Cannelloni mit Garnelenfüllung und Cashew-Sauce

cannelloni1

Am 25. Oktober ist WeltNudeltag. Das teilte kürzlich zumindest der Verband der Teigwarenhersteller und Hartweizenmühlen Deutschlands e.V. mit. Aus diesem Grund habe ich ein weiteres Nudelrezept aus meinem Fundus gekramt, das auch schon seit zwei Jahren nicht mehr auf unserem Speiseplan stand. Natürlich kann man das Rezept auch nur mit Garnelen, oder auch nur mit Fisch zubereiten. Und noch eine gute Nachricht für alle die Koriander nicht mögen: dieses umstrittene Kraut aromatisiert die Nudeln nur, man muss es nicht unbedingt mitessen!

Blitzschnell zubereitet! Die Mengenangaben reichen für 2 Personen als Hauptgericht – oder für 4 Personen als raffinierte Vorspeise!

Zutaten für Cannelloni mit Garnelen:
* 8 Cannelloni-Röhren
* 200 g Garnelen (ohne Kopf und Schale)
* 200g fisches Fischfilet (nach Geschmack und Verfügbarkeit)
* 200 ml Kokosmilch
* 2 Limetten
* 1 Bund Koriander
* 20 g frische Ingwer
* 1 Knoblauchzehe
* Salz

Cashew-Soße:
* 100 g Cashew-Kerne
* 100 ml Kokosmilch
* etwas Limettensaft
* 2 Knoblauchzehen
* 1 Chilischote
* 100 ml Geflügelfond
* 2 TL rote Currypaste
* Salz

Zubwereitung der Cannelloni mit Garnelen:

Die Garnelen und den Fisch in kleine Stücke schneiden und auf einen Teller für etwa eine Stunde in die Tiefkühltruhe geben. Die Stücke sollen fest werden, aber nicht durchgefroren sein. Dann im Blitzhacker (Moulinette) in zwei Arbeitsschritten zu einer glatten Masse zerkleinern und in eine Schüssel geben.

Wenn gewünscht kann man auch einen Teil der Fischwürfel (dann sehr klein geschnitten) extra zu der Masse geben. Ingwer und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Alles mit der Fischmasse mischen und mit Salz und der Kokosmilch würzen.

Die Garnelen-Fisch-Masse in einen Spritzbeutel (ohne Aufsatz) füllen und damit die 8 Cannelloni-Röhren füllen. Einen Dampfeinsatz mit den Limettenscheiben und dem Koriander auslegen.

Cannelloni nebeneinander in den Dämpfer legen und in einem geschlossenen Topf ca. 12-13 Minuten dämpfen (wenn man keinen Dämpfer hat, wird eine alternativ-Konstruktion mit Tellern eventuell längere Garzeit erfordern).

Zubereitung Cashew-Soße: Knoblauchzehen pellen und mit dem Öl und den gehackten Cashew-Kernen in einen Topf geben. Chilischote sehr klein schneiden und dazugeben. Mit etwas Geflügelfond, roter Currypaste, Kokosmilch, Limettensaft und Salz verrühren und bei mittlerer Hitze aufkochen. Einige Minuten köcheln lassen und (wenn gewünscht) danach pürieren.

Die Soße umgehend auf die fertigen Cannelloni geben und sofort servieren, da die Nudeln recht schnell austrocknen können.

Cannelloni mit Garnelen
Cannelloni mit Garnelen

Cannelloni mit Garnelen
Cannelloni mit Garnelen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.