Der Café Gourmand – Ein Dessert für Feinschmecker

Café Gourmand

Obwohl es zu diesem Café Gourmand kein Rezept gibt, kann ich es nicht lassen, von meiner Lieblingsnachspeise zu erzählen, die auf unheimlich vielen Speisekarten französischer Restaurants steht. Dabei hat der Café Gourmand längst auch in unseren eigenen Menüs Einzug gehalten.

Kaum sind etwa acht oder mehr Personen am Tisch geplant, kommt uns sofort der Café Gourmand als Dessert in den Sinn. Denn erst ab etwa acht Personen aufwärts, lohnt es sich, den Aufwand zu treiben, der mit dem Servieren dieser Dessertvariationen verbunden ist.

Erst kürzlich haben wir für die Hochzeit guter Freunde einen Café Gourmand für 65 Personen geplant und zusammengestellt. Natürlich, die einen wollen um 21:30 Uhr keinen Café mehr, und die anderen mögen keine Creme Caramell. Aber eine kleine Schokomousse mit zwei, drei anderen Sachen, das geht doch immer!

Leider gibt es von dem Café Gourmand zur Hochzeit kein einziges Bild. Denn es war ein Gartenfest und schon zu dunkel für ein Foto, als wir begannen die Teller zusammenzustellen.

Das Brautpaar
Das Brautpaar war, ebenso wie die Gäste, recht zufrieden mit „unserem“ Café Gourmand.

Wer hat den Café Gourmand erfunden?

Ob es einen Erfinder des Café Gourmands gibt, kann natürlich niemand genau sagen. Aber in Frankreich gibt es die Restaurantkette La Criée (mit ca. 30 Restaurants). Dieser Kette wird zumindest nachgesagt, vor etwa 20 Jahren damit begonnen zu haben, den Café Gourmand populär zu machen. Die Dessertvariationen sind noch heute ein Teil des Menüs, was man hier überprüfen kann.

Probiert haben wir das Dessert in einem La Criée noch nie, dafür in ungezähten anderen Restaurants von der Provence bis in die Normandie, von der Bretagne bis zu den Ardennen.

Cité du vin

Wo gibt es den besten Café Gourmand?

Das ist ebenfalls eine Frage, die nicht zu beantworten ist. Den optisch eindruckvollsten, haben wir vor ein paar Jahren in der Cité du Vin, in Bordeaux serviert bekommen. Falls Sie die Ausstellung nicht unbedingt interessiert, so ist das Gebäude an sich trotzdem einen Besuch wert.

Übrigens kann man, ohne Eintritt zu bezahlen, mit dem Aufzug in die oberste Etage (Restaurant) fahren und dort speisen. Oder eben auch am Nachmittag einen Café Gourmand bestellen. Die Aussicht ist genial und die Leckereien waren 2019 wunderbar! Wenn ich mich richtig erinnere, lag der Preis damals noch bei 11,50 Euro.

Café Gourmand
Im Restaurant der „Cité du Vin“ in Bordeaux gibt es einen wunderbaren Café Gourmand

Der Gourmet-Kaffee, eine Palette von Aromen und Texturen

Damit man sich nicht zwischen Crème Brûlée und Schokoladenmousse entscheiden muss, ist die Formel des Café Gourmand optimal. Sie ermöglicht uns, Spaß mit Mini-Desserts zu haben, die Farben und Texturen mischen. Und am Tisch eines Bistros oder eines großen Restaurants bleibt der Gourmetkaffee die gute Möglichkeit, das Know-how des eigenen Konditors zu zeigen und gleichzeitig die Geschmackserlebnisse zu vervielfachen.

Inzwischen bieten über 50% der französischen Gastronomen den Gourmet-Kaffe auf ihren Speisekarten an. Wobei Preis und Form höchst unterschiedlich sind. Ein Café Gourmand für 6,50 Euro in einem Bistro auf dem Land sieht sicher ganz anders aus, als der oben gezeigte.

Café Gourmand
Sicher die größte Enttäuschung auf unserer Frankreich-Reise im September 2022. Der Café Gourmand in einem Restaurant in Beaume-de-Venise. Bestehend nur aus drei Gebäckstückchen und einer Kugel Eis. Dabei war der Rest des Menüs recht gut.

Café Gourmand
Eine angenehme Überraschung in Aubignan. Das kleine Städtchen in der Provence mit 5.778 Einwohnern, hat gastronomisch wenig zu bieten. Aber im Lou Castelet war der Dessertteller nicht zu verachten. Ebenfalls im September 2022.

Was ist das? Ein Café Gourmand?

Die wichtigste Komponente der Dessertvariationen ist natürlich der Café, respektive der Espresso. Selbstverständlich kann man stattdessen Tee oder heiße Schokolade für Kinder ordern. Dazu werden verschiedene Mini-Desserts und Gebäck-Stückchen gereicht. Also zum Beispiel Schoko-Kuchen, eine Crème Brûlée, kleine Tartelettes und/oder Macarons sowie etwas Eis.

Café Gourmand
Eine Eigenkreation aus dem Jahr 2019 mit Macaron, Vanillecreme mit Himbeer, Kaffee, Früchten, Weincreme mit Weintrauben, Zitronentarte und Nougatcreme.

Gourmet-Kaffee aus Amboise an der Loire
Leider unvollständig. In Amboise an der Loire. Das Restaurant habe ich nicht notiert. Der Café Gourmand wurde zuerst verspeist, bevor auffiel, dass es noch gar kein Foto gibt ;-)

Café Gourmand
Ein Desserteller aus Orleans. Das Restaurant habe ich leider nicht notiert

Haben Sie Appetit bekommen? Ich hoffe es! Nachfolgend stelle ich ein paar Links zusammen, die alle auf geeignete Dessertrezepte in meinem Blog verweisen und mit denen Sie selber einen schönen Café Gourmand zusammenbauen können. Wie zum Beispiel auf Bild eins und Bild sechs zu sehen.

Basteln Sie sich ihren eigenen Gourmet-Kaffe mit diesen Rezepten:

Mit Schokoladencreme gefüllte Erdbeeren
Dunkle Schokomousse ohne Ei – Das Rezept
Ganz einfache Schokotarte. Aber sündhaft lecker!
Triple Chocolate Chunkies
Rosmarin Crème Brûlée mit süßem Pesto
Erdbeer-Törtchen – Ein französischer Abschiedskuss
Kaffee-Gebäck und Caramelpudding mit salziger Sauce
Raffinierte Schoko-Nougat-Tarte
Weißweincreme
Mandelkuchen mit Marzipan – Tarta de Santiago
Zitronen-Tarte Rezept
Ganz einfache Schokotarte. Aber sündhaft lecker!

A N Z E I G E
A N Z E I G E


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.