Bunte Grütze mit Balsamicocreme

Bunte Grütze mit Balsamicocreme

Bunt wie der Sommer selbst kommt dieses, im Prinzip ganz einfache, Dessert daher. Dazu allerdings gleich ein Tipp: Man kann anstelle von Agar Agar natürlich auch ganz normale Gelatine (die auch wesentlich geschmacksneutraler als das Agar Agar daher kommt) verwenden. Gelatine hat außerdem den Vorteil, dass die gelierte Masse „klar“ wird, was mit Agar Agar nicht funktioniert.

Voraussetzung ist dann aber eine andere Behandlung der Früchte als die unten beschriebene Version mit dem einfach aufmixen. Der Geliervogange dauert mit normaler Gelatine aber wesentlich länger und es ist kein „einfaches Dessert“ mehr, wenn man auf klare Geleewürfelchen Wert legt. Haben Sie Vegetarier oder sogar Veganer unter Ihren Gästen müssen Sie selbst entscheiden was zu tun ist.

Bunte Grütze mit Balsamicocreme

Balsamicocreme: * 250 g Mascarpone, * 125 g Magerquark, * 200 ml Crème fraîche, * etwas Zucker, * ca. 100 ml Balsamico traditionale (alt. Crema di Balsamico), * 1 Prise Salz.
Zubereitung: Für die Balsamicocreme die Mascarpone mit dem Quark, der Creme fraîche, Zucker, Salz und Balsamico verrühren.

Rote Grütze: * 500 g rote Früchte (Erdbeeren, Himbeeren, Sauerkischen, Beeren), * 100 ml Rotwein, * 10 g Zucker, * Zitronensaft und einige Zesten von Zitronenschalen, * Agar-Agar (pflanzliches Geliermittel)

Gelbe Grütze: * 500 g gelbe Früchte der Saison (Pfirsich, Aprikose, Nektarinen, Mango), * 100 ml entsprechender Saft, * 10 g Zucker, * einige Zesten von Orangenschalen, * Agar-Agar (pflanzliches Geliermittel)

Grüne Grütze: * 500 g grüne Früchte der Saison (Kiwi, Galiamelone, Trauben), * 100 ml Weißwein, * 10 g Zucker, * etwas Limonenabrieb, * Agar-Agar (pflanzliches Geliermittel)

Die Früchte farblich sortiert jeweils schälen und in Stücke schneiden, mit dem Zucker kurz aufkochen und im Mixer ganz fein zerkleinern. Dann durch ein Sieb streichen und den Anweisungen auf der Packung des Geliermittels Agar-Agar folgend das Fruchtkompott/Fruchtmus jeweils weiter verarbeiten.

Die verschiedenen Farben jeweils in flache Formen gießen und auskühlen/gelieren lassen. Dazu eignen sich z.B. Suppenteller oder flache Auflauf-Formen. Kühl stellen. Nach etwa 2-3 Stunden sollte das Gelee schnittfest sein.

Bunte Grütze mit Balsamicocreme


Weitere Desserts in meiner Sammlung:

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.