Asia Omelett

asia_omelett1

In den Bio-Eiern die wir uns kaufen, befindet sich hoffentlich kein Dioxin. Glauben wir zumindest ganz fest – und haben deshalb Omeletts auf den Speisezettel gesetzt. Ein einfaches Gericht für den Alltag, das speziell in dieser Jahreszeit viel Farbe auf den Tisch bringt.

Zutaten für 2 Personen: * 75 g Glas- oder andere Asia-Nudeln, * 1 Karotte, * 1 gelbe Paprikaschote, * 1 rote Paprikaschote, * 1 rote Chilischote, * 1 grüne Chilischote, * frischer Ingwer (Walnussgröße), * 25 g Macadamianüsse oder Cashewkerne, * 1/2 Bund Koriander, * 2 TL Thai-Fischsoße, * 1-2 TL Sesamöl, * Salz + weißer Pfeffer aus der Mühle, * 4 Eier (Größe L), * 4 EL Schagsahne, * 2-3 EL Öl

Zubereitung: Zunächst die Nudeln nach Packungsanweisung garen bzw. einweichen. Abgießen und mit einer Schere in Stücke schneiden.
Den Paprika mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Streifen hobeln. Die Karotte schälen und der Länge nach ebenfalls in dünne Streifen hobeln. Die Chilischoten entkernen und fein hacken. Die Nüsse hacken. Den Ingwer putzen und fein hacken.

In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und zunächst einige Minuten lang die Karotten-Streifen angaren (brauchen am längsten). Dann erst den Ingwer und die Paprikastreifen zugeben und kurz braten. Das Gemüse sollte noch knackig sein!

Unterdessen den Backofen auf 50 Grad vorheizen und 50 ml Schlagsahne anschlagen. Jeweils zwei der Eier verquirlen, zwei EL der angeschlagenen Sahne unter die Eimasse heben und in einer beschichteten Pfanne bei milder Hitze stocken lassen. Erst wenden wenn sich fast keine Flüssigkeit mehr auf der Oberseite der Omeletts befindet. Vorgang mit dem zweiten und eventuell weiteren Omeletts wiederholen. Fertige Omeletts im vorgeheizten Backofen warm halten.

Die Nudeln mit der Fischsauce und etwas Sesamöl  in einer Schüssel mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem servieren den Koriander (wer keinen Koriander mag kann auch Basilikum verwenden) fein hacken und untermischen.

Das Gemüse auf den Omeletts verteilen, die Nudeln darüber geben, die Omeletts an zwei Seiten einschlagen und mit den Nüssen servieren.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.