Schlagwort: Weihnachtsgebäck

Feine Marzipankissen – Das Rezept

Feine Marzipankissen – Das Rezept

Wie bestimmte Plätzchen in unsere Keksdosen gelangen, ist mir manchmal ein Rätsel. Das liegt aber nur an der Frau an meiner Seite. Während in anderen Familien großes Gedöns um die Weihnachtsbäckerei gemacht wird, schnappt sich die beste Ehefrau von allen immer wieder mal ein Rezept aus unserem großen Fundus und backt (nach dem anstrengenden Kanzleitag) mal schnell eine Fuhre feiner Plätzchen.

Köstliche Orangenschnecken

Köstliche Orangenschnecken

Sie sehen wirklich sehr harmlos aus. Diese köstlichen Orangenschnecken. Dabei haben sie es in sich. Im Wortsinn. – Sie sind nämlich nicht ganz einfach herzustellen. Man benötigt selbstverständlich einen Teig, der sehr klebrig und fett ist. Dazu die Füllung, die ebenfalls sehr klebrig ist. Beides wird ausgewalzt, aufeinandergelegt, zusammengerollt und in Scheiben geschnitten. Was nach einer einfachen Übung klingt, erweist sich in der Praxis allerdings als recht knifflig.

Saftiger Quarkstollen – Christstollen

Saftiger Quarkstollen – Christstollen

Dieses Rezept für einen fantastisch saftigen Quarkstollen, war bis vor kurzem im Prinzip nur ein weiterer, handgeschriebener Zettel, von denen es viele bei uns gibt und die einen ganzen Leitz-Ordner alleine zum Thema Backen füllen. Wie ich schon etliche Male erklärt habe, bin fürs Backen nicht ich zuständig, sondern die beste Ehefrau von allen an meiner Seite.

Wunderbare Bratapfel-Cookies zum Advent

Wunderbare Bratapfel-Cookies zum Advent

Die Plätzchenback-Aktionen früherer Zeiten liegen längst hinter uns. Wir haben eine Unmenge an Rezepten und Gebäckstückchen ausprobiert, wurden von Uromas, Omas, Müttern, Tanten und Freundinnen mit deren Plätzchen beglückt, was irgendwann zu einem strengen Prozess der Selektion geführt hat. Diese Bratapfel-Cookies gehören zur ewigen Hitliste.

Köstliches Nussecken Rezept

Köstliches Nussecken Rezept

Was die Tradition angeht, so vergesse ich öfter mal, dass all unsere, seit Jahren erprobten, sehr guten Rezepte, nicht automatisch in jungen Haushalten vorhanden sind. Das wird in Zukunft geändert. Heute übergeben wir das beste Nussecken Rezept (ever) der Öffentlichkeit. Und glauben sie bitte niemals dem weit verbreiteten Märchen, die Nussecken von Guildo Horns Mutter wären die Besten! Wir haben es ausprobiert und Frau Köhlers (so Guildos bügerlicher Name) Nussecken Rezept wortlos und enttäuscht verschwinden lassen.

Gefüllte Schokoherzen – Geheimsache!

Gefüllte Schokoherzen – Geheimsache!

Gefüllte Schokoherzen sind nichts für ungeduldige Mitmenschen. Und auch nichts für jene, die sich Kalorien in den Magen zählen. Man sollte den Teig am besten über Nacht ruhen lassen. Die angegeben Mengen ergeben etwa 60 Doppelplätzchen, vorausgesetzt man rollt den Teig auch wirklich dünn aus. Ganz wichtig ist der Aufbewahrungsort der fertigen Werke, denn Luftfeuchtigkeit ist pures Gift, die Plätzchen werden dadurch zäh!