Cooking Cup 2015 Nürnberg – Regionalausscheid

Cooking Cup 2015 in Nürnberg - Regionalausscheid

Am vergangenen Samstag (25. April), fand die zwölfte von insgesamt 13 Regionalausscheidungen zu Deutschlands größtem Hobby-Kochwettbewerb, dem Cooking Cup, im neu gebauten Nürnberger Küchenstudio Federl statt. Das Motto des Wettbewerbs lautet in diesem Jahr „Andalusische Küche“. In der letzte Runden, bei der ebenfalls vier Zweierteams antreten, wird am 2. Mai 2015 in Hamburg gekocht. Bereits am 14. und 15. Mai 2015 treffen sich dann die besten Teams aus den jeweiligen Regionalausscheidungen zum Halbfinale in der SIEMENS cookingLounge in der Allianz Arena in München zum Kochduell.

Die dort gekürten besten Koch-Teams werden im Juni von EAT SMARTER und SIEMENS zum Finale zu einer einwöchigen Reise nach Andalusien eingeladen. Höhepunkt der Reise ist das Cooking Cup-Finale im Strandrestaurant des Premiumclub „Aldiana Alcaidesa“. Hier werden die Finalteams in Outdoor-Küchen ein letztes Mal ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Für Foodblogger wie mich gab es eine alternative Möglichkeit in das Finale in Andalusien vorzudringen. Das war der Weg über den Blog-Event, bei Zorras 1x umrühren bitte den sie in Kooperation mit ORYZA veranstaltet hat. An diesem Blogger-Wettbewerb habe ich teilgenommen mit der Eigenkreation „Reiscreme mit Spargel in Orangenbutter an Carpaccio vom Rind„. Leider hat es meine Interpretation eines spanischen Reisgerichts nicht geschafft, mir ein Ticket direkt nach Andalusien einzubringen ;-).

Erstmals im neu eröffneten Küchenstudio Federl - der Cooking Cup 2015 Nürnberg
Erstmals im neu eröffneten Küchenstudio Federl in Nürnberg-Eibach. Regionalausscheid beim Cooking Cup 2015 Nürnberg

Cooking Cup 2015 Nürnberg

Auf Umwegen konnte ich aber ein zweites Mal am Cooking Cup teilnehmen, diesmal als einer von drei Juroren. Wir hatten das Vergnügen, im Nürnberger Küchenstudio Federl den KandidatInnen beim Kochen zuzusehen, anschließend alles zu verköstigen und zu bewerten. Wie sich herausstellte, keine einfache Aufgabe!

Meine beiden Juroren-Kollegen waren Michael Philipp, seines Zeichens Inhaber eines Michelin-Sterns und „Jeunes Restaurateur d‘Europe“, dazu Inhaber und Chefkoch des Restaurant Philipp im schönen und fränkischen Sommerhausen. Dazu der Juniorchef des Hotel-Restaurants „San Remo“ in Nürnberg-Eibach, Francesco Perrone.

Tolle Atmosphäre beim Cooking Cup 2015 Nürnberg

Die Veranstaltung wird deutschlandweit von der Agentur Brand Upgrade betreut. Diese, und das gesamte Team des Küchenstudios Federl betteten den Kochevent in einen schönen Rahmen, denn es gab neugierige Zuschauer, geladene Gäste und Kunden des Küchenstudios, die sich für den Cooking Cup interessierten. Die Kombination aus Wettbewerb, Genuss und dem unterhaltsamen Rahmenprogramm mit Catering, Wein- und Wasserverkostung sowie einer Foto-Aktion bei freiem Eintritt machte großen Spaß.

Tolle Atmosphäre beim Cooking Cup 2015 in Nürnberg

Der Tisch der Juroren beim Regionalausscheid des Cooking Cup 2015 in Nürnberg

Zu bewerten hatten wir die vier Gerichte, die die einzelnen Teams vor unseren und den Augen der Zuschauer zubereiteten. Nachfolgend die jeweiligen Teams mit ihren Tellern in der Platzierungsreihenfolge. Danach gibt es noch eine kleine Bildergalerie vom Cooking Cup 2015 Nürnberg.

Die Teams und ihre Teller beim Cooking Cup 2015 Nürnberg

Auch wenn die Platzierung unten sehr klar wirkt, so waren die Teams doch sehr nahe beieinander. Alle Paare waren sehr gut organisiert, blieben im Zeitrahmen (1 Stunde – mit aufräumen), auch in der Geschmacksbewertung gab es nur geringe Abweichungen. Entscheidend waren Kreativität & Technik, die Auswahl der Komponenten und die Präsentation der Gerichte.

Cooking Cup 2015 Nürnberg
Platz 1: Langostinos und Lubina mit Orangen-Safransauce, Mandelcreme und grünem Spargel.
Kredenzt von Karin Schrettl & Gabi Foidl

Cooking Cup 2015 Nürnberg
Platz 2: Mandelpaella mit Huhn und andalusischen Aromen.
Serviert von Barbara & Fausi Al-Wiswasi

Cooking Cup 2015 Nürnberg
Platz 3: Hähnchen, gefüllt mit Labneh auf Paprika-Butternut-Gemüse.
Auf den Teller gebracht von Julie Kähler & Annette St. Quintin

Cooking Cup 2015 Nürnberg
Platz 4: Mar y más: Calmar – hinojo – queso de cabra.
Angerichtet von Sabine Benning & Christian Dienstdorf

Bildergalerie vom Cooking Cup 2015 Nürnberg – Küchenstudio Federl

Alle Informationen zum Wettbewerb findet man auf www.cooking-cup.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.