Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten

Wie schafft man es als Mutter oder Vater, seinen Kindern Gerichte schmackhaft zu machen, die sie eigentlich nicht mögen? Ein Weg führt über die Optik. Hier wurden deshalb kleine Nürnberger Bratwürste, Sauerkraut, Kartoffelbrei und Apfelscheiben zu einem Drachen zusammengebastelt. War lecker, im Oktober 2007.

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten
Man benötigt kleine, vorgebrühte Nürnberger Bratwürste. – Die gibt es in vielen Supermärkten als eingeschweißte Ware.

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten
Machen Sie an den Enden kleine kreuzförmige Einschnitte. Das ist der Grund, warum die Bratwürste vorgebrüht sein sollten, sonst würde beim Braten das rohe Brät aus den Würstchen auslaufen.

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten
Durch die Einschnitte biegen sich die Wurstenden beim Braten auf, was unserem Drachenfüßler so etwas wie Krallen oder Zehen verpasst.

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten Schritt für Schritt

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten
Schlichten Sie die Bratwürste dicht nebeneinander auf eine große Servierplatte. Als nächster Arbeitsschritt wird das Sauerkraut darauf verteilt.

Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten
Das Sauerkraut wird vor den Kinderaugen etwas versteckt und großzügig mit Kartoffelbrei abgedeckt.

Apfelstücke machen den Bratwurstdrachen schön

Apfelscheiben für die Rückenschuppen
Als Rückenschuppen erhält der Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten ein paar Apfelschnitze in das Kartoffelpüree gesteckt

Nürnberger Bratwurstdrache
Die runden Augen werden ebenfalls aus einer Apfelscheibe ausgestochen.

Nürnberger Bratwurst-Drache
Fertig ist der Nürnberger Bratwurstdrache oder der Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten

Ein weiteres, herzhaftes Rezept für Kinderfeste:

Kennen Sie schon diese tollen Nürnberger Bratwurst Schildkröten ?

3 Antworten : “Drachenfüßler aus Nürnberger Bratwürsten”

  1. fitnesszwerg sagt:

    Sehr schön, mit Bildern! jammjamm

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.