Tropen-Smoothie aus dem Melonenfässchen

Tropen-Smoothie - Wassermelonen Smoothie

Geschwindigkeit ist heute einfach alles. Nicht nur beim sportlichen Wettkampf oder im Berufsleben. Auch in der modernen Küche wird mit maximalem Tempo gearbeitet. Das schnellste Gerät im Küchen-Equipment sollte ein Mixer sein, den man neudeutsch allerdings „Blender“ oder gleich beim Gerätenamen nennt. Ein seit Jahren beliebtes Gerät (neben dem Thermomix) ist der Vitamix, der trotz seines relativ hohen Anschaffungspreises weite Verbreitung gefunden hat, und den ich vor zwei Jahre hier getestet habe.

Dieser – und natürlich auch andere Geräte – schaffen heute an die 30.000 Umdrehungen und hacken wirklich alles klein. Das Mundgefühl, darin zerkleinerter und gemixter Getränke ist „smooth“, also glatt, und garantiert nicht mehr leicht stückig, wie wir es noch von der Bananenmilch unserer Mütter kennen.

Tropen-Smoothie: wirkungsvoller Partyspaß für das nächste Grillfest

Viele Leser werden die ausgehöhlte Melone mit dem leckeren Getränk bereits aus verschiedenen Videos kennen, die derzeit im Internet kreisen. Aber leider ist mir der Sumpf aus purer Schadenfreude, Quatsch, Rassismus, Oberflächlichkeiten und striktem Unsinn bei Youtube und Co einfach zu tief, als dass ich meine restliche Lebenszeit auf solchen Plattformen verbringen möchte.

Deshalb gibt es hier eine einfach Bildfolge, die ebenso zum Ziel führt – und Sie bekommen sogar ein ausprobiertes Rezept (nach der Bildfolge) dazu, das Sie ohne Bedenken Ihren Gästen vorsetzen können. Wichtig ist eine wirklich große Melone. Die unten abgebildete wog fast acht Kilogramm und enthielt annähernd fünf Liter von dem Tropen-Smoothie. Das war ausreichend für 13 Erwachsene und drei Kinder.

Findet die Party ohne Kinder statt, kann man natürlich noch mit Hochprozentigem arbeiten. So macht sich ein halber Liter weißer Rum bestimmt prächtig in dem Getränk, hebt ziemlich schnell den Geschmack, die Stimmung der Gäste sowieso. Aber auch ein oder zwei Fläschchen Prosecco, mit denen man den Erwachsenen erlaubt den Tropen-Smoothie zu strecken machen vielen Leuten Spaß.

Tropen-Smoothie - Wassermelonen Smoothie

Zutaten Tropen-Smoothie:

Sie können selbstverständlich eine eigene Mixtur zusammenstellen, bei uns getestet und bewährt haben sich die folgende Zutaten:
* 1 Wassermelone (7-8 kg)
* 1 Ananas (geschält, ohne Strunk)
* 500 g frische Erdbeeren
* 4 Bananen
* Saft von mind. 4 Zitronen
* 500-700 ml Eiswürfel
Zubehör:
* 1 kleiner Zapfhahn mit Gegengewinde (Edelstahl Wasserhahn, 16mm, ca. 10 Euro)

Tropen-Smoothie – Wassermelonen Smoothie – So wird’s gemacht:

Blog-Event CXXI - Mit Essen spielt man doch! (Einsendeschluss 15. Juli 2016)

Stecken Sie die Melone in einen Topf, in den sie gerade noch passt und der hoch genug ist, dass später ein Glas unter den kleinen Zapfhahn passt. Nun ist die Melone fixiert und rollt nicht mehr davon.

Mit einer großen Schüssel einen Deckel markieren, diesen an der gezeichneten Linie abschneiden (evtl. in Form von Zacken) und die Melone gründlich aushöhlen. Der Deckel sollte nicht zu klein sein, denn je kleiner die entstehende Öffnung ist, desto schwieriger ist es die Melone auszuhöhlen.

Beim aushöhlen der Melone nicht allzu gründlich sein, denn der Zapfhahn benötig eine vernünftige Stärke der Schale, schließlich wird die Melonenschale beim ausschenken (also beim bewegen des Zapfhahnes) dort besonders beansprucht.

Den Zapfhahn in der ausgehöhlten Melone gut befestigen!

Das Fruchtfleisch der Melone klein hacken, anschließend am besten durch die Flotte Lotte drehen um die Kerne zu entfernen. Restliches Obst waschen, schälen und alles portionsweise in einen starken Mixer (Vitamix) geben. Vor dem Servieren die Eiswürfel (diese eventuell auch fein mixen) untermischen.

Dieser Beitrag nimmt am Blogevent „Mit Essen spielt man doch!“ von Sarah teil, die den Blog Kinder kommt essen! betreibt. Organisiert wird die ganze Veranstaltung wie immer in Zoras Blog 1x umrühren bitte, aka Kochtopf. Der Tropen-Smoothie ist zwar nicht unbedingt der endgültige Beweis dafür, dass man mit dem Essen doch spielt. Aber immerhin wird nachgewiesen, dass man mit dem Trinken sehr gut spielen kann!

4 Antworten : “Tropen-Smoothie aus dem Melonenfässchen”

  1. S. Grosser sagt:

    Überragend !!!

    Wie sagte eine sehr bekannte und allseits beliebte Sängerin

    „i’ve been drinking watermelon…“

  2. Das wäre auf jeden Fall ein super Hingucker bei jeder Sommer-Gartenparty. Danke für deinen Beitrag.
    LG, Sarah

  3. Doris sagt:

    Eine sehr tolle Idee…gefällt mir gut, Peter!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.