Kürbissuppe mit Ingwer und Apfel

Kürbissuppe

Kürbissuppe ist ein sehr beliebtes Gericht im Herbst und Winter. Die Kürbissuppe sorgt für unser körperliches Wohlbefinden. Sie wärmt uns an kalten Tagen. Sie ist heiß, würzig, bei der richtigen Zubereitung cremig und fruchtig. Womit wir bei den erforderlichen Zutaten Apfel und Ingwer angelangt sind. Hier gibt es ein tolles Rezept einer sehr aromatischen Kürbissuppe.

Und noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: ja, Hokkaidokürbis schreibt man mit doppel-k, und nicht Hokaido, wie ich es hier ursprünglich stehen hatte. Entschuldigung für diesen Missgriff in den Computer-Tasten.

Kürbissuppe – Zutaten für 4 Portionen:
* 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g)
* 1 großen Apfel
* 1 Stück frischer Ingwer (Walnussgroß)
* 1 kleine rote Chili
* 200 g Zwiebeln
* 100 ml Weißwein
* 1 Liter Gemüsebrühe
* 2 EL Butter
* 1 EL Zucker
* 100 g Sauerrahm
* Salz + Pfeffer
* frisches Basilikum
* 4 TL Kürbiskernöl

Die Zubereitung der Kürbissuppe

Den Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen, in Spalten schneiden, diese schälen und grob würfeln. Die Zwiebeln klein hacken, den Apfel schälen, achteln und entkernen. Ebenfalls grob würfeln.

Zwei EL Butter in einem Topf schmelzen lassen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten andünsten, dann mit dem Weißwein ablöschen und einige Minuten einkochen lassen bis etwa die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist.

Den Kürbis, den Apfel und den Zucker zugeben und weitere 2-3 Minuten dünsten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die (hausgemachte) Gemüsebrühe angießen. Den Ingwer in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zugeben.

Im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten alles leise köcheln lassen. Die Kürbissuppe abschmecken und gegebenenfalls mit Chili nachwürzen.

Tipp: Je größer und frischer das Stück des Ingwers ist, von dem unsere verwendete Menge stammt, um so schärfer ist dieses!

Nun die Kürbissuppe im Mixer sehr fein pürieren und auf vorgewärmten Tellern verteilen. In jeden Teller einen Esslöffel Sauerrahm geben und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln. Mit Basilikumblättchen garniert sofort servieren.
Guten Appetit!

Ein weiteres, sehr delikates Rezept in diesem Blog für Kürbissuppe ist dieses, nach “Paul Bocuse”

Kürbissuppe

A N Z E I G E
Jetzt Rabatte sichern!

Jetzt im Angebot:

Letzte Aktualisierung am 14.08.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Kürbissuppe “Paul Bocuse”

Kürbissuppe “Paul Bocuse”

Das Rezept dieser gigantischen Kürbissuppe Paul Bocuse stand angeblich alljährlich auf Neujahrsgrußkarten, die der Großmeister der französischen Küche verschickte. Und wie es die Regeln der Nouvelle Cuisine verlangen, kann es einfacher kaum sein. Wahre Suppenfans werden daran allerdigs die Konsistenz kritisieren, die eher an eine dickliche Creme als an eine Suppe erinnert. Das Kürbisfleisch wird beim Auslöffeln der Füllung mit ausgekratzt. – Der Hammer!

Apfelkuchen mit Rahmguss auf Elsässer Art

Apfelkuchen mit Rahmguss auf Elsässer Art

Dass ich an dieser Stelle ein Rezept veröffentlicht habe, das man auch als Apfelkuchen durchgehen lassen könnte, ist noch gar nicht so lange her. Aber die Wochen fliegen dahin und das Jahrtrampelt mit Riesenschritten dem Ausgang entgegen. Ein letzter Blog-Event, an dem ich mich in diesem Jahr noch beteiligen kann ist der bei Zorra angesiedelte “Das Elsass”.



4 thoughts on “Kürbissuppe mit Ingwer und Apfel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Cookie-Einstellung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein um den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes zu gewährleisten sowie zu Analysezwecken. Zudem ermöglichen uns Cookies die Ausspielung von nicht personalisierter Werbung. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie unter Hilfe. IMPRESSUM

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Webseite zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Zurück