Pfirsich Salsa mit Tandoori-Hähnchen

Pfirsich Salsa

Pfirsich Salsa hat definitiv nichts mit der Salsa aus Lateinamerika zu tun. Denn die ist bekanntlich nur ein Gesellschaftstanz, während man die Pfirsich Salsa essen kann. Diese schmeckt natürlich immer dann am besten, wenn die reifen Pfirsiche aus den südeuropäischen Ländern unsere Obststände und Supermärkte bevölkern. Ich persönlich mag die Kombination von Früchten mit herzhaften Komponenten im Essen sehr gerne. Es gibt aber auch Leute, die das gar nicht haben können, wofür ich aber zum Glück nichts kann.

In asiatischen Ländern sind Früchte im Essen ja weit verbreitet, weshalb wir uns gleich der Tandoori Paste zuwenden können. Mit Tandoori Paste wird speziell in Indien Fleisch oder Gemüse bestrichen bzw. darin eingelegt und dann in einem traditionellen Tandoor (einem speziellen Ofen) gegart.

Diese Tandoori Paste vereint aromatische Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander, Tamarinde und/oder Bockshornklee und je nach Mischung weitere Gewürze. Es gibt sie (im Glas) im gut sortierten Supermarkt zu kaufen. Um Fleisch damit zu marinieren, vermischt man die Tandoori Paste am besten mit etwas Joghurt und bestreicht das Fleisch damit oder legt es darin ein.

In der Kombination deftige Gewürze der Tandoori Paste und Früchte in der Pfirsich Salsa ergibt sich ein schönes Gericht, das bestens für laue Sommerabende geeignet ist. Selbstverständlich passt zu der Pfirsich Salsa auch Fisch.

Zutaten:
* ca. 400 g Hähnchen-Brustfilets
* 2 TL Tandoori-Paste (rote, indische Gewürzpaste)
* 2 EL Joghurt
* Salz
* 3 EL Mehl
* 3 EL Olivenöl
* 20 g Butter.

Zutaten für die Pfirsich Salsa:
* 1 Salatkopf (zarte Blätter)
* 2 gelbe, reife Pfirsiche
* rote Paprikaschote
* 1 rote Zwiebel
* 3 Limetten
* 1 Chilischote
* Salz und Pfeffer
* etwas Zucker
* 6 EL Olivenöl
* 1 TL fein gehackten Koriander.

Zubereitung Pfirsich Salsa: Paprika vierteln, entkernen, und im vorgeheizten Bockofen (Grillfunktion, ca. 180°)  auf ein Blech legen. Die Hautseite nach oben.  Etwa 6-8 Minuten garen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen und mit einem nassen Küchentuch abdecken. Danach lassen sich die Paprikas sehr leicht häuten.

Paprika und Pfirsiche in kleine Würfel schneiden. Von einer Limette etwas Schale abreiben, alle Limetten filetieren und ebenfalls würfeln. Chilischote entkernen und sehr fein hacken. Den Limettensaft mit 4 EL kaltem Wasser, Salz, Pfeffer, Zucke, dem Limettenabrieb und dem Olivenöl mit dem Zauberstab fein mixen.
Pfirsiche, Paprika, Zwiebel (ebenfalls fein gehackt) und Koriandergrün vorsichtig vermischen. Nun mit der Limettenviaigrette mischen und kühl stellen.

Die Hähnchenbrust-Filets der Länge nach in schmale Streifen schneiden, in etwas Mehl wälzen, die Tandoori-Paste mit 2-3 EL Joghurt vermischen, das Fleisch damit bestreichen und eventuell salzen (ca. 1 Stunde marinieren). Die Filets bei milder Hitze in Butter und Öl kurz braten. Die Pfirsich Salsa mit dem Salat auf Tellern anrichten.

Pfirsich Salsa

Pfirsich Salsa

Pfirsich Salsa

7 Antworten : “Pfirsich Salsa mit Tandoori-Hähnchen”

  1. Tine Peters sagt:

    Ich kann es kaum mehr erwarten, dass die Grillsaison beginnt. Deine Rezeptidee ist schon abgespeichert und wird zum Saisonauftakt ausprobiert!!!Kann mir auch gut vorstellen, da ein bisschen Sesam hinzuzufügen! LG Tine

  2. George Marquet sagt:

    Diese Salza passte hervorragend auch im fingerfoodbereich mit orientalischen hackbällchen.

  3. Pfirsich-Salsa und die Idee mit der Tandoori-Paste klaue ich mir für meinen Grillkäse. Liest sich lecker!

  4. Jens sagt:

    Wow klingt und sieht das lecker aus! Hammer!
    Wie bist du denn darauf gekommen?

    Danke,
    Jens

  5. ninive sagt:

    Die Salsa lacht mich an… wie haltbar ist die wohl im Kühlschrank? Und kann man wohl Zitronen anstelle von Limetten verwenden? Ich hab doch immer die sehr gute Qualität aus Mallorca, da halten hier gekaufte Limetten nicht mit….

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.