Tomatencocktail ohne Alkohol

tomatencocktail

Eine besondere Eigenheit der modernen Küche ist die Integration von Begriffen, die man vorher nur aus ganz speziellen Bereichen kannte. Angefangen beim Carpaccio, das nur in seiner Urform aus rohem Rindfleisch besteht, geht es weiter über die Lasagne und zurück zum Cocktail. Der Begriff Cocktail benennt im Prinzip nur ein alkoholisches Mischgetränk, das mindestens aus zwei Zutaten besteht.

Das schöne an den bekanntesten Cocktails ist die Tatsache, dass es für sie auf jeden Fall feste Namen und auch Rezepte gibt. Zwar wird noch unterschieden zwischen Highballs und Longdrinks, Long- und Shortdrinks auf Sour-Basis, After-Dinner-Cocktails und Champagner-Drinks oder Schaumwein-Cocktails und so weiter und weiter. Aber gute Barkeeper wissen weltweit, was sie nach der Bestllung zu mixen haben.

Bei diesem Tomatencocktail sieht das schon ganz anders aus. Er enthält keinen Alkohol und hat fast gar nichts mit einem Getränk zu tun. Okay, man kann das Zeug in Gläser füllen, dann sieht es sehr gut aus. Und es schmeckt sehr gut. Trotzdem ist mir nichts anderes dazu eingefallen, als diesen Tomatcocktail auch Tomatencocktail zu nennen.

Tomatencocktail ohne Alkohol

Die Tomatencocktail-Zutaten für 2 Personen:
* 4 große Tomaten
* 2 EL Kapern
* 1 El Olivenöl
* ca. 1 EL Limettensaft
* Salz + Pfeffer
* 2 kleine Bauerngurken
* 1/2 Bund Basilikum
* 2 EL Magerquark
* 100 ml Sauerrahm
* Brot

Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und würfeln. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Das Olivenöl und den Limettensaft mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten mit den Kapern und dem Dressing mischen. Den Tomatensalat nun in Gläser füllen.

Die kleinen Gurken schälen, längs halbieren und entkernen. Die Blätter des Basilikums abzupfen und grob hacken. Beides mit dem kalten Sauerrahm und etwas Magerquark (oder Joghurt oder Dickmilch) fein pürieren. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Sauerrahm über die Tomaten geben und mit knusprig gerösteten Brotscheiben servieren.

Tomatencocktail
Die Zutaten zu unserem Tomatencocktail

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.