Enchiladas mit Hähnchen

Enchiladas mit Hähnchen

Ein ganz einfaches Rezept für den Alltag, das sich auch noch sehr gut vorbereiten lässt, sind diese Enchiladas mit Hähnchen. Gefüllte, weiche Tortillas aus Maismehl. In Mexico gehören Enchiladas zu den traditionellen Gerichten, die in vielen Varianten serviert werden. In gut sortierten Supermärkten gibt es Tortillas auch bei uns zu kaufen, und man kann sie, auch eine geöffnete Packung, ziemlich lange aufbewahren.

Das Rezept reicht für mehr als 3-4 Personen, aber es dürfte wirklich kein Problem sein, für die Reste dieses leckeren Essens einen oder zwei weitere Abnehmer zu finden.

Enchiladas mit Hähnchen
Für die Enchiladas mit Hähnchen benötigt man Wraps, schneidet das Hähnchenfleisch klein, vermischt es mit gewüztem Sauerrahm und verstreicht die Masse auf den Wraps.

Zutaten für die Enchiladas mit Hähnchen:

* (Reste) 1 gegrilltes Hähnchen (kann auch vom Tag vorher sein)
* 400 g saure Sahne
* 4 Weizentortillas (Supermarkt, auch “Wraps” genannt – oder Tortillas bei Amazon)
* 1 kleine Chili
* 2 Zwiebeln
* 2-3 Knoblauchzehen
* 3 Dosen Tomatenfleisch (gewürfelt)
* 5 EL Tomatenmark
* 4 EL Olivenöl
* Salz + Pfeffer
* 3 TL getrockneter Oregano
* 4 EL gehackte Jalapeños (alt. 1 scharfe Chilischote)
* 3 Frühlingszwiebeln, kleine Maiskolben aus dem Glas
oder
* 1/2 gelbe Paprikaschote (klein gewürfelt) als Garnitur.

Das Hähnchen für unsere Enchiladas mit Hähnchen
Sieht zwar ein bisschen schrumpelig aus, das Hähnchen für unsere Enchiladas mit Hähnchen. Aber es hat die ganze Nacht und einen ganzen Tag fertig gebraten im Kühlschrank verbracht.

 
Zubereitung der Enchiladas mit Hähnchen:
Zuerst die Frühlingszwiebeln in kleine Streifen schneiden und in etwas Olivenöl einlegen. Diese werden erst zum Ende der Garzeit gebraucht. – Nun die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. In Öl anschwitzen. Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Die Dosentomaten zugeben, kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer, einer klein gehackten Chili und dem Oregano würzen. Einige Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Das Hähnchenfleisch von den Knochen lösen und zerzupfen. In einer Schüssel mit den gehackten Jalapeños und der sauren Sahne mischen. Mit Salzen und pfeffer würzen. Die Fleischmischung in einem Streifen auf die Weizentortillas geben und die Fladen dann fest aufrollen. Die Tortillas dicht aneinander in eine gefettete Auflaufform schlichten. Die Tomaten-Sauce darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 30 Minuten backen.

Mit den eingelegten, kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln, den Maiskolben oder den Paprikawürfeln bestreut servieren. Fertig sind die Enchiladas mit Hähnchen.

Enchiladas mit Hähnchen

Enchiladas mit Hähnchen

Enchiladas mit Hähnchen

3 Antworten : “Enchiladas mit Hähnchen”

  1. Barbara sagt:

    3 Dosen Tomatenfleisch gewürfelt? Das erscheint mir viel. Ich werde es bei einer Dose von 400g belassen. Auf dem Foto sind ja wohl Tomaten zu sehen die nicht aus der Dose kommen.

    • Hallo Barbara,
      ja, auf dem Foto sind zu Dekozwecken frische Tomaten zu sehen. Was die Menge der Tomaten angeht: es kommt natürlich auf die Personenzahl an (hier 4) und die Größe der verwendeten Form an. Je breiter die Form, desto mehr Tomaten werden gebraucht um das ganze nicht austrocknen zu lassen!
      Bedenken Sie das bitte.

      Mit leckeren Grüßen !

  2. Karla sagt:

    Das sieht wahnsinnig lecker aus, richtig klasse. Vielleicht probiere ich das heute Abend gleich einmal aus.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.