Kategorie: StrukturierteDaten

Einfacher Marillenkuchen vom Blech – Einfacher Aprikosenkuchen

Einfacher Marillenkuchen vom Blech – Einfacher Aprikosenkuchen

Um einen Marillenkuchen vom Blech zu Backen, benötigt man vor allem sehr gute Aprikosen, respektive Marillen. Es ist nur ein anderer Name für die selbe Frucht. Meine lange Lebenserfahrung hat mich allerdings gelehrt, dass es in Deutschland praktisch keine Aprikosen (im bezahlbaren Bereich!) zu kaufen gibt, die das Prädikat „sehr gut“ verdienen würden.

Pfirsich im Würzsud mit Amarettini und Schokoladeneis

Pfirsich im Würzsud mit Amarettini und Schokoladeneis

Beim notieren des Rezepts für diesen Pfirsich im Würzsud, fiel mir auf, dass es in meinem Blog mehr herzhafte Rezepte gibt, in denen Pfirsiche eine Rolle spielen, als es Desserts mit Pfirsichen gibt. Ein recht erstaunlicher Tatbestand. Kuchen mit Pfirsich gibt es sogar nur einen einzigen. Dabei mag ich Pfirsiche sehr gern.

Schnitzel mit Pfirsichspalten und Thymianhonig

Schnitzel mit Pfirsichspalten und Thymianhonig

Sicher gibt es in jeder Familie ein Gericht, das alle mögen. Würde ich jetzt zum Telefonhörer greifen und ver­künden, dass es morgen diese kleinen Schnitzel mit Pfirsich­spalten gibt, ich bin mir sicher, es würden mindes­tens zehn Leute bei uns Schlange stehen. Im Notfall kann man sogar auf Grillwetter verzichten, denn dieses Sommergericht kommt aus der Pfanne und ist trotzdem ein Hit.

Gebeizter Kabeljau mit Apfelmeerrettich

Gebeizter Kabeljau mit Apfelmeerrettich

Zubereitungsarten wie Kochen, Braten, Schmoren und vor allem Grillen kennt jeder. Eine bei uns recht selten angewandte Garmethode ist das Beizen von Fisch oder Fleisch. Dabei hat das Beizen den Vorteil, dass man mit zunächst relativ wenig Aufwand (aber erst nach langer Zeit) tolle Ergebnisse erzielen kann. Selbstverständlich gehört dazu Erfahrung! Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Sommerdrink mit Gurke – Grün und sehr cool

Sommerdrink mit Gurke – Grün und sehr cool

Die Frage, „warum gibt es keine blauen Lebensmittel“, lässt sich einfach beantworten. Es gibt sie auch in der Natur nicht. Einspruch? Nein! Weder ist Blaukraut blau, noch die blauen Trauben, auch nicht die Blaubeeren und schon gar nicht die in diesem Zusammenhang gern zitierten Schlehen. Manche der genannten Früchte tragen zwar das „blau“ im Namen. Aber ansonsten ist Blaukraut violett und die anderen Früchte ergeben allenfalls Fruchtfleisch oder Saft in diversen, dunklen Rottönen.

Pfirsichtarte mit Schokostreuseln

Pfirsichtarte mit Schokostreuseln

Streuselkuchen gehört einerseits ein bisschen zu den Langweilern unter den Kuchen. Man weiß nie was einen erwartet, bevor man ihn nicht probiert hat, und der Bäcker oder die Bäckerin kann unter den Streuseln alles mögliche versteckt haben. Am allerlangweiligsten sind für meinen Geschmack pure Streuselkuchen mit nichts darunter.