Kategorie: Erinnerungen

Schlehen – Ein Likörchen geht immer

Schlehen – Ein Likörchen geht immer

Spaziergänge mit meiner Großmutter durch den Wald, der direkt hinter ihrem Häuschen auf dem Land begann, waren für uns Knirpse sehr spannend. Davon abgesehen, dass es eventuell Tiere wie Rehe oder Hasen zu sehen gab, sammelten wir alles was meine Oma als nützlich einstufte. Besonders […]

Schoko-Bienenstich mit Rührkuchenteig

Schoko-Bienenstich mit Rührkuchenteig

Zum Glück hat dieses feine Rezept eines Schoko-Bienenstichs nichts mit dem Stich einer summenden Biene zu tun. Meine Bemühungen, herauszufinden, woher der Name des beliebten Bienestichs kommt, verliefen leider im Sand. Oder besser im Internet. Die Erklärungen, die man zu diesem Thema findet, sind jedenfalls wenig erhellend oder für meine Begriffe nicht schlüssig genug.

Köstliches Kartoffel Soufflé

Das Soufflé lernte ich nicht als leichte Eierspeise oder -Auflauf, sondern als einen echten, sehr ernst zu nehmenden Angstgegner beschürzter Hausfrauen kennen. Denn in meiner Jugend gab es kaum einen alten Spielfilm (meist aus den 1950er Jahren), in denen nicht Hausfrauen vorkamen, die Käse- oder Kartoffel Soufflés

Meine Kaffeemaschine ist verstorben

Gestern, während der bürgerlichen Dämmerung, was, weil es längst wieder abwärts geht mit dem Stand der Sonne, um 6:12 Uhr war, hat unsere Kaffeemaschine mit einem verzweifelten Röcheln die letzten Tropfen Wasser über den Filterkaffee gehustet und sofort den Dienst quittiert.

Pfirsich Tomaten Salat mit Rauke und Kürbiskernpesto

Pfirsich Tomaten Salat mit Rauke und Kürbiskernpesto

Heute stellte ich beim abspülen in unserer Küche die Frage, ob es wohl einen total, absolut berühmten Kürbis gäbe? Mir fiel nämlich keiner ein. Aus dem klugen Köpfchen meiner einzigen Lieblingsfrau kam aber sofort, und wie aus der Pistole geschossen die Antwort, die ich jetzt nicht sofort verraten will.

Pfirsich-Bierchen aus dem Sixpack

Pfirsich-Bierchen aus dem Sixpack

Der Begriff Sixpack hat sich in den letzten Jahren derart in den Sprachgebrauch der Deutschen eingeschlichen, dass kein Mensch mehr darüber nachdenkt, was das überhaupt ist. Ein Sixpack. Dabei sollte man das hin und wieder tun. Denn der Sixpack steht zum Beispiel für so langweilige Dinge wie die sechs grundlegenden Fluginstrumente in der Fliegerei.

Die Zimtroulade und das Glück

Die Zimtroulade und das Glück

Sie fragen sich, was die Zimtroulade mit dem Glück zu tun hat? – Manchmal geht man an einem Geschäft, einem Café oder an einem Restaurant vorbei und hat durch einen Duft, der von dort heraus dringt, plötzlich ein ganz klares Bild von einem Gericht vor Augen. Oder man hat sogar einen eindeutigen Geschmack auf den Knospen der Zunge, der uns schon seit ewigen Zeiten nicht mehr begegnet ist. Mir geht es häufig so.

Knuspriger Schweinebauch mit Mais und Zitronengelee

Knuspriger Schweinebauch mit Mais und Zitronengelee

Bei meiner ersten Begegnung mit Mais in einer anderen Form als der des nackten Kolben, die wir beim Spiel in den umliegenden Feldern begeistert erbeuteten, war ich 10 oder 11 Jahre alt. Ich weiß das deshalb so genau, weil wir damals in einer kleinen, beschaulichen Sackgasse, Eichenhain 1, in Schwaig, einem Vorort Nürnbergs wohnten. Heute unvorstellbar, aber diese Sackgasse war damals noch nicht einmal geteert.

Herr Karl. Der Feinkost Magazineur

Der Feinkost-Magazineur um den es gehen soll, war der Herr Karl. Eine Figur die der österreichische Kabarettist und gnadenloser Menschenkenner Helmut Qualtinger, ein Meister der Doppeldeutigkeiten, im Jahr 1961 ins österreichische Fernsehen brachte.

Ernährungstipps aus dem Bücherregal?

Unsere Bücher und CDs zu zählen, dazu verspüre ich keinerlei Lust. Ich kann nicht mal eine Schätzung abgeben wieviele Bücher unser Haus füllen. Im Wohnzimmer dürften es immer noch drei Meter sein. Bis an die Decke. Aber nur, weil wir uns vor etlichen Jahren dazu durchgerungen haben, die anderen zig-Meter aus dem Raum zu werfen. Man will ja irgendwann auch mal ein Bild an die Wand hängen können.

Spargel mit Schweinefilet, Kräutersaitlingen und Pasta

Spargel mit Schweinefilet, Kräutersaitlingen und Pasta

Schweinefilet ist doch irgendwie 70er oder 80er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts und auch jede Menge verbrannte Erde, oder? All die ganzen Lendentöpfchen, Lendchen in Pfefferrahmsoße, Lendchen in Blätterteig! Wer hat denn nun gute Erinnerungen an diese Gerichte vorzuweisen? Ich sitze auf einem ganzen Haufen ver­drängter Erinnerungen. Generell an Schweine­medaillons, die von unmotivierten Köchen auf sogenannten Grill­tellern abgelegt wurden – und noch immer werden.

Zu Besuch in der Geisterstadt Bodie

Früher hätte man in einem Fotoalbum geblättert. Heute stößt man auf Erinnerungen an gemachte Reisen oder Festivitäten an denen man teilgenommen hat, auf seiner eigenen Festplatte. Meine neuesten Fundstücke stammen aus der Geisterstadt Bodie, im ehemals wilden Westen Amerikas. Genauer aus der Sierra Nevada. Ja, ich weiß, es gibt auch eine Sierra Nevada im Süden Spaniens, aber von der ist hier nicht die Rede.


Cookie-Einstellung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein um den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes zu gewährleisten sowie zu Analysezwecken. Zudem ermöglichen uns Cookies die Ausspielung von nicht personalisierter Werbung. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie unter Hilfe. IMPRESSUM

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Webseite zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Zurück