Neues Jahr, neuer Versuch: Die besten Tipps zum Abnehmen 2022

Der Kaffeeröster

Fast so sicher wie der Jahreswechsel selbst, ist die Motivation bei den meisten Menschen, irgendetwas im neuen Jahr positiv verändern zu wollen. Das Abnehmen liegt dabei immer wieder ganz vorne bei den guten Vorsätzen.

Eine Unzahl an Diäten, die sich teilweise widersprechen, bringen uns bei der Entscheidung für die richtige Methode jedoch ganz schön ins Stolpern, denn man weiß ja nicht automatisch, mit welcher Diät der eigene Körper am besten klarkommt und wie man auch langfristig abnehmen kann.

Hier helfen Erkenntnisse darüber, welche Nahrungsmittel, die wir ohnehin gerne konsumieren, unseren Stoffwechsel unterstützen und so ganz natürlich für einen Gewichtsverlust sorgen können.

Kaffee-Diät: Ein neuer Trend zum Abnehmen

Grundsätzlich sollte für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme selber gekocht werden und schon fertig zubereitete Nahrungsmittel komplett aus dem Speiseplan gestrichen werden. Das mag zunächst etwas aufwändig erscheinen, aber wer achtsam selber kocht, wird in diesem Blog etliche nationale und internationale Rezepte entdecken, die sich als echte Kaloriensparer erweisen.

Abnehmen mit Genuss ist somit ein erreichbares Ziel geworden. Aber es gibt noch weitere gute Methoden, die Gewichtsabnahme gut zu unterstützen und dabei nicht auf Genuss zu verzichten: Appetitzügler aus der Apotheke können helfen, Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen und auch bei der gewohnten Kost, ohne besondere Diät täglich Kalorien einzusparen.

Abnehmen mit der Kaffeediät - Besonders angesagt sind frisch gemahlene Bohnen und ein Kaffeefilter. Hier eine alte Kaffeemühle

Abnehmen mit der Kaffeediät

Wer auf Genuss setzt, sollte aufhorchen, denn das liebste Getränk der Deutschen ist im Zusammenhang mit einer erfolgreichen Gewichtsabnahme in den letzten Jahren immer wieder ins Gespräch gekommen: Der Kaffee und mit ihm die sogenannte Kaffeediät.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was sich hinter einer Kaffeediät verbergen, und wie sie beim Abnehmen helfen kann?

Die Grundidee der Kaffeediät besteht in der Erkenntnis, dass Koffein zur Gewichtsabnahme in mehrfacher Hinsicht geeignet ist. Sie funktioniert sehr einfach: Man trinkt vor jeder Mahlzeit zwei Tassen Kaffee, was den Stoffwechsel und das Energieniveau erhöhen soll.

Das Koffein des Kaffees kann auch den Appetit unterdrücken und so für ein ausgewogenes Sättigungsgefühl sorgen. Indem das Koffein die Thermogenese – oder Wärmeerzeugung – auslöst, wird der Stoffwechsel beschleunigt. Wenn Sie also nach einer Mahlzeit Hunger verspüren, kann eine Tasse Kaffee dafür sorgen, dass Sie sich länger als gewöhnlich satt fühlen!

Neben der Unterdrückung des Hungergefühls und der Ankurbelung des Stoffwechsels gibt es noch weitere positive Auswirkungen, die das Koffein im Kaffee für den menschlichen Körper hat. Die Kaffee-Diät wird aber vor allem wegen ihrer Einfachheit und Effizienz als neuer Trend zum Abnehmen immer beliebter.

Eine aktuelle Studie der University of Georgia hat gezeigt, dass alleine das Trinken von koffeinhaltigen Getränken wie Kaffee dazu beiträgt, 20 % mehr Kalorien pro Tag zu verbrennen. Das bedeutet, dass man mit einer Tasse Kaffee etwa 30-50 zusätzliche Kalorien pro Tag verbrennt, verglichen mit jemandem, der überhaupt kein Koffein konsumiert.

Forscher fanden außerdem heraus, dass Menschen, die nur vier Tassen Kaffee pro Tag trinken, etwa 400 zusätzliche Kalorien – fast ein halbes Pfund – pro Woche verbrennen! Dieser kalorienverbrennende Effekt hält bis zu 12 Stunden nach dem Trinken der letzten Tasse an.

Forscher der Universität Hannover haben herausgefunden, dass regelmäßiger Kaffeekonsum nicht nur dabei hilft, überflüssige Pfunde zu verlieren, sondern auch, das Wunschgewicht zu halten.

Abnehmen mit der Kaffeediät - Moderne Kaffeemaschinen helfen vielleicht dabei
Abnehmen mit der Kaffeediät – Moderne Kaffeemaschinen helfen vielleicht dabei

Mehr zum Thema Kaffee in diesem Blog

Kaffee-Gebäck und Caramelpudding mit salziger Sauce
Die Kaffeewelt in 15 Punkten – Wissenswertes!
Kaffee- und Orangen-Granita im Schokotropfen
Kaffeeflan mit Pariser Creme und Grüßen von Eduard, Uschi und Otto
Entenbrust-Tournedos mit Kaffee-Cassis-Sauce auf Süßkartoffelpüree

A N Z E I G E
A N Z E I G E


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.