Schlagwort: Zucchini

Sommertarte mit frischem Gemüse

So eine Sommertarte mit frischem Gemüse ist eine sehr feine Sache, denn sie ist schnell zubereitet. In diesem speziellen Fall sollte man allerdings bereits am Vorabend die für den Teig nötigen Kartoffeln kochen. – Ansonsten braucht man nur noch den passenden Sommertag dafür. Und Sommertage sind ja in unseren Breitengraden nicht so ganz regelmäßig zur Hand.

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Zucchini kann man roh, gekocht oder gebraten verspeisen. Da sich diese Unterart des Gartenkürbisses nicht mit einem besonderen Eigengeschmack hervortut, sind die Variantionsmöglichkeiten in der Küche sehr groß. Trotzdem scheiden sich an ihr häufig die Geister. Mir sind jede Menge Menschen bekannt, deren Nasenflügel sich leicht nach oben ziehen, wenn von diesen grünen Dingern die Rede ist.

Hörnli mit Zucchini und Ricotta

Das folgende Gericht ist für jedermanns Alltag geeignet. Vegetarier werden ihre Freude daran haben, darüber hinaus ist es schnell und ganzjährig machbar. Denn Zucchini (in der Schweiz Zucchetti genannt) gibt es 12 Monate im Jahr. Zumindest im Supermarkt. Nur dass manche unserer Mitmenschen mit der kalorienarmen Kürbisfrucht ein Problem haben, kann ich nicht nachvollziehen. Es soll ja richtige Zucchinihasser geben.

Lammrücken auf Zucchini-Auberginen-Salat

Der Lammrücken ist das beste Stück vom Lamm. Für dieses Rezept lässt man sich das Fleisch am besten gleich vom Metzger auslösen. Der Lammrücken wird nur kurz gebraten auf einem Auberginen- und Zuchinisalat serviert. Gewürzt wird mit Harissa, einer nordafrikanischen Gewürzpaste. Kick bringen Limettenspalten und anstelle von anderen Sattmachern werden Mandeln dazu serviert. Ein echter Hochgenuss.

Feta-Zucchini-Päckchen auf geschmelzten Kirschtomaten

Wenn der Sommer da ist, gibt es Tomaten, Zucchini und natürlich Hitze. – Wenn der Sommer wieder einmal auf sich warten lässt, oder die Tage ohne richtiges Sommerwetter verstreichen, dann ist das erst recht ein Grund, dieses Gericht zuzubereiten. – Auch sehr gut als leichte Vorspeise geeignet.

Zucchini-Nudeln an Zitronensauce

Zucchini gehören zu den Gemüsesorten die bei uns ganzjährig zu haben sind, allerdings zur zu sehr unterschiedlichen Preisen. Im Frühjahr kommen im gut sortierten Gemüsegeschäft noch die Zucchiniblüten hinzu, die man füllen und ausbacken kann. Gartenbesitzer hegen und pflegen ihre Zucchini um sie dann irgendwann großzügig zu verschenken. In unseren Breitengraden geht selbst die längste Zucchinizeit zum Glück irgendwann im Herbst zu Ende.

Ratatouille-Salat = Ratatouille als Salat

Ratatouille ist bekanntlich nicht nur ein köstliches Gemüse das bestens zu Fleisch und Fisch passt. Auch Vegetariern freuen sich jederzeit über eine Portion davon auf ihrem Teller. An heißen Sommertagen kann man die Standard-Zutaten, aus denen so ein Ratatouille besteht, auch als Salat zubereiten.

Zanderfilet mit Zucchini-Nudeln und Zitronenschaum

Für 2 Personen: 2 Zanderfilets á ca. 200g. In Butterschmalz auf der Hautseite knusprig braten. Soße: 1 Zwiebel klein schneiden, in Butter glasig schwitzen, etwas Weißwein angiessen und so lange reduzieren, bis nur noch ganz wenig Flüssigkeit übrig ist.