Schlagwort: Kapern

Loup de Mer mit Kapernbutter – Spaghetti mit Kapernbutter

Loup de Mer mit Kapernbutter – Spaghetti mit Kapernbutter

Dass Spaghetti schon seit Anbeginn unserer Ehe an jedem Freitag den Wochenspeiseplan ergänzen, habe ich hier schon oft erzählt. Auch, dass trotz dieser Tatsache, noch lange nicht alle Spaghetti-Rezept in dieser Rezeptsammlung erfasst sind, war schon Thema. Im letzten veröffentlichten Spaghetti-Rezept, das waren diese Spaghetti mit Minzjoghurt, Paprika und Walnusspesto, gibt es dazu ein paar ausführlichere Zeilen.

Wirsing-Frischkäse-Roulade mit Kräutern

Wirsing-Frischkäse-Roulade mit Kräutern

Roulade ist nicht gleich Roulade. Und schon gleich gar nicht automatisch Rindsroulade. Wer kennt nicht italienische Involtini, die bekanntlich mit Kalbfleisch zubereitet werden. Oder das ungarische Rollfleisch aus dem wunderbaren Film “Gloomy Sunday. Ein Lied von Liebe und Tod”.

Scholle Italienisch mit Tomaten und Oregano

Scholle Italienisch mit Tomaten und Oregano

Die “Scholle” heißt auf italienisch “passera di mare” oder auch “pianuzza”. – Aber hier geht es nicht um Sprache, sondern um ein Rezept. Denn diese Scholle, auf italienische Art zubereitet, hat uns fantastisch geschmeckt. Später hat es mir aber sehr leid um sie getan. Ich muss dazu sagen, wir essen nur sehr selten Scholle. Das liegt schon an mangelnder Verfügbarkeit dieser platten Bodenfische. – Hier, mitten in Franken.

Mediterrane Tomatensosse mit gebratenen Kapern

Mediterrane Tomatensosse mit gebratenen Kapern

Diese Tomatensoße ist ein echter (Sommer)-Hit. Sie passt zur Pasta ebenso wie zum türkischen Fladenbrot, zum gebratenen Fisch und beim Grillen natürlich zu fast jede Fleischart. Obwohl die Herstellung etwas dauert, ist der Aufwand wirklich gering. Eine der besten Tomatensoßen die wir (bisher) kennen. Das Leben hält ja doch immer wieder Überraschungen bereit.

Spaghetti alla puttanesca

Spaghetti alla puttanesca

Manche Leute verstehen es nicht, aber seit über 35 Jahren stehen bei uns einmal in der Woche Spaghetti auf dem Speiseplan. Etwa zehn bis fünfzehn verschiedene Rezepte kommen dabei immer wieder zum Einsatz, die aber noch immer nicht alle verbloggt sind. Eines meiner liebsten Rezepte sind diese Spaghetti alla puttanesca.

Gefüllte Paprikaschoten (Peperoni ripieni)

Gefüllte Paprikaschoten (Peperoni ripieni)

Nichts gegen den obligatorischen Salat mit frischem Baguette zu kurz gebratenem Fleisch. Aber auf der Suche nach einer Beilage zu guten Steaks ist mir in einem alten Kochbuch aus Italien das folgende delikate Rezept für gefüllte Paprikaschoten begegnet. Da es sich bestens für den Alltag eignet, also schnell gemacht ist, soll es hiermit weiterempfohlen werden.

Blumenkohl mit Mandelbutter

Blumenkohl mit Mandelbutter

Blumenkohl hat keinen besonders guten Ruf, obwohl er so ein hübsches Kerlchen ist. Häufig fristet er ein recht trauriges Dasein als kleine Beigabe zum Suppengemüse, am Tellerrand zur Deko oder er kommt in die Suppe. Als Hauptgericht serviert, wird er schon mal mit Bechamelsauce ertränkt. Deshalb wird heute ein ganz einfaches Gericht vorgestellt, das in den Winter passt, und dem Blumenkohl in einen ganz anderen Zusammenhang stellt.

Orangen-Zwiebel-Salat mit Schwertfisch

Orangen-Zwiebel-Salat mit Schwertfisch

Dieser Orangen-Zwiebel-Salat mit Schwertfisch ist ein Rezept, dessen Zubereitung ich mindestens fünf bis sechs Jahre vor mir hergeschoben habe, bis es endlich auf unseren Tisch kam. Allerdings mit Regenbogenforellen anstelle des Schwert­fisches. Denn Schwertfisch bekommt man in unseren Breitengraden nur selten. Trotzdem ist das Rezept genau das richtige für einen schwülen Sommerabend.