Es saugt und bläst der Heinzelmann

Elektro As Piccolo

Wenn man eine neue Küche plant, ist es sinnvoll, sich mindestens von drei, besser sogar von vier oder fünf verschiedenen professionellen Küchenplanern in verschiedenen Möbelhäusern beraten zu lassen. Was dabei heraus kommt ist nämlich sehr bemerkenswert und bei jeder Beratung, bzw. Planung, lernt man als Kunde etwas dazu.

Wir hatten die Küchenplanung vor etwa zwei Jahren auf der Tagesordnung und waren sehr erstaunt darüber, was man uns alles erzählt hat. Ebenso erstaunt waren wir über die höchst unterschiedlichen Preise die man uns nannte und vor allem waren wir baff, wieviel Geld man überhaupt für eine Küche ausgeben kann. Da gibt es Modelle, für deren Preis sich andere Leute attraktive 3-Zimmer-Eigentumswohnungen in bester Lage kaufen.

Zum Glück wird in solch edlen Küchen meist gar nicht gekocht. Wäre ja schade um die schönen Geräte und Maschinen, die man sich hat einbauen lassen.

Elektro As PiccoloApropos Küchenmaschinen: Mir ist dieser Tage unsere älteste Küchenmaschine wieder in die Hand gefallen, von der ich immer noch nicht weiß, ob sie nun eine echte alte „Vorwerk“ ist, oder nicht. Auf dem Typenschild steht „Elektro As Piccolo“ (aber nichts von Vorwerk), wir haben einen Mixeraufsatz dazu, der noch immer prächtig funktioniert, und selbstverständlich ist das Gerät auch als Staubsauger verwendbar. Leider ist das nötige Equipment nicht mehr vorhanden, um damit die Wollmäuse unter dem Bett zu fangen. Der legendäre „Kobold“ von Vorwerk scheint es jedenfalls nicht zu sein. Wer erhellendes zum Gerät Elektro As Piccolo beitragen kann, darf das gerne via Kommentarfeld tun.

Mit in die Ehe gebracht hat die Maschine übrigens die beste Ehefrau von allen. Ursprünglich handelte es sich dabei aber um ein Hochzeitsgeschenk an meine Schwiegereltern, die 1955 geheiratet haben! Suchen Sie sich in der neuen Webseite http://www.kuechenmaschinen-tests.de/ doch mal eine Maschine aus, die mindestens 57 Jahre ihren Dienst tun wird! Das wäre mal ein Kauf-Kriterium!

Was nun das Rätsel um Vorwerk oder nicht Vorwerk angeht, so finde ich auch bei Wikipedia keinen Hinweis auf die alte Maschine, nur bei Ebay sind einige davon immer wieder im Handel.

Wir verfügen übrigens über eine weitere „Küchenmaschine“, auf die der Hersteller stolz sein kann. Das ist unser Super-Handmixer von Krups, den wir zu unserer eigenen Hochzeit, im Jahre des Herrn 1977, geschenkt bekommen haben. Das Rührgerät ist sehr, sehr häufig im Einsatz, weshalb das Kabel inzwischen vollkommen verdreht ist.


Noch nicht so alt wie der Elektro As Piccolo. Aber auf einem guten Weg dahin.

Sogar den Reinigungsversuch unserer ältesten Tochter hat der „3 Mix 3000“ klaglos weggesteckt, die damals (vielleicht 12 Jahre alt), dem Gerät mit dem Schraubenzieher zu Leibe gerückt ist.

Nach so viel Nostalgie darf natürlich, sozusagen als Sahnhäubchen, der grandiose Sketch von Loriot nicht fehlen, den sich niemand, der 10 Minuten Zeit hat, entgehen lassen sollte!

Viel Spaß mit dem Video, in dem auch noch ein legendäres Loriotgedicht zur Weihnachtszeit zu sehen ist!

 

30 Antworten : “Es saugt und bläst der Heinzelmann”

  1. Elena sagt:

    Ich habe auch noch einen alten DDR-Handmixer im Gebrauch. Der funktionier wie am ersten Tag.

  2. Hallo,

    wir haben in 84453 Mühldorf ein Küchenmaschinen- und Staubsaugermuseum und haben den Piccolo mit sämtlichen Zubehör im Museum stehen. Mixen, Rühren, Kneten, Fleischwolf, Presse, Sprühpistole, Staubsauger, Bohner, Flex, Kreissäge, Bohrer, Fräse, Shaponierer, Kräutermühle, Entsafter, Frischsaftzentrifuge, Schnitzler, und… und… und…
    Es hat mal einen Rasenmäher dazu gegeben, da bin ich momentan dran, einen zu erwerben…

    Ersatzteile können wir noch alle liefern.

    Mit freundlichen Grüßen
    Fa. Hapro-AS/Hr.Schneller

    • claus sagt:

      auch ich habe noch die Maschine mit Mixer Polierplatte Entsafter und dieverse Raspelscheiben.Ich benutze sie hauptsächlich für Reibekuchen undzum Paniermehl zumachen.
      Auch ein Philps Handrührgerät das ich 1978 zu meiner Hochzeit bekam ist immernoch in meinem betrieb und ich backe oft Kuchen.

    • Heike sagt:

      Sehr geehrter Herr Schneller,

      wir sind im Besitz eines alten Piccolo, wie oben auf dem Bild dargestellt. Das Gerät ist voll funktionstüchtig und sehr zuverlässig. Nur leider ist der Dichtungsring um den Rand des „Mixermessers“ (leider weiß ich die richtige Bezeichnung nicht) porös geworden. Können Sie uns da mit Ersatz helfen?

      Vielen Dank und viele Grüße

      • Hallo….

        Dieser Dichtungsring ist rot und wird auf den Tellerrand des Mixmessers gedrückt. Dieser heisst Profilring ist wird noch hergestellt. Er kostet 9.– €, Lieferung frei Haus und ohne weiteres zu beziehen. Bitte Adresse unter info@haproas.de angeben, er Dichtungsring kann noch heut versendet werden.

        Mit freundlichen Grüßen
        Fa. Hapro-AS/Hr.Schneller

    • Uwe Eisenblätter sagt:

      Habe eine Küchenmaschiene Piccolo abzugeben (Gratis ans Museum), Gr. Mixer mit Hackwerk, Kaffemühlenglas, Fleischwolf, Kuchenknetaufsatz mit Rührwerk, Schnitzelwerk mit Entsafter, Staubsaugeraufsatz mit Beutel und ein Ersatzmotor.
      Besteht Interesse Ja/Nein.
      Versandkosten müssen sie übernehmen.
      Adresse
      Uwe Eisenblätter
      D 29221 CELLE
      Alte Grenze 42

      Tel. 05141/6357
      Bitte um Antwort da sonst zur Deponi.

      Uwe E.

      • Jessica sagt:

        Hallo Uwe,
        ich hätte Interesse an dem Ersatzmotor. Meiner ist leider „durchgeknallt“ und ich nutze den Piccolo als Bohnermaschine. Wäre der noch zu haben ?
        Danke und viele Grüße Jessica
        Jessica.I(at)web.de

      • Hampe sagt:

        Habe großes Interesse an ihre Maschine, besitze selber eine Picollo Ass, habe aber leider keine Vorsätze.
        Bitte um eine Kurze Antwort, Danke

  3. andrea sagt:

    Hallo Piccolo-Fangemeinde,

    ich bin auch im Besitz eines Piccolo-Mixers.

    In meiner Kinderzeit bin ich mit dem für mich sehr schweren Staubsauger auch schon unterwegs gewesen. Der Staubsauger hatte dann Anfang der 70er Jahre das Leben ausgehaucht als wir unseren Ölofen reinigen wollten. Man konnte mit dem langen Rohr des Staubsaugers gut in den Brennerraum des Ölofens und dann den Ruß raussaugen. Leider war wohl noch ein Funken Glut drin die dann in den Staubsaugerbeutel geraten ist und einen kleinen Brand ausgelöst hatte.
    Somit hatten wir noch einen Mixer der heute noch genutzt wird zum Weckmehl herstellen und für Smoothie’s

    wünsche allen viel Spaß und noch ein langes Leben für den Piccolo

  4. Arno Büchel sagt:

    Hallo Thomas!

    Habe jetzt noch von jemandem gehört,
    der eine komplette Ausstattung, die er
    besitzt nicht unter 1000€ abgeben will.
    Am besten versuchst du es bei Ebay.
    Da sprichst du schon eine Breite Masse an.

    Wünsche dir viel Erfolg. Und überlege Dir, ob du
    ihn nicht doch behalten willst.

  5. Thomas kantner sagt:

    habe eine Frage , ich habe eine Piccolio maschiene aus den 60 gern voll funktionsfähig (Mixer , pürierer , mit Lackieraufsatz , staubsauger u.s.w.) ist diese Maschiene was wert , wie gesagt sie funktionert , gruß Thomas Kantner

  6. Ina Naujok sagt:

    Hallo, auch ich habe einen Piccolo von meiner Mutter geerbt,der
    von 1956 ist. Mein Mann und ich haben ihn ständig benutzt zum
    Leberwurst herstellen. Ein tolles Gerät, super Motor, das heute
    noch funktionsfähig ist.
    Viele Grüße
    Ina

  7. Arno Büchel sagt:

    Hallo Raimund

    Habe deine Nachricht gerade erst gelesen.
    In Sachen Mixerglas schaue ich mal, was ich machen kann.
    Melde mich.

  8. Arno Büchel sagt:

    Hallo:
    Bin total überrascht, daß es noch andere Leute gibt, die einen Piccolo haben. Wir haben einen von der Tante geerbt. Sind mittlerweile im Besitz von 3 Motoren. Haben fast alles an Zubehör. Angefangen mit der Küchenmaschine (Mixer Rührwerk Schnitzelwerk Saftzentrifuge u. Fleischwolf) Werkzeug (komplett) Spritzgarnitur mit Schamponier Gerät Staubsauger Bohnermaschine. Was fehlt ist der Schlitten mit Schlauch und Verlängerungsrohren. Da wir viel backen und Kochen ist der Piccolo häufig im Einsatz. Und funktioniert wie am ersten Tag. Zum Thema Zubehör auch bei Firma Wichtrey in Merkendorf anfragen. Hätte aber auch noch einen Geheimtipp.

    Euch allen viel Spaß mit der Piccolo!
    (Wer fragen hat kann sich an mich wenden.)

    • Raimund Willenberg sagt:

      Hallo Arno,
      kannst Du mir helfen ein neues Mixerglas zu beschaffen??
      Hab leider nur die Möglichkeit hier über Kommentar zu schreiben.
      Danke schon mal für eine kurze Antwort
      Raimund Willenberg (Daddyray at web.de)

      • bücklein wilma sagt:

        hallo Raymond, hast du ein mixerglas Piccolo as bekommen?
        ich benötige dringend auch eines.
        ich brauche den mixer nur für Reibekuchen. und die fehlen mir sehr!

        grüße, wilma

        • Jessica sagt:

          Hallo Wilma,
          hast du das Mixerglas bekommen ? Ansonsten kann ich helfen.
          Bitte melden unter Jessica.I(at)web.de
          viele Grüße
          Jessica

    • Basti sagt:

      Hi,
      Ich habe auch einen Piccolo, geerbt von meiner Mutter, eine tolle Maschine.
      Mir ist jetzt der Gummi an den Messern zum Motor hin gebrochen. Gibt es hierfür irgendwie irgendwo Ersatz?

  9. Hofer Christine sagt:

    Die Piccolo Elektro AS Küchenmaschine funktioniert immer noch von meiner Mutter. Jetzt braucht Mutter einen neuen Dichtungsring für den Mixer und ich weiss nicht, woher ich ihn beziehen kann, wenn überhaupt. Haben Sie eine Idee dazu, das wäre wunderbar.
    Vielen Dank
    Christine Hofer

  10. Markus Kirschner sagt:

    Hallo Zusammen,
    meine Mutter hat in den Fünfzigern Piccolo´s von Tür zu Tür verkauft. Jeder in unserer Familie besitzt einen Piccolo. Der Motor ist „UNZERSTÖRBAR“!! Ich habe nie wieder eine so solide Küchenmaschine in Händen gehalten. Wer Ersatzteile braucht muss sich an die Mixi-Vertretungen wenden, da gibt es teilweise noch Restbestände (Mixi-kiel z.B.). Ich persönlich habe mich bei ebay und auf Flohmärkten mit Teilen eingedeckt. Es gibt immer wieder Leute, die nicht wissen, was sie da haben. Oder sie lassen sich vom „Düsenjäger-Geräusch“ des Piccolo´s abschrecken (der einzige Nachteil). Dafür kann er aber Kokosnuss-Shakes mit ganzen Früchten. Wer einen Mixer braucht, der ein Leben lang hält, sollte sich einen Piccolo besorgen.
    Gruß an alle Hersteller zum Thema:“geplante Obsoleszenz“!!
    Weiter viel Spaß
    Markus

  11. Nata sagt:

    Hallo,

    ich habe ebenfalls den Piccolo Mixer von Elektro AS, allerdings ist der Dichtring nicht mehr zu gebrauchen.
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wie man evtl. noch an so eine Dichtung kommt?
    Vielen Dank.

  12. khnitsche sagt:

    Hallo,
    m.glawe hat recht. Die Firma Elektro As hat wirklich nichts mit Vorwerk zu tun. Der Motor von Piccolo war Antriebsaggregat für viele Haushaltsgeräte. So konnte der Motor den beschriebenen Mixer, als Staubsauger, Saftpresse und sogar als Handkreissäge eingesetzt werden.
    Ich hatte ebenfalls 1968 bis 1970 bei Elektro As gearbeitet.
    Freundliche Grüße.

  13. m.glawe sagt:

    Hallo deine piccolo ist die erste Erfindung von Albert stultz heute weltunternehmen in Klimatechnik. Sie hat nichts mit vorwerk zu tun. Vorwerk war Konkurrenz. Piccolo war damals eine sensation. Nachfolger war die mixi ggarant.elektro as ist seit den 90 er jahren leider insolvent habe mal dort gearbeitet

  14. Sybille sagt:

    So einen Mixer in knallorange hab‘ ich erst kürzlich in die ewigen Jagdgründe befördert.
    Mein neuer ist nicht so gut, das steht jetzt schon fest. Küchenmaschine besitze ich keine..deine Beschreibung lässt mich aber doch überlegen bei Ebay zu schauen. Der wohl direkte Nachfolger TM ist mir eh‘ zu teuer. 🙂

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.