Schnitzel mit Pfirsichspalten und Thymianhonig

Schnitzel mit Pfirsichen

Pfirsich Schnitzel sind bei uns ein Gericht, das alle mögen. Würde ich jetzt zum Telefonhörer greifen und an verschiedenen Stellen verkünden, dass es morgen diese kleinen Schnitzel mit Pfirsichspalten gibt, ich bin mir sicher, es würden mindestens zehn Leute bei uns Schlange stehen. Im Notfall kann man für das Gericht sogar auf Grillwetter verzichten, denn dieses Sommergericht kommt aus der Pfanne und ist trotzdem ein Hit.

A N Z E I G E

Probleme mit dem Gericht haben höchstens Leute, die die Kombination aus „deftig“ mit Früchten nicht mögen. Aber denen ist leider nicht zu helfen ;-). Die kleinen Schnitzel mit Pfirsichspalten werden übrigens mit etwas Salz, einem Hauch Curry und Cayennepfeffer gewürzt.

Ob man für die Schnitzel mit Pfirsichspalten Schnitzel vom Kalb oder vom Schwein verwendet, spielt keine große Rolle. Jeder nach seinem Gusto – und nach seinem Geldbeutel. Als Beilage verwende ich gerne ein würziges (dunkles) Weißbrot. Kartoffelsalat ist in Kombination mit den Pfirsichen keine so tolle Idee.

Schnitzel mit Pfirsichspalten
Die Pfirsiche (oder die Nektarinen) für unser Gericht, sollten nicht unbedingt reif sein. Sie werden durch den Garprozess von selber etwas weicher und entwickeln Aroma. – Leicht unreife Pfirsiche. Daraus werden Schnitzel mit Pfirsichspalten.

Schnitzel mit Pfirsichspalten und Thymianhonig

3.5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mediterran
Portionen 4
Kalorien 236 kcal

Equipment

  • Pfanne

Zutaten
  

  • 4 Kalbs- oder Schweineschnitzel (sehr dünn)
  • 500 g Pfirsiche (noch relativ hart)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 Stiele Thymian
  • 8 EL milder Honig
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 100 g Butterschmalz
  • 50-100 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • 50 ml Schlagsahne
  • Cayennepfeffer

Anleitungen
 

  • Die Pfirsiche waschen und in dünnen Spalten vom Stein schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken. Den Thymian abzupfen, grob hacken und mit dem Honig vermischen.
  • Die Butter und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pfirsiche mit dem gehackten Knoblauch ca. 3-4 Minuten darin braten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und dann beiseite stellen.
  • Die Schnitzel zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit dem Boden einer kleinen Pfanne ca. 2 mm dünn klopfen. Dann in ca. 4-6 kleine Schnitzelchen zerteilen und mit Salz, einem Hauch Curry und Cayennepfeffer würzen.
  • Drei tiefe Teller vorbereiten. Mehl, Ei und Semmelbrösel jeweils in einen der Teller geben, die Schlagsahne leicht anschlagen und mit den Eiern verquirlen.
  • Die dünnen Schnitzel im Mehl wenden, das überschüssige Mehl abklopfen, dann im Ei wenden, leicht abtropfen lassen und anschließend in den Semmelbröseln wenden.
  • In einer schweren Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Schnitzel in 2 Portionen von jeder Seite ca. 2-3 Minute goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, die Schnitzel kurz vor dem servieren mit dem Thymianhonig beträufeln und die Pfirsiche dazu reichen.

Notizen

Pfirsich Schnitzel, ein ausgezeichnetes Gericht für heiße Sommertagen. Dazu passt gut italienisches Weißbrot.

Nutrition

Calories: 236kcalCarbohydrates: 14gProtein: 21gFat: 11g
Keyword Aus der Pfanne, Honig, Kalbfleisch, Kalbsschnitzel, Pfirsiche, Pfirsichgemüse, Sommer
Rezept probiert?Lassen Sie uns wissen wie es war!

Der Thymianhonig kommt nicht zu den Früchten!
Die Pfirsichspalten werden in Butter mit ein paar Tropfen Olivenöl gebraten. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer. Der Thymianhonig wird auf die fertig gebratenen Schnitzelchen verteilt.

Die fertig gebratenen Fleischstückchen mit Pfirsichen
Die fertig gebratenen Schnitzel mit Pfirsichspalten

Neben dem Schnitzel mit Pfirsichspalten gibt es noch viel mehr zum Thema Schnitzel

Saltimbocca alla romana – Ein Klassiker aus Italien
Schnitzel Trilogie – Teil 1 – Einkauf und Kritik
Schnitzel Trilogie – Teil 2 – Keule/Schulter
Schnitzel Trilogie – Teil 3 – Schweinefleisch richtig schneiden
Die Zusammenfassung zu einem Blogevent: „Die Schnitzeljagd“
Auch mit Pfirsichen und sehr zu empfehlen:
Kaninchen mit Pfirsichen – Abschied vom Sommer
Scharfes Pfirsichsüppchen mit Garnelenspieß
Pfirsich Tomaten Salat mit Rauke und Kürbiskernpesto
Scharfer Pfirsichsalat mit gefüllter Hähnchenbrust
Pfirsich Salsa mit Tandoori-Hähnchen
Gefüllte Fleischküchle mit Balsamico-Pfirsichen
Kalbsleber mit glasiertem Pfirsich und Zwiebelmarmelade

Hinweis für die Pfirsich Schnitzel: Komplett überarbeitete Version vom August 2009

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Praktische, kleine Menge:

-Carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Die Schnitzeljagd – Ein Blog-Event

Bei der langen Beschäftigung mit dem Thema Schnitzel kam mir die Idee ins Oberstübchen, einen kleinen Blog-Event zu veranstalten der sich auch um das Thema Schnitzel dreht. Die beste Ehefrau von allen steuerte kurzentschlossen den Namen des Blog-Events „Schnitzeljagd“ bei!

Coq au vin – Hähnchen in Rotwein – EM2012

Coq au vin – Hähnchen in Rotwein – EM2012

Wenn in einer Quizshow das kleine Asterix-Latinum abgefragt wird, zum Beispiel das Lieblingszitat von Cäsar „Ich kam, sah und siegte“, oder andere Sprüche wie: „Die Würfel sind gefallen“, dann können all jene mit Wissen glänzen, die Ihren Asterix vor Jahrzehnten auch wirklich gelesen, und nicht nur die ziemlich doofen Verfilmungen im Kino oder TV konsumiert haben.



7 Kommentare zu “Schnitzel mit Pfirsichspalten und Thymianhonig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating