mir für fünf Arbeitstage angelegt und ist wie immer sehr abwechslungsreich. Sie finden darin Über­ra­schen­des (Mango-Carpaccio), aber auch zwei Klassiker. Zum einen das gute alte Eis­bein, das leider voll­kommen aus der Mode gekommen ist.

Speiseplan Nummer vier – Was koche ich heute

Speiseplan Nummer vier – Was koche ich heute

Eine Frage, die viele Leute täglich quält, ist ihr Speiseplan und damit einhergehend: was koche ich heute bloß? Sie würden sich also sogar an den Herd stellen, wenn Sie jemand hätten, der ihnen sagt, WAS sie denn kochen sollten und am besten auch noch erklärt WIE man das macht. – Deshalb gibt es den Speiseplan Nummer vier.

Speiseplan Nummer drei – Der Frühling

Wie schon die vorhergehenden Speisepläne Nummer eins und Nummer zwei, wurde auch dieser unter fol­gen­den Gesichtspunkten zusammengestellt. Erstens: die Produkte die darin vorkommen, gibt es nach Möglichkeit in den Geschäften oder im Supermarkt in der Nähe zu kaufen. Zweitens: er ist abwechslungsreich und enthält Grundprodukte die nicht unbedingt alltäglich sind.

Zusammenfassung Blogevent Speiseplan

Liebe KochbloggerInnen, nach recht zähem Beginn ergab mein erster, selbst organisierter Blogevent die stattliche Zahl von 23 Beteiligungen, was mich wirklich sehr freut. Schließlich war das für jeden einzelnen, der sich daran beteiligt hat, echt viel Arbeit. Auch wenn es in dem Event den Vorteil gab, dass man sein eigenes Archiv plündern durfte.

Speiseplan Nummer zwei – Der März

Der März-Speiseplan ist zusammengestellt. Wie schon der erste, wurde er unter ver­schie­denen Ge­sichts­punkten für Sie entwickelt. Erstens: die Produkte die darin vorkommen, gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. Zweitens: der Plan ist abwechslungsreich und weitab von Schnitzel, Pommes und Pizza. Drittens: alle Gerichte können auch mit wenigen Kochkenntnissen in recht kurzer Zeit trotzdem gelingen.

Speiseplan Nummer eins – Die Winterwoche

Speiseplan Nummer eins – Die Winterwoche

Einen Speiseplan zusammenzustellen ist im Prinzip ganz einfach. Dieser wurde unter verschiedenen Gesichtspunkten für Sie entwickelt. Erstens: die Produkte die darin vorkommen, gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. Zweitens: er ist abwechslungsreich und weitab von Schnitzel, Pommes und Pizza. Drittens: alle Gerichte können auch mit wenigen Kochkenntnissen in recht kurzer Zeit trotzdem gelingen.

Mein Speiseplan – Blogevent

Meine Nachbarn, Freunde und KollegInnen, die nicht regelmäßig kochen, haben fast alle die gleichen Ausreden. Erstens, behaupten Sie, gar nicht zu wissen WAS sie überhaupt kochen könnten. Als zweite Ausrede fungiert sofort der Zeitmangel und dann gibt es noch die Spezies, die überhaupt keine Lust…


[borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end] [borlabs-exclude-start][borlabs-exclude-end]