Spaghetti alla puttanesca

Spaghetti alla puttanesca - Was koche ich heute

Manche Leute verstehen es nicht, aber seit über 35 Jahren stehen bei uns einmal in der Woche Spaghetti auf dem Speiseplan. Etwa zehn bis fünfzehn verschiedene Rezepte kommen dabei immer wieder zum Einsatz, die aber noch immer nicht alle verbloggt sind. Eines meiner liebsten Rezepte sind diese Spaghetti alla puttanesca. Der Begriff „puttanesca“ hat in Italien etwas mit Damen aus dem horizontalen Gewerbe zu tun. Weitere Forschungen über die Herkunft des Gerichts und seines Namens verlaufen zumindest im Internet schnell im Sande, sind aber auch nicht weiter wichtig. Hauptsache es schmeckt. Und das tut es.

Was koche ich heute? Spaghetti alla puttanesca

Zutaten für 2 Personen:
* 500 g reife Tomaten (oder Tomatenfruchtfleisch aus der Dose)
* 1/2 Bund glatte Petersilie
* 2 EL Tomatenmark
* 1 Zwiebel
* 1 Zehe Knoblauch
* 1 EL Olivenöl
* 3-5 Sardellenfilets
* 2 EL Kapern
* 10-12 schwarze Oliven
* 1 scharfe Pepperoni/Chilischote
* 250 g Spaghetti
* Salz
* Pfeffer aus der Mühle
* frisch geriebener Parmesan.

Zubereitung Spaghetti alla puttanesca: Die Haut der Tomaten mit einem scharfen Messer oben kreuzweise einritzen und mit einem Löffel sehr kurz (ca. 20 Sekunden) in kochendes Wasser geben. Kalt abschrecken, häuten, entkernen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel pellen, den Knoblauch häuten und beides in feine Würfel schneiden. Kapern fein hacken, die sehr salzigen Sardellen abwaschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Die schwarzen Oliven ebenfalls in die gewünschte Form, die Pepperoni in Ringe schneiden.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Sardellenfilets und den Knoblauch zu den Zwiebeln geben. Die Tomatenwürfel und die Olivenstücke zufügen. Die Sauce mit Chiliflocken, etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Einen Deckel auflegen und die Sauce bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten schmoren lassen.

Inzwischen die Spaghetti bißfest kochen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die Petersilie hacken und mit der Sauce und den Spaghetti gut vermischen. Mit etwas frisch geriebenem Parmesan servieren.

Spaghetti alla puttanesca - Was koche ich heute
Fertig sind die Spaghetti alla puttanesca

4 Antworten : “Spaghetti alla puttanesca”

  1. Ina sagt:

    Sehr, sehr lecker!!!
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept und ganz liebe Grüße,
    Ina

    • Bitteschön Ina.
      Kinderfreundliche Versionen von Rezepten kann man ja früher oder später hinter sich lassen.
      Bevor dann die Enkelkinder erneut zu diesen Versionen zwingen . . .
      Ich spreche da aus Erfahrung 😉

  2. Norbert Goldhammer sagt:

    Das Gericht sieht schon lecker aus, aber das Tellermotiv ist der Hit!

  3. Haike sagt:

    Wow. Sieht klasse aus, hört sich klasse an. Werde es sicherlich versuchen, auch hinzubekommen 😉

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.