Al Shugaab – Lammfleisch aus der Pfanne

Al Shugaab - Lamm aus der Pfanne

Als zweites Rezept aus dem sehr unterhaltsamen Buch “Monsieur, der Hummer und ich” (Erzählungen vom Kochen) habe ich dieses Lammcurry gekocht, bzw. gebraten. Und ich muss schon sagen, das war sehr, sehr lecker! Der Autor des Buches, Stevan Paul, ist gelernter Koch und arbeitet als freier Foodstylist und Autor kulinarischer Themen für Zeitschriften, Magazine und Buchverlage.

Liest man die Zutatenliste alleine, so klingt die Zusammenstellung von Al Shugaab – Lamm aus der Pfanne, wenig spektakulär. Das wahre Geheimnis dieses Rezepts ist die Verwendung einer kleinen Menge Zimts, der dem Gericht eine leicht orientalische Note verleiht. Auch wenn Stevan Paul selbst der Meinung ist, “richtige Zutaten” seien etwas für Angsthasen – meist sind die richtigen Zutaten doch ausschlaggebend für den besonderen Kick der ein Gericht erst ausmacht! Probieren Sie es einfach aus.

Al Shugaab – Glänzendes Lammfleisch

Die Zutaten für 4 Personen:
* 600 g Lammfleisch
* 1 rote Chilischote
* 1 rote Zwiebel
* 1 Knoblauchzehe
* einige Frühlingszwiebeln
* 2 EL Erdnussöl
* 1 EL mildes Curry
* 1 Messerspitze Zimt
* Salz
* Pfeffer aus der Mühle
* 1 EL Honig
* 50 ml Fleischbrühe

Zubereitung des Al Shugaab: Das Lammfleisch würfeln, die Chilieschote klein schneiden, die Zwiebeln in Spalten schneiden, den Knoblauch pellen und hacken, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Öl in einer Pfanne stark erhitzen und die Fleischwürfel darin ca. 6-8 Minuten rundum goldbraun braten. Tipp: damit das gelingt, sollte das Fleisch vorher auf jeden Fall trocken getupft werden! Chili und Zwiebeln zugeben, mit Zimt und Curry, Salz und Pfeffer würzen. Noch einige Sekunden weiter rösten, dann den Honig und etwas Fleischbrühe zugeben, schwenken bis die Flüssigkeit beinahe verdunstet ist und das Fleisch zu glänzen beginnt.

Die Frühlingszwiebeln untermischen und sofort servieren. Dazu passt indisches Fladenbrot, türkisches Fladenbrot oder natürlich Duftreis.

Aus diesem Buch kürzlich bereits gekocht: Fritto Misto auf Thunfischcreme mit frittierten Kapern

1 Antwort : “Al Shugaab – Lammfleisch aus der Pfanne”

  1. Jacob sagt:

    Die Optik sagt schon fast alles .
    Das Fleisch sieht so saftig und zart aus…..

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.