Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und Desserts


Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und Desserts

jeden-tag-ein-buch - Logodesign by Ariane Bille
Diese Buchbesprechung nimmt an der dritten Veranstaltung teil, die unter dem Titel Jeden Tag ein Buch vom 26. Mai bis 1. Juni 2014 veranstaltet wird. Weitere Buchbesprechungen anderer Foodblogger werden für die Öffentlichkeit bei Arthurs Tochter gesammelt, die die Veranstaltung auch initiiert hat.

Wer sich nicht besonders gut auskennt in der Welt der Sterneköche, hat vielleicht den Namen Michel Roux noch nie gehört. Der Umschau-Verlag, der dieses schöne und praktische Dessertbuch herausgebracht hat, kann sich scheinbar überhaupt nicht vorstellen, dass es solche Menschen gibt. Jedenfalls steht keine einzige Zeile biografisches auf den 288 Seiten über den Autor Michel Roux (senior) in dem vorliegenden, praktischen und kleinformatigen Band.

Dabei ist Michel Roux sicher einer der berühmtesten Köche weltweit. Als Franzose brachte er die englische Küche schwer auf Trab. In den von ihm so genannten „dunklen Zeiten“ der englischen Küche, also im Jahr 1967, eröffnete er zusammen mit seinem Bruder Albert ein Restaurant in London, das „Le Gavroche“.

Fünf Jahre später, 1972 eröffneten die Brüder Roux ein zweites Restaurant, das „Waterside Inn“ in Bray. 1974, als erstmals Michelin-Sterne in Großbritannien vergeben wurden, waren sowohl das „Le Gavroche“ und das „Waterside Inn“ unter jenen Restaurants, die diese begehrte Auszeichnung erhielten. Den jeweils zweiten Michelin-Stern erhielten beide Restaurants 1977. Das „Waterside Inn“ schaffte es im Jahr 1985 endgültig auf das phänomenale Drei-Sterne-Niveau und wurde zum ersten Restaurant außerhalb Frankreichs, das diese drei Michelin-Sterne für einen Zeitraum von 25 Jahren halten konnte.

Leicht verständliches Kochbuch

Gelernt hat Michel Roux zunächst als Konditor, später entwickelte er große Begeisterung für die Rolle des Pâtissier im Restaurant. Bedenkt man seinen Werdegang, ist es erstaunlich, wie leicht verständlich seine Kochbücher daherkommen. Hier sind 150 köstliche Desserts und Törtchen zusammengefasst, die alle „gelingsicher“ sind.

Selbstverständlich stellen die Rezepte das Ergebnis eines Handwerks dar. Schließlich lernt auch ein Pâtissier seinen Beruf in 2-3 Jahren. Wer glaubt, man könne sich einfach ein passendes Kochbuch kaufen und damit sofort die Ergebnisse erzielen, die der Profi uns zusammengestellt hat, wird schnell eines besseren belehrt. Speziell wenn es um Desserts geht ist genaues arbeiten sehr wichtig. Sowohl Temperaturangaben, Zutatenmengen und technische Angaben müssen beachtet werden.

Michel Roux: Süßes

Aber dieses Buch ist hervorragend dazu geeignet, vieles von dem erwähnten Handwerk zu lernen. Und es ist sehr gut strukturiert. Los geht es mit Fruchtdesserts, die etwa 30 Seiten in dem brochierten Band einnehmen. Von der einfachen Johannisbeersauce über die gegrillte Ananas, das feine Apfelgelee und den herbstlichen Apfel-Crumble reicht das Sortiment.

Die Rezepturen von Michel Roux sind alle ausführlich beschrieben, enthalten Wissenswertes und kommen trotzdem mit relativ wenigen Worten aus.

Weitere Teile in dem Buch befassen sich mit Cremes & Zabaiones (ca. 25 Seiten), Heiße Soufflés & Puddings – Crêpes, Teigtaschen & Beignets – Eiscremes, Sorbets & Granitas. Darauf folgen Biskuits & Baisers – Mousses & Parfaits – Tartes & Pies, Kuchen & Torten, – Pralinen & Gebäck bis man bei dem Teil für die Grundlagen angelangt ist. Hier findet man einige sehr wichtige Dinge wie zum Beispiel die Herstellung von Zuckersirup, Karamellsauce aber auch verschiedene Grundteige für leckeres Gebäck.

Ich spreche für das Buch deshalb eine generelle Kaufempfehlung aus. Würde es hier ein Punktesystem geben, erhielte das Buch die volle Punktzahl. Denn so viel spannende Dessert-Rezepte für diesen Preis gab es noch nie. Auch wenn das Buch nicht neu auf dem Markt ist (erschienen 2012) so stellt es doch ein kleines Kompendium dar, das in keinem Kochbuchregal fehlen sollte.

Buch kaufen:

Michel Roux: Süßes
Süßes: 150 Törtchen und Desserts

Verlag: Umschau;
Erscheinungstag: Februar 2012
Format: 288 Seiten, 20,8×16 cm
Broschiert
ISBN-13: 978-3865287366
Preis: 16,90 €

Keine Antworten : “Michel Roux: Süßes – 150 Törtchen und Desserts”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kaffee- und Orangen-Granita im Schokotropfen - […] des Sommers sehr schnell weich. Lange Standzeiten sind also pures Gift für diese Kreation von Michel Roux. Die verwendeten…

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.